Pfeil rechts

Liebe forumler,

bin gestern 1,5 h s bahn in begleitung gefahren! konnte die letzten wochen nicht mehr fahren, ging gar nicht mehr. bin dann während der letzten woche 2 mal kurze strecken in begleitung gefahren, was ziemlich schrecklich war, aber irgendwie ging. dann bin ich in begleitung eine längere ruhige strecke gefahren, ging total gut. dann in die stadtmitte gefahren, wo es immer voller wurde. zwischendruch ging es sogar durch ein stück u-bahn (uaaaahhhhh!) und zum schlus war die bahn gut voll. ich habe keine pa bekommen - war zwar angespannt, bin aber nicht gekippt. hatte meinen fotoapparat dabei und habe mich immer gleich abgelenkt, wenns anfing. also aushaltbar. gestern bin ich dann 6 stationen alleine bus gefahren!! bin stolz, es geht wieder aufwärts, richtugn raus aus dem loch....also richtige richtung
grüße
luchs

31.03.2009 10:06 • 01.04.2009 #1


10 Antworten ↓


Hallo luchs

Bravo das war eine riesige Leistung und ein toller Erfolg für dich.
Ich gratuliere dir Herzlich dazu,

Knüpfe am Erfolg an und du wirst sehen es geht noch mehr.


GLg und alles erdenklich Gute weiterhin

wünsch von Herzen

Schutzengel51

31.03.2009 10:10 • #2



Bin s bahn und bus gefahren!

x 3


Hey Luchs, wie schön für dich *Hut zieh
Grüssli
Iris

31.03.2009 10:25 • #3


VIELEN DANK IHR BEIDEN! Es ist so schön, dass Menschen wissen was für ne Leistung es ist... heute war ich allein im Park und habe sogar was gegessen (vor anderen essen, ganz schwierig...). Ich denke immer mehr der "Schlüssel" ist Lebensfreude und sich öffnen. Erst wenn man anfängt sich wieder als Teil des Lebens, der Menschheit, der Welt zu sehen, schafft man die Hürden. Ich versuch ganz arg dran zu bleiben. Danke euch! Ihr helft mir!
luchs

31.03.2009 21:08 • #4


Hallo luchs,

das ist eine super Leistung!



LG Insomnia

31.03.2009 21:21 • #5


Zitat von luchs:
VIELEN DANK IHR BEIDEN! Es ist so schön, dass Menschen wissen was für ne Leistung es ist... heute war ich allein im Park und habe sogar was gegessen (vor anderen essen, ganz schwierig...). Ich denke immer mehr der "Schlüssel" ist Lebensfreude und sich öffnen. Erst wenn man anfängt sich wieder als Teil des Lebens, der Menschheit, der Welt zu sehen, schafft man die Hürden. Ich versuch ganz arg dran zu bleiben. Danke euch! Ihr helft mir!
luchs



Hey super da hast du ja noch einen weiteren Erfolg/ Hürde genommen und geschafft Sei stolz auf dich , ich finde deine Leistung prima.


Der Schlüssel zu mehr Lebensfreude ist für mich Üben und umsetzen und das hast du gemacht. Ich ziehe meinen Hut vor dir klasse.

Alles liebe und Gute viel Erfolg weiterhin

Mit besten Grüßen andich


Vom Schutzengelchen 51

01.04.2009 08:48 • #6


Hey luchs, das hört sich toll an! Ich kann mir gut vorstellen das dies eine sehr schwierige Prüfung sein musste für dich! ABer du hast es sehr gut gemeistert! Weiter so!

01.04.2009 09:37 • #7


Ich finde es gut wenn Menschen Aktiv an sich arbeiten und nicht passiv abhängen und nix bewegen(, machen wollen es gibt immer einen Weg und eine Lösung)

01.04.2009 09:46 • #8


ja, ich denke auch: man hat nur ein leben und ich habe absolut null lust den größten teil davon mit "das kann ich nicht und das kann ich nicht und das kann ich nicht" (s-bahn fahren, einkaufen usw. usf.) zu verbringen. ic glaube dieser "widerstand" gegen das aufgeben gibt mir immer wieder die kraft zu üben und mein spektrum zu erweitern. war heute wieder im park essen und vieles geht wieder ich bin echt froh, den die letzten 6 wochen war ich echt ganz unten. wünsche jedem und jeder hier dass man nicht aufgibt, egal wie schlimm es ist.
ganz viel DANKE an euch, tolle unterstützung
luchs

01.04.2009 15:53 • #9


Da kann ich nur den Hut ziehen, echt prima und GLÜCKWUNSCH
Iris

01.04.2009 15:55 • #10


Zitat von luchs:
Zitat:
ja, ich denke auch: man hat nur ein leben und ich habe absolut null lust den größten teil davon mit "das kann ich nicht und das kann ich nicht und das kann ich nicht" (s-bahn fahren, einkaufen usw. usf.) zu verbringen.
Da geb ich dir recht .
Zitat:
war heute wieder im park essen und vieles geht wieder ich bin echt froh, den die letzten 6 wochen war ich echt ganz unten. wünsche jedem und jeder hier dass man nicht aufgibt, egal wie schlimm es ist.
Hey super ich find das klasse du im Park warst und dort essen konntest
Zitat:
ganz viel DANKE an euch, tolle unterstützung
Nix zu danken @ luchs

Lg schutzengel51

01.04.2009 16:10 • #11



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag