Pfeil rechts
25

L
Ab und an versuche ich es auch mal im Internet jemanden zu finden. Das Schreiben funktioniert meistens auch prima und da sehe ich bei mir nicht so die Schwierigkeiten. Beim Austausch der Fotos erlebt man dann schon häufiger fiese Reaktionen - aber ich denke, das ist eben so und passiert auch anderen Männern im Internet.

Das persönliche Treffen ist meistens der Punkt, an dem das dann irgendwie niemals weiter geht mit Bekanntschaften. Vermutlich fehlen mir eben auch viele Erfahrungen im Umgang mit Frauen, gerade in beziehungstechnischer Hinsicht. Andere haben da 30 Jahre Erfahrung, während ich eben (in diesem Lebensbereich) auf dem Stand eines 17-Jährigen bin. Ich kann schon verstehen, dass Frauen das vielleicht merken und dass sie diese Unerfahrenheit abschreckt. Es wird mit zunehmendem Alter definitiv nicht einfacher jemanden zu finden...

03.10.2013 13:43 • #261


S
Zitat von LonelyMoon:
Ich kann schon verstehen, dass Frauen das vielleicht merken und dass sie diese Unerfahrenheit abschreckt.

Ich würde an deiner Stelle von vornherein ganz offen damit umgehen. Es gibt bestimmt viele Frauen, die das nicht stört sondern die es sogar einen sehr angenehmen Gedanken finden, mit einem Mann zu tun zu haben, der nicht durch etliche gescheiterte Beziehungen oder Affären verbittert ist. Und wenn du mit Unerfahrenheit meinst, dass du unberührt bist... Lass die Frau einfach die Führung übernehmen.
Ich bin zwar vergeben, aber ganz ehrlich - mich würde es überhaupt nicht stören wenn ein Mann unerfahren ist. Und da bin ich ganz sicher nicht die einzige.

03.10.2013 16:45 • #262


A


Umfrage Ü40 - Wahre Liebe glaubst du noch daran?

x 3


Dubist
Liebe Shamus, das macht dich richtig symphatisch der letzte satz.
Wiederrum kann es auch seine Tücken haben, so ein später Junggeselle.
Könnte schon ganz stoffelig unterwegs sein. Muss wiederrum aber nicht sein, es mag Männer geben die spät mit der Ausbildung fertig sind und auf die Richtige warten wollen.
Aber wo Shamus recht hat, hat sie recht. Lieber einer der noch wenig bis gar keine Erfahrung hat, als eine sorry männliche H..e.

04.10.2013 09:12 • #263


B
Besser späte Liebe
als garkeine Liebe :


04.10.2013 10:11 • #264


J
..oder man rennt/schläft halt dran vorbei..
und schnarcht so was von rum, bis auch der letzte Tannenzapfen der Erdanziehungskraft nicht widerstehen konnte

Jana

04.10.2013 10:15 • #265


B
Noch hat die Erdanziehungskraft ihr Werk nicht vollendet . . .

04.10.2013 10:30 • #266


J

kann man jetzt verschieden auslegen..

04.10.2013 10:38 • #267


B
Erster poetischer Freitagsspruch in der Vorweihnachtszeit :



Erst wenn auch der allerletzte Tannenzapfen gefallen ist,
werden wir erkennen, dass wir zu lange geschlafen haben

04.10.2013 10:59 • #268


J
Des Tannenzapfens freien Fall erkennt freitags man am Donnerknall
der Zapfen hüpft, man glaubt es kaum und will dann wieder auf den Baum.

04.10.2013 11:07 • #269


B
Denn auf dem Baum da kann er schaun, ganz weit über den eignen Zaun.

04.10.2013 11:33 • #270


Dubist
poeten seid ihr, toll!

04.10.2013 11:45 • #271


kalina
Bienchen.... Blümchen...... Tannenzapfen, die den Geist noch nicht aufgegeben haben.....tststs....

wo bin ich hier nur gelandet?

04.10.2013 14:23 • #272


fraurossi
Zitat von Beobachter:
Denn auf dem Baum da kann er schaun, ganz weit über den eignen Zaun.


mir tut über den zaun zu schaun gar nicht so gut,
da bekomm ich eine fürchterliche wut
warum geht's denen da draußen überm zaun so gut?
was soll ich nur machen?
ja oh graus, geh nur noch selten aus dem haus
geh nur noch in den keller,
da wird's zwar um mich auch nicht heller.
aber angeblich ists Humor wenn man trotzdem lacht,
irgendetwas hab ich wohl verkehrt gemacht

04.10.2013 16:36 • #273


P
Zitat von fraurossi:
Zitat von Beobachter:
Denn auf dem Baum da kann er schaun, ganz weit über den eignen Zaun.


mir tut über den zaun zu schaun gar nicht so gut,
da bekomm ich eine fürchterliche wut
warum geht's denen da draußen überm zaun so gut?
was soll ich nur machen?
ja oh graus, geh nur noch selten aus dem haus
geh nur noch in den keller,
da wird's zwar um mich auch nicht heller.
aber angeblich ists Humor wenn man trotzdem lacht,
irgendetwas hab ich wohl verkehrt gemacht


Superschön!

04.10.2013 16:51 • #274


B
Auch superschön sag ...

04.10.2013 17:06 • #275


fraurossi
Zitat von Dubist:
poeten seid ihr, toll!

Poeten seid ihr toll!

Problem auf dieser welt,
niemand nimmt mich ganz für voll.
nur ist das richtig?!
ob andere Erdenbürger halten das für wichtig?
richtig und wichtig ist: mit sich selbst im reinen sein,
denn wie es mir geht, interessiert so schnell kein schwein

04.10.2013 20:29 • x 2 #276


Dubist
die Liebe die ganze Welt umarmt, wenn die Welt auch innerlich so roh und verarmt.
Der Gang der Liebe ist oft leise, ruhig und schlicht, schwer bis das Herz ihr bricht.
Und wenn die Sonne aufgegangen ist mit ihrem lieblichen Licht,
die Tränen trocknen auf dem Gesicht.
die Liebe zieht mutig ihre Bahn, jeden Tag fortan.

06.10.2013 16:29 • x 1 #277

Sponsor-Mitgliedschaft

katermaus
ich hoffe ich verfehle nicht das thema weil hier so schön poetisch gedichtet wird
bin 47 jahre männlich und hatte meine erste beziehung erst mit 43.
ich glaube noch an die wahre liebe.das ich meinen glücksstern,seelenverwandte noch finde .
was wäre das leben ohne träume und hoffnungen

07.11.2013 15:34 • #278


Dubist
Für die Liebe bist du nie zu alt. Sonst wär die Welt nur einsam und kalt.
Im Altersheim kannst du noch jemand glücklich machen und mit jemand zusammen lachen. Der dir rote Rosen schenkt und Tag und nacht an dich denkt.
Der dir Fleisch zu Essen bringt und dir ein Liebeslied dann mit Gitarre vorsingt. Mancher Mensch nochmal das Glück der Liebe sehr spät traf so es sich bei manchen Menschen begab.

08.11.2013 20:24 • #279


SMT
Ich bin nach zehn Jahren noch immer der Meinung,
dass es die Grosse Liebe gibt! Ich habe das selbst
erlebt,(siehe oben)!
Grüsse, SMT

09.10.2023 15:41 • x 1 #280


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler