Pfeil rechts
15899

H
8.900 Schritte... Leider hat es geregnet.

14.02.2024 23:10 • x 2 #5981


N
Ich wollte hier auch mal ein Update geben. Im Januar traute ich mich nicht mal aus der wohnung, geschweige denn, die treppe runter (wohne im 3ten Stock). Heute habe ich den 4ten Tag hintereinander einen kleinen Spaziergang geschafft.

circa 600 Meter (einmal um den Block) und dann die Treppe hoch ins 3te Stock. Heute Mittag bin ich mit dem e Roller in die Stadt und auf dem Rückweg hab ich noch 200 meter circa zu Fuß gemacht und auch die Treppe hoch in den 3ten Stock.

Kennt ihr das, wenn euch beim Spaziergang die Kraft verlässt und ihr Angst bekommt, den weg nicht mehr zu schaffen vor Schwäche?

14.02.2024 23:31 • x 4 #5982


A


Bewegen gegen die Angst - Auf gehts!

x 3


Logo
8200 Schritte

15.02.2024 00:59 • x 2 #5983


blue1979
@NochSoEiner Super

Ich kenne das Gefühl von Kraftlosigkeit beim Spazieren gehen und das Gefühl ich geh gleich ein- ich hab für mich die Theorie aufgestellt das der Parasympathikus und Sympathikus gleichzeitig Gas geben aber Parasympathikus stärker ist. Ich mache das auch am Puls fest : habe ich zuviel Adrenalin dann ist der Puls kräftig , bei Parasympathikus ist der Puls zwar auch schnell aber sehr schwach als wäre der Kreislauf runter. Ich versuche mich dann eher zu aktivieren und nicht deshalb in Panik zu geraten. Passiert ist nie etwas..

Heute mal 30 Min Cardio mit GrowwithJo und Puls 125. Möchte wieder an meinen kleinen Cardioprojekt arbeiten und Puls ohne Angst auf 140-160 bringen.

15.02.2024 01:00 • x 5 #5984


progylein
Zitat von NochSoEiner:
Kennt ihr das, wenn euch beim Spaziergang die Kraft verlässt und ihr Angst bekommt, den weg nicht mehr zu schaffen vor Schwäche?

Dieses Gefühl habe ich bei 80% meiner Spaziergänge.....es gibt für mich aber nur eine Alternative....weitergehen ,auch wenn es sehr schwer fällt....es wird aber besser je öfter man dieses Gefühl akzeptieren kann.
Es ist nur ein Gefühl und es geht um Akzeptanz.....das habe ich verstanden, aber leicht ist es nicht.....es gibt einen Weg und das gibt mir Hoffnung für die Zukunft.....andere haben das auch schon geschafft und du hast gerade einen großen Schritt nach vorne gemacht.....gut gemacht

15.02.2024 01:12 • x 4 #5985


N
Danke euch
Diese Schwäche kommt bei mir vermutlich auch, weil ich mich seit 6 Monaten oder länger kaum noch bewege. Meine Muskeln kennen keine Bewegung mehr und der Körper dreht durch, wenn ich an die Belastungsgrenze komme. Die ist bei 500 Meter erreicht. ich hoffe ich schaffe es, dass zu steigern in den nächsten wochen

15.02.2024 01:45 • x 2 #5986


Logo
Ich sehne mich dann nach einer Sitzgelegenheit und dramatisiere nicht drüber.

15.02.2024 02:45 • x 3 #5987


progylein
Zitat von Logo:
Ich sehne mich dann nach einer Sitzgelegenheit und dramatisiere nicht drüber.

Endlich einer der weiß wie es geht und es uns vor macht.....Danke das du deine Erkenntnis und dein Wissen mit uns teilst......das hat uns sehr geholfen

15.02.2024 03:46 • x 2 #5988


Logo
Progylein, ich meinte das Ernst, nicht zynisch.

Wenn dein Beitrag auch ernst gemeint war, dann bedanke ich mich gerne geholfen zu haben.

Wenn es zynisch war, erkläre ich gerne meine Erfahrungen dazu.

Ich mache wirklich so auf der Hälfte der Strecke eine Pause, so ca. 3 min. Setze mich auf eine Bank oder auch Stein, akzeptiere und verinnerliche mein Alter und körperliche Kondition und dann geht wieder besser und angstfrei weiter.

Aus den Beiträgen geht ja hervor, dass es unterschiedliche Ursachen für dieses Verhalten gibt.
Einmal physisch, wie bei NochSoEiner.
Bei realer Kraftlosigkeit hilft das Pausieren zwischendurch.

Und zum anderen psychisch, das Eingebildete ich kann nicht mehr weiter und falle gleich um.
Da passt dann das Zähne zusammenbeißen und durchhalten besser.

gallery/image_page.php?album_id=1496image_id=14676

15.02.2024 12:20 • x 2 #5989


progylein
@Logo
Habe es schon irgendwie so aufgefasst,als würdest du uns auf den Arm nehmen wollen.
Dann lass ich meinen Beitrag einfach mal so stehen,als hätte ich es ernst gemeint
So schnell hat man sich falsch verstanden.....sorry

15.02.2024 13:14 • #5990


Logo
Kein Problem, jetzt wo ich meinen Beitrag nochmal gelesen habe, sehe ich auch, dass ich es unglücklich und missverständlich provokant geschrieben habe.
Aber Missverständnisse sind ja dazu da, aufgelöst zu werden.
Also auch ein Danke von mir.

15.02.2024 13:20 • x 2 #5991


Sunny04
Aktuell 11.202 Schritte

Waren zwischendrin 45min spazieren, dazu noch der Weg zur Haltestelle und zurück.

15.02.2024 14:22 • x 4 #5992


Dunkelbunte
Zitat von Logo:
sehe ich auch, dass ich es unglücklich und missverständlich provokant geschrieben habe.

Ich habe deinen Beitrag auf Anhieb so verstanden, wie du es gemeint hast
Es hat auch oft was mit dem Gegenüber zu tun, wie was verstanden wird. Eine Entschuldigung ist unnötig.

15.02.2024 14:58 • x 1 #5993


progylein
Zitat von Dunkelbunte:
Ich habe deinen Beitrag auf Anhieb so verstanden, wie du es gemeint hast Es hat auch oft was mit dem Gegenüber zu tun, wie was verstanden ...

Gott sei Dank sind wir nicht alle gleich....und im Leben kommt es manchmal zu Missverständnissen.....ein gegenseitiges Sorry oder eine Entschuldigung hat noch niemanden geschadet und zeugt doch von Respekt gegenüber dem anderen. Gerade wenn man sich nicht kennt,versteht man manchen Dialog falsch und trotzdem wurde es sehr simpel geklärt....man sollte mal das positive daran sehen und nicht so verbissen sein

15.02.2024 15:15 • #5994


Clairdelune
53 Minuten spazieren gewesen.
10000 Schritte werden es aber nicht so oft.

15.02.2024 15:19 • x 2 #5995


Dunkelbunte
Zitat von progylein:
geklärt....man sollte mal das positive daran sehen und nicht so verbissen sein

Was du alles rein interpretierst.

15.02.2024 17:35 • x 1 #5996


progylein
Zitat von Dunkelbunte:
Was du alles rein interpretierst.

Wie war das noch :
Schweigen ist ..................
Gruß

15.02.2024 18:52 • #5997

Sponsor-Mitgliedschaft

progylein
Nabend
20 Minuten Heimtrainer
35 Minuten Walken
16 Minuten Yoga

15.02.2024 20:14 • x 3 #5998


H
Das Wetter war gut, der Weg auch.

15.02.2024 21:35 • x 2 #5999


laluna74
Also..ich war heute wieder zwei Stunden laufen..immerhin, aber es reicht mir nicht..es reicht mir ganz und gar nicht..

Ich sehne die Zeit herbei, wo es wirklich abends länger hell ist...und warm soll es sein, so dass ich noch bis spät am Abend das Vergnügen habe raus zu gehen und zu laufen...laufen laufen laufen...und Radfahren ...es wird Zeit, es wird wirklich Zeit..

15.02.2024 21:41 • x 3 #6000


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag