Hi,
ich (16) schwitze auch schon seit längerem stärker. Früher dachte ich noch, dass das normal ist und meine Mutter meinte auch, dass es an der Pubertät liegt und später wieder weggeht. Aber dann habe ich gemerkt, dass ich der einzige bin der so stark schwitzt und es kann ja auch nicht normal sein, dass man in der zweiten Schulstunde schon riesige Schweißflecken unter dem Arm hat. Als es neulich ziemlich heiß war, habe ich sogar mal meine JACKE (!) durchgeschwitzt. Naja, egal. Jedenfalls habe ich im Internet informiert und glaube, dass ich HH habe.
Was soll ich jetzt machen? Oder bzw. was habt ihr so am Anfang gemacht? Eigentlich habe ich keine Lust mehr weiter so stark zu schwitzen, aber mir ist es auch peinlich in die Apotheke oder zum Arzt zu gehen und zu sagen "Guten Tag, ich schwitze wie ein Wildschwein und bräuchte was dagegen."
An den Händen und Füßen habe ich zum Glück keine Probleme. Nur wenn ich irgendjemand die Hand geben soll, fängt es an.

01.06.2003 17:53 • 02.06.2003 #1


6 Antworten ↓


Hey CCg,

genauso ist es bei mir auch! bei mir hats mit 15 angefangen, und ich hab genauso reagiert wie du, dass ich dachte, es würde wieder weggehen. Da ich auch noch andere ähnliche Probleme habe, hatte ich garkeine Zeit dafür. Was du als erstes mal machen solltest, ist dich untersuchen zu lassen. Mach die Augen zu und dann durch, ich habe es selbst letzte Woche gemacht! Bin zu meinem Hautarzt gegeangen und habe gesagt, das mir das jetzt ziemlich peinlich ist aber das ich seit nem Jahr so stark schwitze und nicht mehr weiß was ich machen soll. Bei mir war es anfangs auch nur unter den Armen, aber jetzt ist es auch an den Händen. Ich ziehe nurnoch schwarze Oberteile aus Poliester an, damit man die Flecken net sieht. So hab ich dem das alles ungefähr erzählt. Dann hat er mir eine Flüssigkeit verschrieben, die nennt sich Aluminium-Chlorid (alcl). Die muss man sich, jenachdem wie stark man das hat, jeden Abend mit einem Wattepad unter die Achseln reiben, aber nicht viel! Und morgens wieder abwaschen. Das brennt aber wie Hölle und juckt auch. ich habs selbst erst gestern angefangen, also ich weiß noch net ob das wirkt. Das ist aber bei jedem anders, musst du ausprobieren. Schau mal bei den anderen im Forum unter alcl nach, da stehen noch mehr infos. Oder geh mal auf www.google.de und geb da mal Hyperhidrosis ein, da findest du alles ganz ausführlich, hab mir da 20 Seiten ausgedruckt.

ich hoffe ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen, es ist doch ein gutes Gefühl, das man mit diesem Problem nicht der einzigste ist...

Viele Grüße, cinemey

01.06.2003 18:09 • #2


Hi CCG,
ja, dein Problem kennt wohl AB-SO-LUT jeder hier im Forum. Schade, dass viele Mitmenschen, dieses Problem absolut nicht nachvollziehen können. Ich kam mir auch ziemlich blöd vor, als ich in der Apotheke war und den Zettel von ALCL abgegeben habe, aber das war es mir wert und ich kann dir sagen, bei mir hat es sehr gut gewirkt, leider hat bei mir die Wirkung nachgelassen, aber das muss noch lange nicht heißen, dass es bei jedem so ist. Was ist schon dieser eine Moment, indem du dir etwas blöd vorkommst, gegen ein Schweißfreies Leben? Hier wäre mal das Rezept:
20,0 Alcl
2,0 Methylcellulose
100,0 Aqua dest.
geb das einfach in einer Apotheke ab, normal wissen die was zu tun ist. Nun ja, und wenn dich das mit deinen Händen auch belastet, dann besorg dir die Salbe Antihydral, die bekommst du auch in der Apotheke. Trag das ALCL und die Salbe abends bevor du ins Bett gehst auf. Gegen den Juckreitz unter den Achseln kannst du ne Salbe gegen Juckreiz nehmen oder Babypuder. Und morgens GRÜNDLICH die Hände waschen, sonst ganz normal duschen, oder waschen.
Nun ja, ich wünsch dir zumindet alles Gute und viel Mut in die Apotheke zu gehen und dir das Zeug zu besorgen.
lg
Cloud Toi toi toi

01.06.2003 18:26 • #3


Nee, ich glaube zum Hautarzt gehe ich erstmal nicht. Also ich habe das jetzt so verstanden, dass man sich AlCl auch ohne Rezept holen kann und wozu soll ich sonst noch zum Hautarzt gehen?
Ich gehe heute mittag erstmal in die Apotheke und hol mir das Zeug und schaue ob's was hilft. Außerdem will ich mir noch so Odaban oder wie das heißt im Internet bestellen, aber dazu brauche ich die Kreditkarte von meinen Eltern und die muss ich erst noch ein bißchen überzeugen. Meine Mutter hat irgendwie was gegen "Chemie" und meinte ich kann ja Yoga oder so machen, das würde auch helfen. *lol*

02.06.2003 14:03 • #4


Habt ihr eigentlich mit Freunden oder so darüber geredet? Ich bisher nicht und ich glaube ich werde es auch nicht tun.
Soll ich einfach den Zettel mit den 3 "Zutaten" abegeben und sagen ich brauch das oder wie? Wie lange dauert das denn, bis man das bekommt?
Was machst du denn jetzt wenn das bei dir nicht mehr wirkt?
Öhm, wie issen das mit dem Juckreiz? Heißt das sobald ich das Zeug auftrage fängt an das an zu jucken und zu brennen? Wie soll ich denn da noch ne andere Salbe auftragen? Einfach drüber oder wie?

02.06.2003 14:08 • #5


Hi CCG,
also ich hab nur mit meinen Eltern drüber gesprochen, weil ich mir ja die Schweißdrüsen absaugen lassen möchte, kann ich vielleicht knicken, weil die mich nicht verstehen. Teste gerade Odaban, hoffe, dass es hilft.
Ich glaube es juckt nicht bei jedem, aber ich hab dann wenn es anfing zu jucken, einfach Babypuder darüber gepudert, oder eben ne Salbe gegen den Juckreiz. Ja, einfach drüber schmieren.
lg
Cloud

02.06.2003 15:26 • #6


Ich war grade in der Apotheke, aber leider kann ich es erst morgen abholen.
Naja egal, den einen Tag werde ich es schon noch aushalten.

02.06.2003 15:42 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag