Pfeil rechts
1

Mockychen
Ich lied unter Schlafstörungen, dies half mir sehr :
Jeden Abend 1 Stunde Autogenes Training (Muskelentspannung)
2 Tassen Hopfentee (Apotheke) mit Honig trinken
Reines Lavendelöl (Apotheke) im Öl-Stövchen und 5 Tropfen auf meinem Kissen zum einatmen.
Ich kann schlummern wie ein Baby lach

Ängste:
Klopftherapie hilft mir und ich habe eine Methode gefunden, die mir sagenhaft hilft........ich dachte zuerst so ein Blödsinn, doch es hilft wirklich.
Wenn ich eine Panikattake bekomme, dann mache ich direkt diese Übung und drücke lange sehr fest die zwei Punkte in der Hansd und was soll ich sagen, die Panik verschwindet.
Schaut Euch mal das Video an
Ich bin total begeistert, ich würde gerne mal wissen, wie es bei Euch hilft
http://www.persoenlichkeits-blog.de/art ... egbekommen

11.02.2014 17:26 • 28.02.2014 x 1 #1


6 Antworten ↓


Klingt interessant.Habe mir den Link mal angeschaut.
Nimmst du auch Zeige-und Mittelfinger zum drücken ?
Und das hilft dir wirklich ? Wie lange muss man in etwa
drücken, um eine spürbare angstlösende Wirkung
wahrzunehmen ?
Ich werde es auf jeden Fall bei der nächsten PA mal
ausprobieren, danke für den Link !
Ach so, Klopftherapie hilft dir auch, welche Punkte
muss man da beklopfen ? Gibt es dazu auch eine
gute Seite/Video im Internet ?
Danke dir schon mal.

11.02.2014 20:58 • #2



Diese Dinge helfen mir

x 3


Mockychen
Hallo
Hier ein Video über die Klopftherapie


Bericht über Klopftherapie
http://www.persoenlichkeits-blog.de/art ... wegklopfen
Ich finde es aber ratsamer, wenn man sich einen Therapeuten sucht, der einem dies beibringt.
Mittlerweile gibt es einige Therapeuten, die diese Therapieform anwenden.
Ist eine wunderbare Sache gegen Panikattaken.

Ja sie hilft mir wirklich. Ich drücke sehr stark die zwei Punkte in der Hand mit meinem Zeigefinger bis es was schmerzt, solange bis ich merke, dass die Panikattake verschwindet. Mittlerweile 5 Minuten je Punkt und ich merke eine positive Verbesserung.

Ich achte auch sehr darauf, dass ich am Tag nicht in eine Unterzuckerung komme und ich trinke sehr viel, was mir gut tut.
Ich bin gespannt, ob es Dir auch hilft, berichte bitte mal.
Glg Mockychen

11.02.2014 21:19 • #3


Habe ich das jetzt richtig verstanden, du drückst die beiden Punkte
nicht gleichzeitig, sondern nacheinander je 5min ? Ich dachte, man
drückt beide Punkte mit Zeige-und Mittelfinger der rechten Hand
GLEICHZEITIG !?
Danke dir für das Video und die Internetseite über die Klopftechnik,werde
ich mir gleich mal anschauen.

11.02.2014 21:49 • #4


Mockychen
Ich drücke mit dem Zeigefinger bei der Herzlinie und mit dem Mittelfinger (vergessen zu schreiben) bei der Kopflinie. Gleichzeitig , dann kurze Pause, dann drücke ich wieder. 5 Minuten reicht bei mir.

11.02.2014 22:27 • #5


Autogenes Training mache ich auch und von Klopftherapie habe ich auch schonmal gehört bzw. einen Beitrag gesehen, fand ich auch recht interessant.

Schön, dass dir das hilft.

12.02.2014 01:46 • #6


Vielleicht hilft es auch seinen momentanen Gedanken aufzuschreiben
und diese dann loszulassen?

28.02.2014 01:06 • #7




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag