diana028

80
6
hi ich hab mal eine frage.

in meiner schwangerschaft war ich viel alleine und hatte absolut keine sozialen kontakte und war geistig unterfordert.
und auf einmal hab ich im augenwinkel immer so schnelle schatten gesehen die extrem schnell vorbeigezogen sind eher am boden.ich hab mich immer hin gedreht und geglaubt da ist was vorbeigeflitzt aber da war nichts.
manchmal sah ich mehr davon ein anderes mal weniger.
kennt jemand sowas?
spielt das hirn bei extremer einsamkeit einen streich und das sind phantasie vorstellungen?

27.06.2012 21:17 • 19.09.2019 #1


13 Antworten ↓


bienemaja


101
24
Hallo,

Krass !! hab ich noch nie jemanden erzählt aber ich habe das auch manchmal.
Oft sag ich mir "man spinnst du jetzt" aber manchmal denke ich auch "oh das ist dein Papa der nach dir schaut". (Er ist 2005 gestorben)
Ist vielleicht Wunschdenken......Hab ich mir noch nie wirklich drüber Gedanken gemacht, bin nur gerade durch Zufall auf deinen Beitrag gestossen.

Pssst ! Nicht weiter verraten ja

LG

28.06.2012 08:49 • #2


Dubist

Dubist


19280
124
894
Man sagt ja vor langweile kann man wahnsinnig werden und vor einsamkeit auch.
Du schreibst ja selber du warst sehr unterfordert.
ich kann dir nur empfehlen, im falle, dein kind ist auf der welt.
Manche mUtterkindgruppen zu besuchen.
Auch wenn sich nichts langfristiges ergeben sollte. Man kommt bißchen unter die Leute.
Und thera solltest du auch machen.
Ein verstorbener würd sich wahrscheinlich eher anders zeigen.
Nämlich eher liebevoll, ein schwarzer schatten hört sich eher nicht so gut an...bibber
Dubist

28.06.2012 09:53 • #3


Dubist

Dubist


19280
124
894
Kann auch daher kommen, vom Kreislauf, Nerven. niederer blutdruck, eisenmangel vielleicht? irgendwas hat halt verrückt gespielt im körper, warum auch immer..

28.06.2012 09:54 • #4


Dubist

Dubist


19280
124
894
Wie geht es deinem Kind, was unternimmst du mit dem Kind?

28.06.2012 09:54 • #5


Dubist

Dubist


19280
124
894
Schau auf das Jetzt. Und nicht auf die Verangenheit. Siehst du jetzt noch komische Dinge?

28.06.2012 09:55 • #6


diana028


80
6
hi

naja jetzt nicht mehr aber dafür hab ich andere dinge....
ich hatte zum beispiel manchmal das gefühl mein opa steht neben mir und schaut mein kind an . ich hatte das gefühl er will seinen urenkel sehen und steht neben mir und freut sich grad total)auf einmal lächelte der kleine hinter meinen rücken genau dorthin und starrte dort hin sicher 4 minuten lange obwohl ich mich nicht dorthin drehte oder so.

einmal hatte ich das gefühl jemand ist an der decke. ich hab nicht hingeschaut.
auf einmal schaute mein kind rauf und lächelte....
mein hund hat das auch schon mal gemacht und starrte wohin wo nichts war. dann hab ich die wohnung ausgeräuchert und es war weg.?!

manchmal fühle ich das etwas schlimmes passieren wird und dann stimmt es überein mit dem datum an dem das passiert ist.oder ich hab das gefühl ich sollte diese oder jene person anrufen und dann sagt sie mir es geht ihr schlecht,...


später einmal da hatte ich einen traum ich wachte auf und sah einen schatten von einem mann mit schwarzen hut und langen mantel weghuschen.
nun hab ich gestern im internet nachgeschaut und den mann mit langen schwarzen mantel und hut haben schon einige menschen gesehen....

ich bin mir manchmal selber unheimlich...hat jemand sowas auch?
ich bin nicht einsam derzeit aber trotzdem werden diese dinge immer mehr.

28.06.2012 21:06 • #7


diana028


80
6
hallo dubist

ich unternehme viel und mir geht es gut aber trotzdem werden diese dinge mehr.
ich höre auch ein handy läuten was nicht läutet und dann nehme ich es in die hand und dann ruft mich wer an.( das kann ich aber nicht so oft)

28.06.2012 21:16 • #8


Lena50


428
44
11
Hab mich früher viel mit Esoterik beschäftigt - als Lebenshilfe. Besorgte mir u.a. ein Pendel und befragte es. Es war richtig unheimlich, ich sah auch vorbeihuschende schwarze Schatten am Boden vorbeihuschen und bekam richtig Angst. Kann sein, dass das Gehirn mir einen Streich spielte. Das Pendel habe ich n i e wieder angerührt.
Andere paranormale Erlebnisse hatte ich auch schon (auch in Bezug auf Verstorbene)Du bist hochsensibel, das ist ein Geschenk. LG Lena

28.06.2012 21:46 • #9


Lena50


428
44
11
Hab mich früher viel mit Esoterik beschäftigt - als Lebenshilfe. Besorgte mir u.a. ein Pendel und befragte es. Es war richtig unheimlich, ich sah auch vorbeihuschende schwarze Schatten am Boden vorbeihuschen und bekam richtig Angst. Kann sein, dass das Gehirn mir einen Streich spielte. Das Pendel habe ich n i e wieder angerührt.
Andere paranormale Erlebnisse hatte ich auch schon (auch in Bezug auf Verstorbene)Du bist hochsensibel, das ist ein Geschenk. LG Lena

28.06.2012 21:46 • #10


Avalon


Da ich nicht an Esoterik und übersinnliches glaube, würde ich entwendet auf eine ziemlich überdrehte Phantasie oder ein psychisches bzw. medizinisches Problem tippen.
Ich bezweifle jedenfalls sehr, dass du wirklich Geister oder etwas ähnliches sehen kannst.
Hast du schon mal mit einem Arzt darüber gesprochen?

28.06.2012 22:13 • #11


Bluelagoonaluna


31
8
11

09.09.2019 10:15 • #12


Schlaflose

Schlaflose


18856
6
6870
Zitat von Bluelagoonaluna:
ich hab aus dem Augenwinkel eine Fliege oder ähnliches vorbei fliegen sehen und wenn ich dann hinschaue finde ich sie nicht mehr.
Komischerweise immer auf der rechten Seite.


Das kann eine harmlose Glaskörpertrübung sein, die noch im äußeren Augenwinkel festhängt und nur bei bestimmten Blickbewegungen auftaucht.

09.09.2019 10:55 • #13


petra1965

petra1965


44
4
14
Ich glaube,dass nenne ich mal Spuk,es kann auch an der Psyche liegen.Habe hier mal selbst erlebt.Aus dem Augenwinkel sah ich schwarze Schatten und, wenn ich sofort hinschaue,ist es weg.....Aber es gibt ja auch Leute die nicht mit der Psyche haben erlebten auch vom Spuk oder wie sich das so nennt,paranormales.......

19.09.2019 17:22 • #14



Dr. Reinhard Pichler


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag