105

NIEaufgeben

NIEaufgeben


5834
10
5391
Zitat von med:
Ich glaube, dass Du ihn nicht verloren hast, sondern im Moment in einer tiefen Depression feststeckst.Bitte tu Dir den Gefallen und sprich noch mal mit dem Arzt, auch über Deine derzeitige Todessehnsucht. Es gibt Schmerzmittel die helfen, sonst würden Menschen im Terminalstadium einer Krebserkrankung die Wände hochgehen.Wenn es wenigstens erst mal mit den Schmerzen etwas besser geht, dann wäre das ja schon mal was.GIB NICHT AUF! Bitte!

Du bist super,und deine antworten immer direkt und gut...Depression habe ich keine das wurde oftmals bestätigt durch Ärzte durch Kliniken und durch Therapeutin...meine Diagnosen lauten schwere hypochondrie mit hang zum hypochondrischen Wahn...eine somatoforme schmerzstörung...eine zwangsstörung..und evtl ptbs...
Meine Hausärztin gibt mir nur novalgin denn sie sagt ich muss und kann es auch so schaffen...meine thera sagt das gleiche...keiner sieht das ich nicht mehr kann...und natürlich habe ich Notfall medis zu Hause (tavor)aber die nehme ich nicht weil ich es alleine schaffen wollte...ich kann mir solch starke Schmerzen einfach nicht erklären,da muss doch was schlimmes dahinter stecken...naja...mal sehen was meine thera heute noch dazu meint...obwohl ich schon weis was sie sagen wird.....das kommt schon wieder...bleiben sie stark....sie wissen sie sind gesund....jedenfalls danke an dich für deine Hilfe,aber mir kann man nicht mehr helfen....

22.08.2019 13:32 • #41


med

med


1597
3
1432
Zitat von Ewigeangst:
ich kann mir solch starke Schmerzen einfach nicht erklären,da muss doch was schlimmes dahinter stecken...


Du kannst ja mal testen, ob es überhaupt körperlich ist.Nimm eine Tavor und wenn die Schmerzen dadurch etwas besser werden, dann haben sie keine primäre körperliche Ursache.
Weißt Du, ich glaube einfach, dass man manchmal mehr medizinische Unterstützung braucht als Novalgin und ich finde kein Mensch sollte Schmerzen ertragen müssen, die einen so zur Verzweiflung bringen.

Zitat von Ewigeangst:
edenfalls danke an dich für deine Hilfe,aber mir kann man nicht mehr helfen....


Ich würde Dir gerne mehr helfen, aber das kann ich auf die Ferne leider nicht .Das man Dir nicht mehr helfen kann, glaube ich nämlich nicht!

22.08.2019 13:41 • x 1 #42


NIEaufgeben

NIEaufgeben


5834
10
5391
Ja das mit dem Experiment mit der tavor hatte mir mein Mann auch vorgeschlagen aber schon vorher...und ich muss sagen die Schmerzen wurden nicht besser,aber sie machten mir nicht mehr so eine Angst und ich konnte sie ruhiger annehmen....und der Kopf ist bei mir leider der Knackpunkt...die hirntumor Angst ist für mich das allerschlimmste was es gibt...und wenn dann noch 4 oder 5 Tage Dauer Kopfschmerz dazu kommt der auch nachts da ist und das novalgin wirkt seit tagen nicht....kannst du dir ja vorstellen wie die kacke am dampfen ist.....hihihihihi

22.08.2019 13:50 • x 1 #43


med

med


1597
3
1432
Zitat von Ewigeangst:
Ja das mit dem Experiment mit der tavor hatte mir mein Mann auch vorgeschlagen aber schon vorher...und ich muss sagen die Schmerzen wurden nicht besser,aber sie machten mir nicht mehr so eine Angst und ich konnte sie ruhiger annehmen....und der Kopf ist bei mir leider der Knackpunkt...die hirntumor Angst ist für mich das allerschlimmste was es gibt...und wenn dann noch 4 oder 5 Tage Dauer Kopfschmerz dazu kommt der auch nachts da ist und das novalgin wirkt seit tagen nicht....kannst du dir ja vorstellen wie die kacke am dampfen ist.....hihihihihi


Mal 2 Fragen: hattest Du schon mal eine multimodale Schmerztherapie in einer Klinik? (Die wurde mir sehr ans Herz gelegt.) Wann war denn das letzte SchädelMRT? Wenn es länger her ist, wäre es vielleicht eine Möglichkeit, Dich damit wieder beruhigen zu können? Du weißt, ich bin generell eher zurückhaltend, was MRT /Arztbesuch/ Diagnostik etc. angeht, aber in Deinem speziellen Fall fände ich es angebracht.

22.08.2019 13:57 • x 1 #44


prodomo81

prodomo81


652
21
193
Ich hatte mal so krasse Kopfschmerzen, nach der Beerdigung meines Vaters. Ich dachte damals, dass ich sterbe und wollte einfach nur ohnmächtig werden. Das war so schlimm, mit Übelkeit usw.
Im Nachhinein wusste ich, dass ich mich total verspannt hatte. Spannungskopfschnerz ist der übelste überhaupt nebst Migräne.
Du glaubst mit einer solchen "Leidenschaft" an den Hirntumor, dass mich das nicht wirklich wundert, dass dein Schmerz exorbitant hoch ist. Die kleinen Muskeln am Kopfansatz können großes bewirken.
Du hattest mehrere Bildgebende Diagnoseverfahren. Da war nichts. Einen Tumor sieht man doch aber.
Warst du eigentlich schon mal bei einer manuellen Therapie? Wie siehts mit Knirschen aus? Die HWS mal angucken lassen? Das kann alles auch Kopfschmerzen machen. Seltenst ist der Kopf die Ursache. Bei ihm landet es nur durch die Muskulatur.

22.08.2019 14:00 • x 2 #45


NIEaufgeben

NIEaufgeben


5834
10
5391
Ihr 2 seit super vielen dank euch beiden...also um @med seine fragen zu beantworten...ja ich war 8 Wochen in einer Schmerztherapie in der Klinik stationär...hatt nichts gebracht...ich war 2 mal stationär für insgesamt 17 Wochen...ich habe viel Physiotherapie gemacht ich habe monatelang cranio sacrale Therapie gemacht...ich weis das ich total verspannt bin im Nacken von der Angst...und ja ich hatte immer wegen starker Kopfschmerzen die sogar mit erbrechen und Ohnmacht zusammen gekommen sind schon einige bildgebende Verfahren hinter mir..das erste mal 2014 MRT mit Kontrast mittel...alles OK....danach 2017 Notfall CT mit kontrastmittel wegen Verdacht auf akuten Schlaganfall..auch da alles OK...danach 2018 Juni CT mit kontrastmittel auch da alles OK...und da nochmals September 2018 MRT mit kontrastmittel und einer angiographie des Schädels...auch alles OK....

22.08.2019 15:16 • #46


Lara1204

Lara1204


807
1
543
Dann vielleicht mal zum Zahnarzt, der kann dir eine Schiene anfertigen. Das macht auch schon einiges aus.

22.08.2019 15:28 • x 1 #47


NIEaufgeben

NIEaufgeben


5834
10
5391
Zitat von Lara1204:
Dann vielleicht mal zum Zahnarzt, der kann dir eine Schiene anfertigen. Das macht auch schon einiges aus.

War ich schon,da ist alles super ich knirsche nicht und Presse die Zähne nicht zusammen....das wurde bereits kontrolliert

22.08.2019 15:36 • #48


waage

waage


5601
2615
Hallo Ewigeangst,

wollte schon nachfragen, hat sich erledigt...leider wie ich lese sind die Kopfschmerzen noch da. Gehe doch nochmal zum Arzt, ich denke auch das man dir helfen kann...aufgeben geht nicht! Es gibt sovieles was du sicher noch ausprobieren könntest und auch solltest. Mal für einige Zeit die Tavor nehmen, wäre schon gut damit du insgesamt stabiler wirst. Ich habe sie auch einige Zeit genommen, weil nichts mehr ging. Du wirst entspannter und die Ängste gehen zurück, bzw. belasten nicht so sehr. Du brauchst dringend Ruhe und die Muskulatur /Kopf muß sich entspannen.

Ich wünsche dir das es bald besser wird!

L.G. Waage

22.08.2019 16:06 • x 1 #49


NIEaufgeben

NIEaufgeben


5834
10
5391
Zitat von waage:
Hallo Ewigeangst, wollte schon nachfragen, hat sich erledigt...leider wie ich lese sind die Kopfschmerzen noch da. Gehe doch nochmal zum Arzt, ich denke auch das man dir helfen kann...aufgeben geht nicht! Es gibt sovieles was du sicher noch ausprobieren könntest und auch solltest. Mal für einige Zeit die Tavor nehmen, wäre schon gut damit du insgesamt stabiler wirst. Ich habe sie auch einige Zeit genommen, weil nichts mehr ging. Du wirst entspannter und die Ängste gehen zurück, bzw. belasten nicht so sehr. Du brauchst dringend Ruhe und die Muskulatur /Kopf muß sich entspannen.Ich wünsche dir das es bald besser wird!L.G. Waage

Du bist lieb vielen dank...ja ich glaube ich werde mal eine tavor nehmen damit ich ein paar Stunden runterkomme..,aufgeben ist nicht du hast recht,dafür bin ich viel zu stolz....Danke...

22.08.2019 16:29 • x 1 #50


Lara1204

Lara1204


807
1
543
Zitat von Ewigeangst:
War ich schon,da ist alles super ich knirsche nicht und Presse die Zähne nicht zusammen....das wurde bereits kontrolliert

Wie kontrolliert das ein Zahnarzt? Also ein Zahnarzt sieht es nicht ob du deine Zähne zusammen presst. Bin da ja vom Fach und 20 Jahre im Beruf. Knierschen muss man auch nicht zwingend an den Zähnen sehen. Die meisten Patienten merken es morgens wenn sie mit Kopfschmerzen aufwachen, oder an Verspannungen im Nackenbereich.

Gesund beginnt im Mund!

22.08.2019 16:44 • x 1 #51


NIEaufgeben

NIEaufgeben


5834
10
5391
Zitat von Lara1204:
Wie kontrolliert das ein Zahnarzt? Also ein Zahnarzt sieht es nicht ob du deine Zähne zusammen presst. Bin da ja vom Fach und 20 Jahre im Beruf. Knierschen muss man auch nicht zwingend an den Zähnen sehen. Die meisten Patienten merken es morgens wenn sie mit Kopfschmerzen aufwachen, oder an Verspannungen im Nackenbereich. Gesund beginnt im Mund!

Mir wurde gesagt man sieht das an den Zähnen...und da ich aufgrund meiner chronischen sinusitis seit Jahrzehnten mit offenem Mund schlafe ist es einfach unmöglich das ich so eine schiene brauche...denn auch tagsüber Presse ich die Zähne nicht zusammen.....aber vielen dank für den Tipp...

22.08.2019 16:48 • #52


kyra96

kyra96


5651
52
618
Das ist ja Wahnsinn was Du alles durchgemacht hast.
Mir fehlen echt die Worte, unglaublich.
Und dann hast du immer noch die Kraft uns hier allen liebe Worte zu schreiben um uns zu beruhigen.
Ich ziehe meinen Hut.
Du bist eine ganz tapferere und starke Frau.
Fühl Dich bitte ganz doll umarmt

26.08.2019 20:00 • x 4 #53


NIEaufgeben

NIEaufgeben


5834
10
5391
Zitat von kyra96:
Das ist ja Wahnsinn was Du alles durchgemacht hast.Mir fehlen echt die Worte, unglaublich. Und dann hast du immer noch die Kraft uns hier allen liebe Worte zu schreiben um uns zu beruhigen. Ich ziehe meinen Hut.Du bist eine ganz tapferere und starke Frau.Fühl Dich bitte ganz doll umarmt

Vielen lieben dank für deine Worte....ich drücke dich zurück...und denke immer daran...niemals aufgeben niemals

26.08.2019 20:26 • x 1 #54


NIEaufgeben

NIEaufgeben


5834
10
5391
Liebe @med darf ich dir eine Frage stellen?ich hab mal gelesen das du keine PN möchtest also mach ich es in meinem thread da muss auch nicht jeder mitlesen

27.08.2019 14:04 • #55


med

med


1597
3
1432
Klar, kannst Du das.

27.08.2019 14:13 • #56


NIEaufgeben

NIEaufgeben


5834
10
5391
Zitat von med:
Klar, kannst Du das.

Kurze Frage kurze Antwort...
Wenn man heraus finden muss wo der krebs gestreut hatt also wo die (metastasen)sind.macht man da ein ganz Körper CT oder werden alle Untersuchungen einzeln durchgeführt?

27.08.2019 14:26 • #57


med

med


1597
3
1432
Das kommt auf die Krebsart an. Meistens wird eine Pet-Ct vom ganzen Körper gemacht, soweit ich weiß.

27.08.2019 14:29 • x 1 #58


NIEaufgeben

NIEaufgeben


5834
10
5391
Meine Gedanken heute!
Gestern Abend war ich etwas im Chat,es sind einige sehr nette user da drinn und ich finde den Chat sehr abwechslungsreich...
Das Thema in dem Moment waren wohl die Partys der Vergangenheit!die user haben zusammen über die Erinnerungen gelacht,sie hatten riesen Spass..sehr lustige Dinge sind erzählt worden und alle konnten mit reden...alle ausser mir!
Ich konnte nur mit lesen...
Ich?ich hatte noch nie eine Party bis heute..ich war auch noch nie auf einer Party von jemand anderem bis heute..ich habe in meinen leben noch nie alk getrunken oder etwas geraucht...
In der schule wurde ich gemobbt weil ich keine Marke Schuhe und Marken Kleider hatte...zu der Zeit wo meine Kameraden angefangen haben Partys zu feiern,zu der Zeit musste ich für meinen kleinen Bruder da sein..wie oft musste ich zu Nachbarn rüber gehen um nach etwas Milch zu fragen da zuhause wie immer kein geld mehr war..wie oft habe ich Kekse aus dem Supermarkt gestohlen damit der kleine etwas zu essen hatte...
Mein ganzes leben lang hatte ich nie die Dinge wir alle anderen,nie durfte ich die gleichen Dinge kennenlernen...nie durfte ich Spass haben...keine Freunde...nur Angst...Angst und Panik immer wieder mein ganzes leben lang....
Aber auf eines bin ich sehr stolz...ich alleine habe es geschafft meine Tochter und meinen Bruder anständig gross zu ziehen..es fehlt ihnen nichts und beide haben eine gute Arbeit dank mir..
Ich kann bei vielen Themen nicht mitreden,habe keine Erfahrungen in den normalsten Sachen...aber ich habe grosses geleistet in meinem leben...und ich danke meinem Mann der immer und immer voll und ganz hinter mir steht trotz meiner ganzen Vergangenheit...
Ich danke euch,danke das ich gestern im Chat mit euch über die Dinge lachen durfte,die ich nicht kennen lernen durfte....

06.09.2019 12:16 • x 2 #59


med

med


1597
3
1432
Das hast Du- Du hast wirklich Grosses geleistet und wenn jemand auf sich stolz sein kann... dann Du.
Ich wünsche Dir, dass Du mal auf einer richtig schönen Feier ein Glas Sekt erhebst und Freiheit von Deinen Schmerzen hast!

06.09.2019 12:22 • x 2 #60




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag