8

Peperoniii
Hi,
Zuerst möchte ich erwähnen das ich nur mit Wasser koche genau wie jeder andere. ich glaube ich durchlebe einfach ne gute Phase und weiß dies kann sich jederzeit auch durch Kleinigkeiten ändern. das ich auch viel Glück im Unglück hatte Muss ich einfach mit Bedenken.
Nichtsdestotrotz konnte ich irgendwie aus einer traurigen, leicht depressiven Phase heraus "wachsen"
Ich kam an einem Punkt an indem ich dachte bis hierhin und nicht weiter ich sah an mehreren Beispielen das es irgendwie auch anders sein kann und hatte das Bestreben mein Leben zu ändern um einfach naja Glück zu empfinden. also redete ich zuerst viel mit nahestehenden Menschen über mein empfinden und erzählte ihnen über mein Leben und Dinge die ich tat die dafür sorgten das ich mir irgendwie selbst net erlaubte glücklich zu sein. so ne Art selbststrafe. die hatte ich irgendwie langsam mal abgesessen und war bereit mir Dinge zu verzeihen da es einfach net mehr zu ändern war und da ich auch dachte gut da warste ja unwissend und du würdest ja mittlerweile anders reagieren. dann fing ich an die Situationen im Kopf nochmal durchzugehen und fragte mich danach "wieso" . das ist Meine zauberfrage die ich nachdem ich lernte zumindest zu mir ehrlich zu sein, mir selbst stellte.
Zudem fing ich an neue Erlebnisse anders zu deuten Hmm zb einfach das gute zu sehen und mich nicht aufs negative zu fikzieren also irgendwie genau anders herum als ich vorher dachte. das schreibt sich so leicht aber ich erinner mich das es etwas dauerte und ich mich selbst immer wieder erinnern musste bis ich mich iwann dran gewöhnt habe. ich Verbot mir mich selbst zu Strafen das ging indem ich dachte die anderen Leute bestrafen mich doch gerne dann muss ich's ja net selbst auch noch tuen?! Ich verzeihte mir einfach das war net leicht. ich war oft komisch und habe blöd reagiert und mich doof Verhalten. durch meine zauberfrage fand ich dann die Gründe heraus und analysierte meine Art.
Nachdem konnte ich überlegen wie ich nun reagieren würde und dadurch fiel mir auf das ich es ohne es zu merken in meinem Alltag umsetzte.
Mein Umfeld änderte ich daraufhin. ich passe mich gern an und bin irgendwie ein kleiner Mitläufer. also suchte ich mir Leute, wo ich dachte das ich mich gut anpassen würde zb meine beste. die ist zu jedem lieb und verurteilt seltenst sie hilft echt immer wo sie kann ohne Gegenleistung zu erwarten. wenn ich ein vergleichbares Verhalten sah baute ich die Beziehung aus und merke im Alltag wie ich mich doch veränderte und nach und nach hat sich mein Gefühl der Traurigkeit geändert. es waren viele kleine Steine im weg die ich nach und nach abbaute. über mehrere Jahre hinweg. es war mühsam würde aber leichter und es ging mir von mal zu mal besser.
Heute würd ich sagen ich bin mit mir selbst im reinen und genieße die Kleinigkeiten im Leben. ich versuche drauf zu achten was Menschen machen anstatt drauf zu hören was sie sagen .
So mit sich und der Situation umzugehen ist bestimmt net für jedermann, jeder Jeck ist halt anders. aber vielleicht hilft es dem ein oder anderen zu wissen das es machbar ist wenn man mit liebe und Geduld ran geht und glaubt. denn glauben kann Berge versetzen ! Meine net den religiösen glauben sondern den an sich selbst. stehe hinter dir und deinen Entscheidungen es gibt meist ne Ursache für dein blödes Verhalten und wenn du diese siehst besteht ne Chance in Zukunft nicht mehr blöd zu sein.
Wenn ich es ändern konnte. dann kannste das auch ! Ich will mit diesem Beitrag meine Vergangenheit verarbeiten aber habe auch die Hoffnung das sich andere wieder erkennen und dadurch Kraft bekommen weiter zu machen . es lohnt sich also hab den Mut !
Ich bin bereit zu helfen dir den weg zu zeigen. gehen musste ihn selbst nur du kannst für dich bestimmen übernehme de Verantwortung für dein Leben.
Meld dich wenn du das Bedürfnis hast und wir schauen dann mal was man machen kann .
Ich wünsche jedem das er seinen weg findet und das Gefühl Glück zu empfinden kennen lernt und sooo.

23.12.2019 10:13 • 23.12.2019 x 6 #1


2 Antworten ↓


survivor3
Sehr guter Beitrag.Vielen Dank dafuer.

23.12.2019 17:13 • x 1 #2


Hope1988
Soooo schön!

23.12.2019 18:45 • x 1 #3