Pfeil rechts
18

A
Ich habe einen großen Fehler gemacht: Obwohl meine Verlobte und ich uns nicht sehr oft sehen können, habe ich sie belogen. Sie ist dann sehr wütend geworden und hat unsere Beziehung in Frage gestellt. Vielleicht ist hier jemand, der mir helfen kann eine Lösung zu finden, wie ich sie zurückgewinnen kann.

04.08.2020 12:00 • 20.08.2020 #1


32 Antworten ↓


Sonja77
Ich denke es kommt extrem darauf an um was du sie belogen hast..

Ohne diese Info wird es sehr schwer dir etwas zu raten oder zu helfen

04.08.2020 12:02 • x 4 #2


A


Vertrauen verspielt - wie gewinnt ma es zurück?

x 3


A
Ich habe mit einer anderen Frau gechattet und habe ihr gesagt, dass ich diese Frau nicht kennen würde. Inzwischen weiß ich, dass es sich bei dieser Frau um eine Art Betrügerin handelt, die immer nur Geld will, damit sie mir ihr angebliches Erbe Von 6 Millionen Euro zu mir transferieren kann. Das ist doch Geldwäsche und könnte für mich auch unangenehm werden.

04.08.2020 13:47 • #3


Icefalki
Du glaubst doch nicht im Ernst, dass du 6 Mille auf dein Konto bekommst? Insofern ist das dann auch keine Geldwäsche. Ich denke, du hast ihr Geld geschickt. Oder?

04.08.2020 22:08 • x 2 #4


A
Nein, sie bettelt immer, bekommt aber nichts. Ich bin doch nicht blöd. Das Geld hat angeblich ein Diplomat, der gerade in Paris ist. Er hat mich schon angerufen und will 4000Euro für seine Kosten. Ha ha, ich hab ihm gesagt, er bekommt nichts.

05.08.2020 11:49 • #5


Calima
Ich glaube, das verspielte Vertrauen ist gerade dein geringstes Problem.

05.08.2020 12:11 • x 1 #6


E
Mehr gibt es dazu glaube ich nicht zu sagen https://www.polizei.bayern.de/kriminali...html/56975

05.08.2020 12:14 • x 1 #7


A
Wie meinst du das?

05.08.2020 12:15 • #8


Calima
Du hast eine Betrügerbande an der Backe, die ziemlich übel werden kann.

05.08.2020 12:17 • #9


A
Das wird wenig bringen, da diese 2 Personen aus Afrika sind. Da ich kein Geld verloren habe, hatte ich auch keinen finanziellen Verlust, sondern nur großen Ärger mit meiner Verlobten

05.08.2020 12:19 • #10


Sonja77
Eine Frage hab ich aber
Wie kommst du auf die absurde Idee einer wildfremden Person im Chat deine persönliche Tel nummer zu geben?

Tut mir wirklich leid und ich meine es wirklich nicht böse aber wie naiv kann man denn sein?

Und dazu bist du auch noch verlobt und machst so einen Mist...

Man man man

05.08.2020 12:19 • x 2 #11


A
Ich habe auch ihre Handynummer. Der Chat hat angefangen wegen einem Missverständnis mit meiner Verlobten. Mein Bruder hat eine Auskunft vom Einwohnermeldeamt eingeholt und die Antwort bekommen, dass meine Verlobte nicht gemeldet ist. Er hat daraufhin gesagt, meine Verlobte wäre eine Betrügerin, worauf ich den Chat angefangen habe. Im Nachhinein stellte sich allerdings heraus, dass er mit dem Rufnamen meiner Verlobten gesucht hatte und nicht mit ihrem Meldenamen.

05.08.2020 12:34 • #12


L
Zitat von Armin58:
Ich habe auch ihre Handynummer. Der Chat hat angefangen wegen einem Missverständnis mit meiner Verlobten. Mein Bruder hat eine Auskunft vom Einwohnermeldeamt eingeholt und die Antwort bekommen, dass meine Verlobte nicht gemeldet ist. Er hat daraufhin gesagt, meine Verlobte wäre eine Betrügerin, worauf ich den Chat angefangen habe. Im Nachhinein stellte sich allerdings heraus, dass er mit dem Rufnamen meiner Verlobten gesucht hatte und nicht mit ihrem Meldenamen.


Und das hat jetzt was mit dieser Geldmasche zu tun?

05.08.2020 13:14 • #13


Calima
Zitat von Armin58:
Mein Bruder hat eine Auskunft vom Einwohnermeldeamt eingeholt und die Antwort bekommen, dass meine Verlobte nicht gemeldet ist.


Warum tut dein Bruder sowas? Und wenn es dienstlich war: Warum weißt du davon? Datenschutz?

Alles ein wenig seltsam, wie ich finde.

05.08.2020 13:44 • x 1 #14


A
Nein, ich wollte damit nur sagen, dass meine Handynummer nicht nur so rausgegeben habe.

05.08.2020 13:47 • #15


L
Zitat von Armin58:
Das wird wenig bringen, da diese 2 Personen aus Afrika sind. Da ich kein Geld verloren habe, hatte ich auch keinen finanziellen Verlust, sondern nur großen Ärger mit meiner Verlobten


Das passt alles nicht mehr zusammen.
Die in Afrika haben Deine Nummer, weil dein Bruder was vom Einwohnermeldeamt wollte?
Ähh....

05.08.2020 13:49 • #16


A
Mein Bruder ist Anwalt, er konnte es nicht verstehen, dass, wenn meine Verlobte und ich Essen gegangen sind, dass ich alles bezahlt habe. Ich finde, das gehört sich so.
Dass die in Afrika meine Nummer hat, ist etwas ganz Anderes. Da hast du was durcheinander gebracht.

05.08.2020 13:55 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

E
Zitat von Armin58:
Nein, ich wollte damit nur sagen, dass meine Handynummer nicht nur so rausgegeben habe.


Ok anders gefragt. Offenbar bist du ja mit einer Frau in Kontakt die ganz offensichtlich zu einem Betrügernetzwerk gehört. Üblicherweise werden Opfer eines solchen Netzwerks als Erstkontakt per Mail angeschrieben mit Irgendeiner wilden Geschichte sei es dass irgendein Reicher Typ wie auch immer umgekommen ist und du nicht. Als Erbe fungieren sollst oder was auch immer. Auf diese Mail wirst du ja geantwortet haben und seitdem offenbar noch weitere persönliche Daten von dir preisgegeben haben.

Was ich nicht verstehe wo ist jetzt das Problem? Deine Verlobte hat das mitbekommen und dich gefragt was der Mist soll?!? Deine Verlobte hat dich gewarnt aber du bist trotzdem weiter in Kontakt geblieben weil du naiverweise geglaubt hast was die Betrüger dir vorlügen?
Du hast bereits irgendwas an die gezahlt und stellst jetzt fest dass deine Verlobte recht hatte?

Worum geht es dir? Und warum fragt dein Bruder die Meldeadresse deiner Verlobten ab?
Kennst du deine Verlobte schon länger oder noch nicht so lange und warum könnt ihr euch nicht oft sehen wenn sie doch bei dir gemeldet ist?

05.08.2020 13:57 • #18


Calima
Wäre ich deine Verlobte, wäre ich schneller weg, als ich den Ring vom Finger kriegen würde. Im Ernst: Da stellt der Bruder des Kerls Nachforschungen beim Einwohnermeldeamt an, weil Frau sich zum Essen einladen lässt? Das wäre mir definitiv zu übergriffig und zu paranoid.

05.08.2020 13:59 • x 2 #19


E
Zitat von Calima:
Wäre ich deine Verlobte, wäre ich schneller weg, als ich den Ring vom Finger kriegen würde. Im Ernst: Da stellt der Bruder des Kerls Nachforschungen beim Einwohnermeldeamt an, weil Frau sich zum Essen einladen lässt? Das wäre mir definitiv zu übergriffig und zu paranoid.


Naja wenn der aber so naiv ist zu glauben dass irgendwer ihm einfach so mehrere Mio. schenkt und seine einzige Idee dann ist dass das ja möglicherweise Geldwäsche sein könnte ist das vielleicht gar nicht so verwunderlich oder? Ist ja möglicherweise nicht das Einzig naive was er bisher so gebracht hat.

05.08.2020 14:06 • #20


A


x 4


Pfeil rechts



Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler