Pfeil rechts

J
Hi !
Ich finde das Forum echt coool, weil man merkt, dass man nicht alleine ist. Mein Psychologe hat gemeint, es wäre gut, wenn ich in Urlaub fahren würde. Was meint ihr dazu ? Ich kann es mir im Moment noch nicht vorstellen Aber er meinte, ein Raumwechsel wäre ich gut.
Was macht ihr, wenn ihr Angst / Panick bekommt ? Hilft bei euch Ablenkung ? Bringt es euch was, in die Stadt zu gehen ? oder bekommt ihr dann noch mehr Angst ?
Also bei mir ist es so, wenn ich etwas geschafft habe, wovor ich eigentlich Angst habe, bin ich echt ( für kurze Zeit ) glücklich !!
Mein Arzt hat mir das Medikament Opipramol gegeben.
Habt ihr Erfahrungen damit, und wenn ja, welche ?
LG Jana

09.08.2008 12:42 • 09.08.2008 #1


2 Antworten ↓


P
Hallo,

meine Psychologin hat mir auch geraten mal wegzufahren um was anderes zu sehen und um ein bisschen auf andere Gedanken zu kommen. Aber im Moment kann ich mir das einfach nicht vorstellen. Habe ja schon Angst vor dem Autofahren.

Mir geht es da auch so wie dir. Wenn ich mal was geschafft habe dann ist die Angst für kurze Zeit weg und ich fange wieder an zu leben.

09.08.2008 14:37 • #2


J
schön, dass es dir ähnlich geht. Da weiß man einfach, dass man nicht allein ist und das ist echt beruhigend.
Seit wann geht es dir denn so schlecht ? Mir seit ca. einem Monat richtig blöd , aber Ängste habe ich schon sehr lange.
Manchmal bekomme ich auch echt Lebensangst und weiß nicht, wie´s weitergehen soll... ( suche Ausbildungsstelle ), traue es mir aber im Moment noch nicht zu...
Das wichtigste, glaube ich, dass man
1. weiß, dass einem nichts passieren kann
2. nicht denkt, man wird verrückt
3. dass man lernt, sich zu beruhigen, wenn wieder die Angst hervorkriecht
4. Dass man weiß, es gibt andere, den geht es auch nicht gut
PS . Bin heute eine große Runde mit meinem Hund gelaufen - allein !!

09.08.2008 16:28 • #3