» »


201813.02




23
5
1
hallo alle miteinander,
habe schon ein paarmal was geschrieben und dacht das ich jetzt mal alles schreibe und ihr mir ein wenig helfen könnt vielleicht,
also angefangen nach länger ruhe ist alles wieder im sommer, war im Urlaub zu der zeit ging es meine Mama nicht gut, hatte zucker und stark schwindel, bin dann schwerends herzen doch gefahren, weil wir es eben schon gebucht hatte,
als wir dann am Urlaubsort waren ging es mir schon nicht mehr so gut, hatte nur so ein komisches sehen, als ich dann nach einer Woche wieder zuhause war ging es los, herzrasen denn ersten tag puls von 115 in ruhe.
Am nächsten tag, dann schlecht sehen (ka wie ich das beschreiben soll) mit schwank schwindel bin, dann von der arbeit zum Arzt, EKG gemacht alles okay nix, das ganze ging dann so 2 Wochen dann richtiger starker dreh schwindel aber nur wenn ich mich gebückt habe oder mein Kopf bewegt habe.
Bin dann zum Halsnasenohrenarzt gefahren der konnte auch nix finden, also ging die suche los ekg, langzeit ekg, langzeit Blutdruck und Mrt aber alles nix alles okay.
Habe mich dann damit abgefunden und es wurde auch langsam besser bis, Oktober bin morgens aufgefacht und die gesamten rippen taten mir weh, so das ich nur schnapp Atmung machen könnte, wieder zum arzt wurde geröntgt wegen verdacht auf Lungenentzündung wieder nix war dann, aber auch nur ein tag und am nächsten tag dann weg.
Bis November hatte ich dann ruhe ab dem 7 November ging es, dann aber richtig los hatte da mein restlichen Urlaub in Anspruch genommen und es würde von tag zu tag schlimmer richtige angst vor Kreislauf und immer dieser schei. schwindel alles hat sich gedreht war, aber trotzdem immer auf der arbeit, weil ich denn schei. schwindel nicht war haben wollte, aber er ging und ging nicht weg immer wieder hat sich alles gedreht, meine Schwester hat mich damals immer versucht zu beruhigen, alles ist gut (du weißt doch das du nix hast sagte: sie und das hat mir manchmal auch echt geholfen, genauso wie meine ma abends immer bei mir am bett sitzt wenn ich wieder weine und mich trötet das macht sie noch heute so).
Dann kam der tag, wo ich plötzlich angst hatte ohnmächtig zu werden, das ging dann bis Januar so bis ich nicht mehr konnte und mein besten freund auf einer Geburtstag Party davon erzählt habe und der mich im Ar. getreten hat und gesagt hat du hast nix, bro alles ist gut, habe dann angefangen zu weinen und fast nicht mehr aufhören können.
Am nächsten tag war das dann fast weg eine Woche hatte ich dann ein wenig ruhe bis ich sonntags dann plötzlich nicht mehr einschlafen könnte weil ich nachts mit Herzklopfen und rasen wach geworden bin am nächsten Abend, dann die angst was wenn du jetzt nicht mehr schlafen kannst und wie kann, es anderes sein wenn man so denkt! richtig man kann nicht schlafen und wenn ich dann einschlafe, dann werde ich immer wieder wach und erschrecke mich höre dann auch mein Herz immer in meinem Ohr und kann dann nur schwer einschlafen und immer diese Gedanken du musst schlafen, das ist jetzt schon so schlimm das ich wenn ich wach werde und zu arbeit gehe, das ich dann schon wieder angst bekomme was machst du wenn du nicht schlafen kannst heute Abend.

Jetzt kommt das heftigste, mir ist das schon sehr peinlich das zu schreiben: habe seit 3 Wochen immer wieder Gedanken im Kopf was ist wenn ich jemandem was antue was ist wenn ich mir was antue, ich möchte das nicht das macht mich gerade so fertig ich kann nur noch weinen, so bin ich nicht, so will ich nicht sein dann habe ich angst das ich in Depressionen falle.
Angefangen sind die Gedanken, als ich bei meine Mama auf dem Sofa sass und mit ihr erzählt habe, da kämmen dann Gedanken: was wäre wenn, ich sie jetzt mit dem Messer absteche, ich habe dann sofort aufgehört zu reden und bin weggegangen am liebsten wäre ich weg gelaufen bin dann in mein zimmer und habe denn ganzen Abend nur noch geweint.

Ich weiß nicht mehr weiter, ein Termin beim Neurologen habe ich erst am 16. 4.

Am schlimmsten sind für mich momentan meine angst das ich nicht schlafen kann
und diese schlimme Gedanken wo ich angst habe jemandem was anzutun gehe dann auch immer von der Person weg
kann man das heilen? ich will so ein schei. nicht mein ganzes leben haben ich hab noch so viele gut Jahre vor mir

ich habe solche Angst bitte helft mir bitte bitte

Auf das Thema antworten


625
15
235
  13.02.2018 22:09  
Das ist nicht mehr heilbar, finde dich mit deinem Schicksal ab.



1
1
  13.02.2018 22:23  
Hi Beruhige dich...diese Gedanken was du hast das sind Zwangsgedanken..und mann kann sie gut behandeln...Wenn es dir ganz schlimm geht kannst du zu Notaufnahme oder Psyhische Ambulanz Dienst...Lesse bischen dich durch...Dann wirst du sehen du bist nicht alleineIch hoffe ich konnte dich bisschen beruhigen...aber wie gesagt wenn es dir schlecht geht dann Fahre zu Notaufnahme...Wünsche dir viel Kraft

Danke1xDanke




23
5
1
  13.02.2018 22:41  
@loudnhard warum nicht kann man nix machen



50
6
7
  13.02.2018 23:20  
Du hast ja die über die Jahre hier schon öfter geschrieben....sag mal, hast Du zu irgend einem Zeitpunkt Psychopharmaka genommen oder nimmst Du gerade welche? Warst Du mal in einer Therapie (ambulant / stationär)?





23
5
1
  13.02.2018 23:53  
Nein hab es immer wieder selbst in den Griff bekommen wobei ich da auch nur Angst um Krankheit hatte so schlimm wie jetzt hatte ich das noch nie darum habe ich mich jetzt auch dazu endschlossen zum Neurologen zu gehen vorbei ich denn Termin schon in November gemacht habe aber leider erst zum 16.4 der Termin ist

Wie gesagt gehe jetzt auch weiterhin arbeiten und mit Freunden raus gehe einkaufen mache alles bloß diese schei. Angst ist immer dabei


« Kommen euch diese Sätze bekannt vor? Versagensangst nach Burnout » 

Auf das Thema antworten  6 Beiträge 

Foren-Übersicht »Angst & Panikattacken Forum »Zukunftsangst & generalisierte Angststörung


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Wirre Gedanken oder Angst vor wirren Gedanken?

» Agoraphobie & Panikattacken

2

972

06.06.2017

Schwerelosmal Gedanken über Gedanken und dann wieder hmm

» Neu hier? Mitgliedervorstellungen & Infos

4

1774

16.03.2008

Gedanken zur Angst

» Zukunftsangst & generalisierte Angststörung

11

1378

14.04.2009

Angst und 'sensible' gedanken

» Angst vor Krankheiten

11

1101

14.09.2011

Gedanken zur Angst

» Small Talk, Plauderecke & Offtopic

2

325

12.06.2011










Angst & Panikattacken Forum