6

Dr. Rolf Merkle
Hallo zusammen

ich möchte euch bitten, keine fremden Gedichte, Songtexte u.ä. mehr wiederzugeben. Auch wenn ihr den Verfasser nennt, ist das eine Urheberrechtsverletzung und damit eine Straftat.

Einzige Ausnahme: der Autor bzw. Verfasser ist schon 70 Jahre und mehr tot.

Edit: Sofern Ihr selbst der Autor seid, dann schreibt dies bitte dazu.

Grüße Robbie

08.04.2009 14:22 • 11.02.2020 x 1 #1


12 Antworten ↓


aber wieso denn?
wenn es doch mut macht und man sich gemeinsam an ohnehin schon veröffentlichten dinge erfreuen kann....
das wäre doch total schade....finde ich zumindest:(((

15.08.2014 18:55 • #2



Hallo Dr. Rolf Merkle,

Vor dem Schreiben unbedingt beachten!

x 3#3


Zitat von turturilla:
aber wieso denn?
wenn es doch mut macht und man sich gemeinsam an ohnehin schon veröffentlichten dinge erfreuen kann....
das wäre doch total schade....finde ich zumindest:(((



Dieser Beitrag ist von 2009 und Robbie gibt es hier nicht mehr....

15.08.2014 19:28 • #3


ups
danke es macht natürlich sinn vorher zu sehen wer wanndas letzte geschrieben hat...ich bin noch ziemlich neu hier also bitte verzeihung!

16.08.2014 07:21 • #4


Das macht doch nichts. Es dauert seine Zeit, bis man die Feinheiten des Forums kennt

16.08.2014 07:39 • #5


Psychic-Team
Auch 2014 ist das dies aber noch immer eine Urheberrechtsverletzung und damit eine Straftat.

Liebe Grüße

16.08.2014 07:50 • #6


Stimmt nicht unbedingt. Es hängt davon ab, welche Nutzungsbedingungen der Urheber festgelegt hat. Ansonsten eben verlinken. Verlinkung bleibt urheberrechtsfrei, wenn Inhalte frei zugänglich sind.

07.02.2015 14:41 • #7


Mondkatze


Mögen alle Menschen glücklich sein
Mögen alle Menschen frei sein von Leid

Buddha

( der ist schon etwas mehr als 70 Jahre tot )

26.03.2015 20:19 • x 2 #8


Mondkatze
sorry
bin hier falsch mit dem Spruch

wie kriege ich den wieder weg?

26.03.2015 20:22 • #9


Und wenn der Verfasser des Buches 1947 gestorben ist, muss ich deshalb noch ein Jahr warten? Seltsam, aber in anderen Foren darf man alles zitieren.

17.01.2016 17:50 • #10


Des Urheberrecht is a Hund. Es langt auch nicht zu wissen, wie lang der Autor tot ist, man muß auch wissen, ob es eventuell eine Erbengemeinschaft gibt, die den Finger draufhält. Und da sind nun nicht einmal die Erben bzw. die noch lebenden Dichter die vor denen man sich fürchten müßt sondern es gibt Anwälte denen fad ist, die gruschteln im Internet umeinander, ob sie nicht was finden was ned so is wia's gherat und zonggggggg - Klage.
Daher müssen die Moderatoren hier immer wieder mal eine Runde mahnen.
Weil die haben ja dann den Scherben auf.

Wobei eigentlich im normalen Leben kein Mensch alle diese Vorschriften kennt oder gar beachtet. Ein Autor hat immerhin noch einen oder zwei Lektoren, die haben Jura studiert und wissen was vorn auf die erste Seite darf und was nicht.
Aber welcher Hobbyfotograf weiß schon, daß er beispielsweise den Eiffelturm tags fotografieren darf, weil chér Gustave schon lange genug tot ist, aber ja nicht nachts, weil der Erfinder des Lichtsystems noch seine Patente drauf laufen hat?

Des is alles ein Riesenschas und nur die Anwälte haben was davon.
Ich wenn Richter wär, und mir kamat einer mit so einem Blödsinn, dem würd ich ein Strafgeld aufbrummen für unnötiges Binden gerichtlicher Ressourcen oder wie man das nennen mag. Und außerdem müßt er eine Woche lang dem Praktikanten beim Kopieren helfen. Der überlegt es sich dann, ob er nochmal ein Forum verklagt weil wer ein schönes Gedicht reingeschrieben hat! Zinesn!

13.10.2016 10:00 • x 3 #11


rero
echt jetzt ....?

01.01.2020 19:20 • #12


leoclaus
eigenes : geschrieben 2008
Liebe zu einem Menschen
Erzeugt vielerlei,
wie
Misstrauen,
Eifersucht,
Verlust-Ängste.
Wer möchte schon den Menschen verlieren
der von Herzen geliebt wird.

Wahre und innige Liebe
Muss verbunden werden, mit
loslassen,
sonst kehrt sich alles um.
Es ist schon das Gefühl des Verlierens
aber auch des verlassen werden´s.
das tiefe Liebe in
Ängste umwandelt,
weil man festhalten
damit denkt den liebsten nicht zu verlieren.
loslassen und nicht festhalten,
den gegenüber
liebevoll umgarnen

~~C.Leo~~

11.02.2020 20:36 • #13




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag