Pfeil rechts

Ich war in meiner alten Schule spazieren. Das lässt sich vielleicht vergleichen mit einem Mädchen das ihren Vergewaltiger besuchen kommt.

In der Schule war die soziale Phobie am unerträglichsten und sie florierte in dieser Zeit (Pubertät?) die Belastung war so hoch dass ich den ganzen Tag in Tagtrance war, ich war so benommen konnte nichmtal sprechen. Jahrelang. 'N Dreck dass ich gezwungen wurde dort hinzugehn, Vergewaltigung durch das Gesetz nennt man sowas. Wen klag ich dafür an? Wieviel Schadenseratz fordere ich? 100Mia wärn, naja, ganz diskutabel. Aber die Chancen stehn schlecht, obwohl ich im Recht bin. Ich bin lieber nicht nachtragend ich will nur diese Phobie loswerden. Vorerst.

Fakt ist dass ich heute geschafft habe mich dorthin zu begeben und im Gebäude spazieren zu gehn. Bei all den Windungen, dem Treppenhaus, den Gängen, den Zeichnungen an den Wänden, dem Geruch der Luft kommen alte Erinnerungen hoch. Und permanente Angst dass plötzlich Dinge passieren die dort für mich üblich waren.

Aber ich habs geschafft, auch wenn ich davor einige Runden ums Gebäude drehn und tief druchatmen musste.

04.12.2008 15:43 • 05.12.2008 #1


2 Antworten ↓


manchmal kommen keien Reaktionen wie's aussieht.... vielelicht wiel ma nhaltn ciohts dazu sagen kann.

Manchmal verfall ich dne paranodien gednaken das diel eute dem gesetz gehorchen und zualssen dass mit einem mesnchne sowas gemacht wird wiels gesetlzich ''richtig ist'' da wünshc ich mir lieber dass mir so n gesetzzesvertreter endlich nen Kopfscuhss zum Geburtstag schenkt. *beep* shciesse werdet mal wach

04.12.2008 21:38 • #2


Sry wegen vorhin, musste mein Misstrauen trotzdem einfach mal äussern. Ich entwickle trotz allem so langsam die Theoire dass ich nicht alleine bin, dass alle irgendwie auf meiner Seite sind wenn sie mal ordentlich nachdenken. Das Gesetz ist für die Menschen gemacht, nicht umgekehrt. aber es wird heutzutage umgekehrt praktiziert. Das Gesetz ist zu einem Krebsgschwür geworden das seinen Wirt auffrisst. Irgendwie hab ich das Gefühl dass sich das bald ändern wird.

Genug philosophiert, Erfolg bleibt Erfolg, HAH!

05.12.2008 19:31 • #3