Pfeil rechts

Hallo,
ich muss unbedingt etwas loswerden. Ich bin so stolz auf mich.
Heute ging es mir richtig schlecht. Ich habe mich so mies gefühlt, konnte kaum noch arbeiten. Habe einfach keine Ruhe gefunden.
Dann habe ich mir meinen Ratgeber zur Hand genommen.
Schreib auf wovor du Angst hast – zu erst etwas zögerlich –
Was könnte dir schlimmstenfalls passieren? – ich habe geschrieben wie ein Weltmeister-
Und dann war ich glücklich, frei und unsagbar stolz.

Jetzt bin ich dankbar, für einen wundervollen Tag und für das was ich gelernt habe.

Mein Leben ist schön und ich liebe es
Euer Nordlicht

15.09.2008 20:56 • 16.09.2008 #1


4 Antworten ↓


Hallo Ostseelicht

Das hört sich toll an!!Kannst wirklich stolz sein.
Kannst Du mir sagen welchen Ratgeber Du nur Hand genommen hast?

L.G.Lili

16.09.2008 06:47 • #2



In kleinen Schritten dankbar und glücklich

x 3


Ostseelicht


Na klasse das ist doch mal ein schöner Anfang.Bravo Glückwunsch.!!
Welchen Ratgeber hast du denn bitte verwendet für deinen Erfolg

Alles gute weitherin und


GLG von Biggi.

16.09.2008 07:29 • #3


Das ist sehr gut wenn man seine Ängste auf schreibt! Da geht erstaunlicher Weise ein riesen Druck von einem runter! Gut gemacht!

16.09.2008 08:49 • #4


Hallo Lili, hallo Biggi, hallo kajal,
vielen Dank für eure Beiträge und Anteilnahme, hat mich echt riesig gefreut.
Es tut super gut, wenn man Freunde hat die sich mit einem freuen.

Meine Ratgeber: Gefühle verstehen, Probleme bewältigen
Doris Wolf Rolf Merkle

So gewinnen Sie mehr Selbstvertrauen
Rolf Merkle

Diese beiden Ratgeber schleppe ich tatsächlich immer mit mir, und immer wenn ich nicht mehr weiß, was ich machen kann und nicht weiß wie ich weiter kommen soll schaue ich hinein. –haben auch schon tierisch viele Markierungen



Sorgen, wie damit umgehen?


Beitrag von Dr. Rolf Merkle - Diplom Psychologe, Psychotherapeut

Manchmal scheinen uns die Sorgen einfach keine Ruhe zu lassen. Wenn dies der Fall ist, dann setzen Sie sich hin und schreiben auf, wovor Sie Angst haben. Stellen Sie sich die Frage: Was könnte schlimmstenfalls passieren und was habe ich dann noch an Möglichkeiten? Ruhen Sie nicht, bis Sie einige Lösungsmöglichkeiten aufgeschrieben haben. Dann überlegen Sie sich weiter: Was kann ich jetzt konkret tun, um das Ereignis zu verhindern?

GLG euer Ostseelicht

16.09.2008 20:18 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag