Pfeil rechts

Hallo Ihr..
also bei mir ist es seid weihnachten wieder ds mit den Panikattacken, nachdem ich 7 Jahre Angstfrei war...Auslöser war eine Wallnuss wo ich plötzlich dachte ich wäre allergisch.
Seitdem sehe ich in vielen Lebensmitteln die gefahr einen allergischen schock zu bekommen, das der hals zuschnürt und ich qualvoll ersticke.Das der Rettungswagen nicht rechtzeitig da ist, etc.Ich meide seitdem soooo viele Lebensmittel, die ich früher in massen in mich gestopft habe.Und es engt meinen Essensradius natürlich tierisch ein.Hat evtl jemand einen Tipp, oder selbes erlebt?hab das gefühl das sich das bei niemanden so äußert wie bei mir..
liebe grüße

13.04.2009 22:33 • 14.04.2009 #1


3 Antworten ↓


Hallo ich habe das auch , habe mal etwas vom harten Pizzateig im Hals gehabt und da war sie sofort die Angst vorm Ersticken .. selbst Tabletten nehme ich nicht weil ich mal eine im Hals hatte und mich da reingesteigert habe ..
Gruss Tanja

13.04.2009 22:50 • #2



Hilfe

x 3


Hallo Jbsbtb

Ich kann dich sehr gut verstehen. Habe selbst Nahrungsmittelallergien bei denen teilweise genau das passiert, was du geschildert hast.

Gibt es denn tatsächlich Nahrungsmittel auf die du allergisch reagierst? (und wirklich so extrem!?)
Sonst beruhigt es dich ja vielleicht, wenn du dich von einem Arzt testen lässt.

Ich habe mir für den Notfall von meinem Arzt Tabletten verschreiben lassen, die ich immer dabei habe, wenn etwas passiert. Dann brauch ich auch den Krankenwagen nicht mehr
Allerdings sind die nicht gerade harmlos, d.h. ich darf sie nicht dreimal am Tag nehmen, nur weil mir ein Krümel im Hals steckt und ich denke ich reagiere allergisch auf irgendetwas...

Wenn ich mir nicht ganz sicher bin, lutsche ich ein Bonbon, Eiswüfel, Joghurt oder irgendetwas in der Art und versuche mich mit Atemübungen zu beruhigen.

Wie gesagt, wenn es wirklich Narungsmittel gibt, auf die du so extrem reagierst, lass dich von einem Arzt testen und der gibt dir dann auch mit Sicherheit Tabletten für den Notfall mit. (Meine heißen Prednisolon)

Liebe Grüße

14.04.2009 09:09 • #3


Hallo...
ne das ist ja grade das komisch.bin auf absolut nix allergisch!!habe mein ganzesn leben nutella in mich reingestopft und nu denk ich das ich von nem kleinen bissen tod umfall... der kreis wird immer enger und mittlerweile trinke ich zum beispiel nur noch eine bestimmte selter.nehm die überall mit hin.ist echt ätzend.
aber zu dem problem kommen auch noch wohl die wahren hntergründe meiner attacken.ich bin seid 7 monaten mutter in selber erst 21 und mein freund ist arbeitslos.ich bin immer wohlbehütet aufgewachsen und kenne geldknappheit eher weniger.und nun ist alles so kompliziert.fühle mich in unserer wohnung nicht wohl und unssere autos sind beide kaputt und keine familienwagen.dann meine eifersucht gegenüber meinen freund.das belastet alles unsere beziehung sehr.mache seid 12 wochen eine therapie in einer tagesklinik und habe nun grade 3 wochen therapiepause weil ich angst vor trennungen habe und jedesmal wenn ein mitpatient entlassen wird gehts mir total schlech.muss dazu sagen das meine eltern geschieden sind.und zusätzlich machen wir nun eine paarberatung.ich möchte endlich wieder mein leben mit meiner kleinen familie genießen.ohne gedanken ein eis essen und spaß haben.raus aus diesen blöden kreis....
vielen dank schonmal für eure antworten.

14.04.2009 20:32 • #4