51

ich kann nicht mit einem Partner Zusammensein, mit dem ich nichts gemeinsam habe. ich kann mit dieses durchschnittssingles nichts anfangen. über was soll ich mich mit denen unterhalten. wenn mich dann nicht mal das äussere anspricht? soll ich dem dann eine Beziehung vorspielen oder wie?

05.02.2020 14:00 • #21


Zitat von ohneliebe:
ich kann nicht mit einem Partner Zusammensein, mit dem ich nichts gemeinsam habe. ich kann mit dieses durchschnittssingles nichts anfangen. über was soll ich mich mit denen unterhalten. wenn mich dann nicht mal das äussere anspricht? soll ich dem dann eine Beziehung vorspielen oder wie?


Wie möchtest du denn wissen ob du was mit dieser Person gemeinsam hast, wenn du sie nicht mal kennen lernen willst?
Selbst wenn ihr auf den ersten Blick das gleiche Interesse habt, bedeutet das nicht, dass ihr auch harmoniert.

Ich glaube du verschließt die Augen vor vielen Menschen, weil du sie nicht als genügend betrachtest, das bedeutet aber auch weniger Möglichkeiten nette Menschen kennen zu lernen.

Nur weil du ein Interesse hast, heißt es nicht, dass du nur über dieses eine Thema kommunizieren musst. Ich glaube da wird auf Dauer jeder verrückt, wenn es nur um Autos, Fußball, Mode und in manchen Fällen eben auch Kunst geht.

Eine Partnerschaft besteht nicht nur aus gleichen Interessen. Interessen sind wählbar und erlernbar. Ob die Chemie stimmt ist die Frage und einige Menschen müssen länger suchen als andere. Einige müssen gar nicht suchen, sie lassen sich immer finden.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Menschen die nicht wissen warum sie immer Single sind, ein grundlegendes Problem haben andere Menschen als das zu sehen wie sie wirklich sind und sie auch als diese anzunehmen. Die eigenen Vorstellungen und Projektionen verbieten einem regelrecht, sich auf Menschen einzulassen die nicht diesen Kriterien entsprechen. Und dies kann absurde Ausmaße annehmen.

Vielleicht liegt die Baustelle ja ganz woanders?

05.02.2020 14:27 • x 6 #22



Hallo ohneliebe,

Ungewollt Single und langsam hoffnungslos

x 3#3


die geben ihre Interessen und berufe doch an.

05.02.2020 14:29 • #23


Gleichklang
Zitat von ohneliebe:
die geben ihre Interessen und berufe doch an.


Du hast aber doch einen Job, du bist Künstlerin oder verwechsel ich nun was?

05.02.2020 15:57 • #24


ja und?

05.02.2020 16:47 • #25


Gleichklang
Zitat von ohneliebe:
ja und?


Sorry vielleicht hab ich was falsch verstanden. Ich dachte du kämst dir minderwertig vor, weil andere ihre Berufe angeben und du doch selbst auch eigentlich einen hast.
Aber dann ist dahingehend ja alles gut.

Und möchtest du denn aktiver nun an Orten/Institutionen/VHS/Ausstellungen etc. nach Gleichgesinnten Ausschau halten?

Wie wäre ein Tanzkurs?

Übrigens gehe eher mit dem Ziel dorthin neue Leute kennen zu lernen. Dann bist du lockerer und strahlst das auch aus. Ansonsten könntest du eher verkrampft rüber kommen. Kleiner Tipp so am Rande. Und wenn sich dann der Richtige findet, na umso besser.

05.02.2020 17:22 • #26


ich kann nicht tanzen wegen den krücken. habe in dem kunstbereich auch bekannte, aber wie gesagt da war keiner für mich dabei. ich weiss nicht wo ich kontakte knüpfen könnte. sag mal ein Beispiel. fürs vhs kurse habe ich kein Geld. bin in meinem beruf leider noch nicht etabliert trotz stetiger Bemühungen.

05.02.2020 17:45 • #27


Akinom
Du hast ja schon viel ausprobiert vielleicht versuchst du es zunächst einmal eventuell auch über die Zeitung Menschen kennenzulernen mit denen du etwas gemeinsam unternehmen kannst da hättest du schonmal etwas Abwechslung.Es ergibt sich eventuell zufällig etwas dazu muss man natürlich unter Menschen und alleine ist es nicht so schön,dass ist einfach so.
Einfach eine Annonce für gemeinsame Unternehmungen denn es sind bestimmt viele Menschen alleine. Liebe Grüße

05.02.2020 17:49 • x 1 #28


ich bin z.zt. körperlich eingeschränkt. und bei so Freizeit Treffs wird ja immer gegessen/getrunken, für sowas hab ich kein Geld.

05.02.2020 17:53 • #29


Akinom
Du bist zur Zeit eingeschränkt wie du eben mitgeteilt hast und für gemeinsame Unternehmungen muss man nicht unbedingt viel Geld haben,es gibt auch Dinge die Kosten nicht viel!Etwas musst du schon auch dafür bereit sein zu tun,klingeln kommt keiner!
Wie wäre es mit einem Ehrenamt?Da lernt man auch viele Menschen kennen..mehr fällt mir leider nicht ein. Liebe Grüße

05.02.2020 18:02 • x 2 #30


bin gerade arbeitsunfähig, bis auf meine Kunst. Ehrenamt wäre zu anstrengend. kann derzeit nur 2-3 mal aus dem haus in der Woche. aber danke trotzdem.

05.02.2020 18:06 • x 1 #31


Lottaluft
Ich muss leider sagen das so wie du an die Sache ran geht es auch ein Ding der Unmöglichkeit ist überhaupt mal Kontakte zu knüpfen
Bis jetzt hast du jeden Vorschlag abgeschmettert

05.02.2020 18:26 • x 7 #32


Ich habe das Gefühl du suchst bei allem einen Grund warum es nicht geht...sorry aber so wird es nicht klappen

05.02.2020 19:25 • x 4 #33


Gleichklang
Ohneliebe, es ist eine schwierige Situation, die du hast, ABER NICHT UNMÖGLICH.
Du hast viel, was derzeit nicht geht oder dich einschränkt. Ja stimmt, aber die Frage, die mir so kommt, was möchtest denn wirklich?
Was hat nun Priorität für dich?
Alleine sein? NEIN, sonst würdest du im Forum nicht schreiben! Was ändern? JA, daher suchst du hier Hilfe.

Ändern tut sich nie was von alleine. Garnichts. Nix. Nothing.

Die Frage ist doch nun, was bist du bereit zu geben?

Du bist zu Hause, ohne Job, Hartz4, körperlich eingeschränkt und kannst nicht oder schwer das Haus verlassen, kein Geld.
Auf der anderen Seite möchtest du Freunde finden und besten falls einen Partner. Wie soll das so funktionieren?

Da bleibt dir nur die Möglichkeit online Singleseiten, aber da machtest du auch negative Erfahrungen.

Niemand klingelt bei ohneliebe und sagt "hallo bin da". Das ist ein Traum.

Also was möchtest du nun 'opfern'?
Daheim ohne Geld und warten ODER in deinen Möglichkeiten etwas geben, um Leute zu finden?

In dem 'deinem möglichen Rahmen' können wir dir gerne Stützen/Ratschläge/Tipps/Ideen geben, aber tun musst du es dann und wollen ebenso.

05.02.2020 19:27 • x 5 #34


ich habe nur meine Situation beschrieben und ausserdem habe ich mich für eure ratschläge bedankt.

heute geht's mir wieder besonders schlimm.

das Problem sind doch die leute. ich gehe auf sie zu aber die wollen nix von mir. habe neulich einer eine freundschaftsanfrage geschickt in Facebook und sie hat sie abgelehnt, obwohl ich positiv auf sie zugegangen bin.

die menschen heutzutage sind einfach nur elitär, egozentrisch und gemein. niemand hat Empathie.
so erlebe ich es dauernd.

ausserdem ist es nicht so, dass ich nichts tue, ich habe Annoncen geschaltet, da hat sich ein fake bei mir gemeldet der erst sagte er sei single und dann stellte sich raus er hat Familie. ganz toll.

ich geh in meine Selbsthilfegruppe, ich gehe zu vorträgen die mich interessieren und versuche da kontakte zu knüpfen.

also sagt mir nicht, dass ich mich nicht bemühe. ich kämpfe immer weiter trotz der niederlagen.

06.02.2020 18:35 • #35


survivor3
Zitat:
die menschen heutzutage sind einfach nur elitär, egozentrisch und gemein. niemand hat Empathie.
so erlebe ich es dauernd.


Das trifft aber nicht auf alle zu.
Neue Freundschaften brauchen alle eine Zeit,also gibt es nicht auf...

06.02.2020 18:43 • x 1 #36


Acipulbiber
Zitat von Lottaluft:
Ich muss leider sagen das so wie du an die Sache ran geht es auch ein Ding der Unmöglichkeit ist überhaupt mal Kontakte zu knüpfen Bis jetzt hast du jeden Vorschlag abgeschmettert

Ja genauso kommt es bei mir auch an

06.02.2020 18:43 • #37


Acipulbiber
Zitat von Lottaluft:
Ich muss leider sagen das so wie du an die Sache ran geht es auch ein Ding der Unmöglichkeit ist überhaupt mal Kontakte zu knüpfen Bis jetzt hast du jeden Vorschlag abgeschmettert

So kommt es bei mir auch rüber

06.02.2020 18:45 • #38


Acipulbiber
Zitat von ohneliebe:
die menschen heutzutage sind einfach nur elitär, egozentrisch und gemein. niemand hat Empathie.
so erlebe ich es dauernd.


Ich mag keine Verallgemeinerungen.

Vielleicht liegt es an den Vorurteilen, die Du hast

06.02.2020 18:53 • x 1 #39


Gleichklang
Zitat von ohneliebe:
die menschen heutzutage sind einfach nur elitär, egozentrisch und gemein. niemand hat Empathie.
so erlebe ich es dauernd.


Das ist überhaupt nicht wahr.

Wie würdest du dich selbst beschreiben oder was haben andere schon zu dir gesagt, wie sie dich sehen?

Ich bin ein ehrlicher Mensch, womit nicht jeder gut umgehen kann, aber ich habe das Gefühl es liegt an dir.
Ich bin auch gerne jetzt hier die böse und ja ich kenne dich nicht, alles richtig. Trotzdem sag ich es und frage gleichzeitig noch bezogen auf deine doch harte Einstellung anderer Menschen gegenüber, ob es sein kann, dass man dir diesen Frust anmerkt? Wie meine ich das? Einfach eine negative Aura. Negativ gestimmt. Schlechte Laune haben. So diese Richtung.

Ein Beispiel. Eine Freundin von mir, im Rollstuhl sitzend, eigene Wohnung und Tätigkeit vorhanden. Sie ist sehr alleine, hätte wie du gerne einen Partner und Freunde. Ihr merkt man diese Härte anderen Menschen gegenüber so stark an, weil sie innerlich zutiefst verletzt ist. Letztlich sind es aber nicht die anderen Menschen, letztlich spiegeln die nur ihre Laune wieder. Unter alle dem ist es ihre eigene innere Traurigkeit kein Fußgänger zu sein (was richtig schlimm ist) und ihre Schwester wurde immer bevorzugt, hinzu hat ihr leiblicher Vater den Kontakt zu ihr abgebrochen.

Kurz gesagt zu meiner Bekannten:
Unter alle dem sieht man die harte Maria (Name ausgedacht), der man ihre dadurch anstrengende Art deutlich anmerkt und es dadurch auch nicht lange bei ihr aushält. So bleibt sie weiterhin alleine, ist noch mehr frustriert und immer mehr traurig.

Somit komme ich nun auf den Punkt. Nicht mit dem Finger auf andere zeigen, sondern bei sich selbst schauen.

Was kannst du tun, um positiver rüber zu kommen?

Mir kommen hier deine Zeilen schon irgendwie mit großem Frust rüber. Einfach nur das, was ich spüre.

Wie gesagt wir können dir gerne bei allem helfen. Helfen ist nicht immer nur das schreiben, was man hören möchte, sondern auch mal die Augen geöffnet bekommen. Deswegen bist du ja hier.

06.02.2020 19:34 • x 2 #40




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler