Luise

HI lena!!

Na, dann wünsch ich dir doch mal viel glück mit dem zeug. schreib doch morgen mal, wie es geholfen hat.
Hast du irgendwelche adressen, an die ich mich mal wenden könnte? ich komme aus deutschland, wohne in der nähe von köln.
wie ich damit umgehe? gute frage. 2 meiner freundinnen die etwas weiter weg wohnen wissen es. sonst nur meine eltern. ich habe hier eigentlich nur männliche freunde und mit denen rede ich nicht über krankheiten oder sowas.
das wäre mir viel zu peinlich, die haben auch die angewohnheit negative sachen an menschen immer wieder zu betonen und drauf rum zu hacken. damit komm ich eigentlich ganz gut klar, wenn ich von mir selbst überzeugt bin. aber bei hh bin ichs nicht, das find ich ja selbst tierisch schei..
ich schwitze leider nicht nur unter den armen sondern auch ein bisschen an den händen, füssen, am bauch und am rücken. deshalb hab ich auch angst dass das noch schlimmer wird wenn ich die op machen lasse. ich hab das noch nicht soo lange, erst seit der pubertät. deshalb hab ich die hoffnung, dass das auch besser wird wenn ich ganz aus der pubertät raus bin. werde ich ja in ein paar jahren wissen. ich find das alles super schei., ich möchte auch mal enge, bunte sachen tragen können wie jeder normale mensch auch. passt nämlich garnicht zu meinem stil wenn ich immer weite pullis trage. im sommer trage ich immer schwarze, enge( damit es mir nicht an den armen runter läuft) t-shirts. aber man sieht es immer irgendwie. ich fühle mich auch immer tierisch unsauber und so. voll fies.
wo wohnst du denn so? ich bin 17 jahre alt. gibt es eigentlich irgendwelche tagungen ueber hh. so mit nem betroffenentreffen oder so?
da würd ich nämlich gerne mal hingehen.

viel grüsse
luise

15.03.2003 18:07 • 23.03.2003 #1


6 Antworten ↓


lena


wegen adressen oder so kann ich dir leider nicht helfen, weil ich wohne in wien.... ich hab das damals alles in graz machen lassen. du tust mir wirklich leid. bei dir ist es halt noch so, wie es bei mir am anfang war... ich hoffe du findest irgendwas was dir hilft...
warst du mit deinem problem schon beim dermatologen? versuch das mal... und wenn der erste das problem nciht ernstnimmt, dann geh zu einem andren!
ich berichte dir dann morgen mehr!
lena

15.03.2003 18:31 • #2


Luise


hi lena!
ich war bis jetzt bei meinem hausarzt und bei 2 hautärzten. die konnten mir nur die lösung verschreiben und sonst ein dummes gesicht machen, die hatten in diese richtung nicht so viel ahnung.
meine eltern sind beide ärzte und mit sowas verdammt skeptisch. ist klar, die sehen ja immer wie es wirklich funktioniert und was passieren kann, wenns danneben geht. deswegen sind ihnen warscheinlich auch die risiken vor behandlungen zu gross und versuchen hh runter zu spielen. ich hab sie jetzt aber so weit, dass sie mal mit einem guten dermatologen sprechen.
hast du schonmal was von akkupunktur oder akkupressur in bezug auf hh gehört?

bis morgen

luise

15.03.2003 20:17 • #3


lena


mit akkupunktur oder akkupressur hab ich keinerlei erfahrung... bei mir hat das alcl jetzt wieder geholfen... bin ich froh, aber es hat auch total gejuckt dieses mal.... hat es bei dir nie gewirkt? am besten du lässt dir das botox spritzen... informier dich da mal... da kann halt nix passieren u wenns hilft, hilft es super... viel glück!
wenn du noch fragen hast, ich hab doch ein bisschen erfahrung mit dem ganzen zeug...
lena

17.03.2003 17:14 • #4


Luise


hi lena!

Ich werde morgen mal zur apotheke latschen und mir alcl 30% holen. wie verwendest du es? wann, wie oft und vor allem wieviel? anfangs hat es bei mir ja auch ein bisschen geholfen und ich habe es mit einem wattepad ganz dünn aufgetragen. später musste ich meine achseln damit tränken-keine wattepads mehr, die würden zu viel aufsaugen. grausam. ich hoffe jetzt einfach mal, dass das bei mir ein bisschen hilft. kennst du auch irgendwelche salben gegen hh an füssen und händen? und gibt es alcl auch in einer anderen form als als lösung?
schöne grüsse

luise

20.03.2003 23:54 • #5


Gast


hh an den füssen und händen: da hilft alcl 30% oder die rezeptfreie Salbe antihydral. für ca. 5 euro in der apotheke.

22.03.2003 19:17 • #6


Luise


hi steinchen!
danke für deinen tipp, aber diese creme ist mir nicht ganz geheuer, die scheint krebsfördernd zu sein. das gegenteil ist noch nicht bewiesen.
30% benutze ich jetzt unter den armen, der erfolg ist ganz ok, allerdings weiß ich nicht wie lange ich darauf anstpreche und wann ich wieder dagegen imun bin. dazu muss ich leider sagen, dass ich recht hässliche verätzungen unter den armen habe, ich hoffe, dass es sich legt.

grüsse, luise

23.03.2003 22:32 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag