psi

1
1
hallo liebe leute
ich bin heute zum ersten mal hier. Ich bin seit 7 Tagen sehr traurig und frage mich warum? Heute habe ich meine Antwort bekommen iobwohl ich in einer Beziehung/Ehe lebe fühle ich mich alleine !
Die erste Frau meines Mannes ist die " ARBEIT" dann kommt ER und dann ICH. Ich habe in den letzten Monaten garnicht gemerkt wie ich innerlich vereinsame ich gehe alleine zur Hochzeiten ich gehe alleine zur Begrebnissen u.s.w Kennst Ihr DAS? Die Arbeit wird von meinen Mann immer ALS Argument DARGESTELLT und er versucht mir noch zur erzählen, das er das alles macht das uns gut geht aber das stimmt nicht! Bitte un Erfahrungsaustausch:
PASS AUF EUCH AUF

lIEBE GRÜSSE

PSI

02.12.2009 21:35 • 06.12.2009 #1


3 Antworten ↓


Rya.Reisender


509
2
Naja zu Hochzeiten und Begräbnissen gehe ich auch nie. ^^'
Klingt so als nimmt dein Mann die Arbeit als Ausrede um nicht bei den 'nervigen' Sachen mitmachen zu machen. Sieht man ja auch in jeder zweiten Comedy Soap.

03.12.2009 08:50 • #2


Engel29


37
17
Hallo,

Kann gut verstehen,wie du dich fühlst.Geht mir auch sehr oft so.
Mein Mann sagt auch immer die Arbeit.Er gehe arbeiten für die
Familie,aber Zeit für die Familie oder für mich hat er nicht.
Kann diese Meinung nur bedingt teilen und frage mich,für was er
überhaupt eine Familie oder Frau hat.

Liebe Grüße

03.12.2009 10:27 • #3


paulinchen


306
12
Hallo PSI,

also ich kenne das auch. Ich mache inzwischen vieles an Unternehmungen alleine, der Haushalt bleibt auch an mir alleine hängen. Geht es mir schlecht, wird das nicht wirklich ernst genommen. Fühle mich in jeglicher Hinsicht alleine. Und ich glaube mittlerweile, es ist schlimmer einen Partner an der Seite zu haben und sich allein zu fühlen als das man wirklich allein ist.

LG,
paulinchen

06.12.2009 11:10 • #4



Dr. Reinhard Pichler