6

habe eine zahnärztin kennengelernt die patienten die angst nimmt bin bei ihr schon 4 jahre früher hat es keiner geschaft mich dort hinzubringen bis mein freund mir anboht mich mal zu seiner zahnärztin zu begleiten habe erst gezögert und dann doch zugestimmt als der erste termin ran war hatte ich ziemliche panikattacken dort angekommen sahs die ärztin am tresen so das ich dachte sie wer eine schwester bis mich mein freund aufklärte das es die zahnärztin ist kurz danach hat sie mich reingeholt da war die angst wieder da aber die zahnärztin hat mich erst mal berurt und hat mir erklärt was alles zu machen ist und hat jeden schritt erklärt was gerade passiert bei den behandlungen habe ich fast nichts gemerkt jetzt gehe ich alla halbe jahre den nächsten termin habe ich auch schon

04.01.2009 13:12 • 01.03.2020 x 2 #1


5 Antworten ↓


Tapferer
So einfach kann es manchmal sein. Weiter so.

29.04.2016 15:24 • x 1 #2



Hallo anett,

Zahnarztangst überwunden

x 3#3


Ich habe große Zahnarztangst. Deshalb jedesmal vor dem Besuch zum Zahnarzt erdenke ich den Stimulus. Zum Beispiel, das Buch zu kaufen. Ode interessante Spiel zu spielen. Und nach der Behandlung erfülle ich mein Versprechen. Es hilft mir.

24.05.2016 10:14 • x 1 #3


Hey,
früher habe ich immer in solchen Foren wie diesen hier gestöbert und bin geplatzt vor Neid, wenn jemand geschrieben hat, dass er seine Zahnarztphobie überwunden hat. Selbstverständlich habe ich mich für diejenigen auch sehr gefreut, aber ich selbst, dachte ich, werde das nie schaffen.
Ich war über 9 Jahre nicht beim Zahnarzt, bis ein Besuch unumgänglich wurde, da die Zahnschmerzen kaum mehr auszuhalten waren.
Ich recherchierte viel im Internet und kam schließlich auf eine Zahnarztpraxis, der ein hervorragender Ruf als Praxis für Angstpatienten nachgesagt wird (http://www.xn--zahnrzte-mnchen-3kb82b.d ... enten.html).
Nach einem unverbindlichen Beratungsgespräch, bei dem mir exakt erklärt wurde, was gemacht werden müsse, vereinbarte ich einen weiteren Termin.
Am Tag des Termins machte ich Meditation und trank Tee um mich zu beruhigen. Im Nachhinein kann ich sagen, es war alles halb so schlimm. Die Aufregung war nur so groß, weil ich solange Zeit nicht beim Zahnarzt gewesen war!

Also ich möchte mit diesem Thread jedem, der auch solche Angst hat, Mut geben, sich zu trauen!
Alles Gute für euch <3

30.06.2016 08:33 • x 1 #4


Robinson
Bin auch ZA Phobiker.
Aber ich finde, wir sollten es schaffen das Thema Zahnarzt nicht so gross werden zu lassen, also keine Zeremonien vorher und hinterher. Umso verrückter wird man dabei. Ich will es schaffen nur den Technischen Aspekt zu sehen, wie wenn man das Auto zur Reparatur bringt. Belohnung hinterher speichert das Gehirn: Grosse Gefahr überwunden!" Ich will es schaffen das der ZA Besuch wie Einkaufen abgespeichert wird.

20.11.2016 08:05 • x 1 #5


Ja, manchmal macht es der richtige Arzt/ die richtige Umgebung. Freut mich sehr, wenn das geholfen hat. So eine Angst vorm Zahnarzt zu überwinden ist nicht leicht.
Bei mir hat auch nach langen Jahren der richtige Arzt den Unterschied gemacht (witzigerweise ebenfalls auf den Tipp eines Partners hin). Sollte sich hier noch wer anders mit Angst vorm Zahnarzt rumtreiben, der in der Nähe von Ludwigshafen wohnt kann ich den sehr empfehlen prof-dhom.de

01.03.2020 21:59 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag