Pfeil rechts
4

Ich bin mittlerweile 24 Jahre alt und werde dieses Jahr 25. Ich bin eigentlich sehr zugänglich und offen. Aber ich habe damals einen sehr gravierenden Fehler gemacht, den ich jetzt zu beheben versuche.

Weil ein kleiner Teil meines damaligen schulischen Umfeld nur schlimmes für mich übrig hatte und ich gewaltigen psychischen Terror ausgesetzt war, der bis zum Stalking führte, habe ich mich davon gelöst und mich leider auch komplett isoliert. Ein Grund war auch, dass ich Videospiele als Ausweg für mich entdeckt habe und anschließend damit die meiste Zeit mit Internetkontakten verbracht habe. Das führte natürlich zur vollständigen Isolation, die tatsächlich ganze 6 Jahre andauerte. Ich habe in diesen 6 Jahren sehr viele Phasen durchlebt. Überwiegend schlechte Phasen, begleitend durch sehr schwerwiegende Depressionen. Ich habe in diesen Jahren viele Schulen abgebrochen und bin nicht mehr hingegangen, weil es für mich eine Horror-Vorstellung gewesen ist, das eigene Haus zu verlassen. Panik Attacken waren mein Alttag. Es ging los, sobald sich mir jüngere Leute auf der Straße genährt haben.

Ich habe mittlerweile meine Vergangenheit verarbeitet. Es hat sehr lange gedauert und es hat viele Gespräche mit meinem Arzt darüber gegeben. Ich vertrete mittlerweile den Standpunkt, dass ich mich nicht mehr hinter meiner Vergangenheit verkrieche. Die Panik Attacken sind weg, ich kann wieder raus. Ich habe die Absicht mir meine Zukunft völlig neu aufzubauen und zu gestalten. Dazu gehört unter anderem auch der Aufbau eines neuen Umfeldes und Bekanntenkreis.

Mein Alltag in den ganzen 6 Jahren bestand nur noch aus den eigenen 4 Wänden. Und das ist leider noch immer so. Ich habe jegliche Vorstellung davon verloren, was ich außerhalb tun könnte. Ich bin bereit mehr Aktivitäten außerhalb nachzugehen und doch weiß ich nicht welche. Ihr helft mir bereits, wenn ihr mir erzählt, wie ihr eure Freizeit verbringt, welche Orte man als alleinige Person aufsuchen sollte und könnte. Ich sage ehrlich, ich bin kein Freund von Discotheken und Clubs. Ich werde niemals der Typ sein, der sich Hals über Kopf betrinkt und die Nacht damit durchmacht.

Ich hab es früher nicht nachvollziehen können und werde es auch heute nicht tun. Und ich fürchte das ist genau mein Dilemma. Ist das heutzutage wirklich die Voraussetzung um mit jungen Leuten/Gleichaltrigen ins Gespräch zu kommen und Bekannte zu finden? Ist es das, was mich langweilig und uninteressant macht? Ich weiß es nicht. Wo lernt ihr neue Leute kennen? Mich nervt es, dass ich keinen Bekanntenkreis mehr habe. Wie verbringen jugendliche ihre Freizeit? Nur noch mit Alk. und Partys? Wird das nicht irgendwann mal langweilig? Ich bin was das angeht einfach überfragt und unwissend. Aber ich wäre euch dankbar, wenn ihr mich aufklären würdet.

12.05.2019 23:42 • 18.05.2019 x 2 #1


4 Antworten ↓


DieAlex
Hallo und Herzlich Willkommen hier im Forum

Ich wünsche dir einen erfolgreichen Austausch!

13.05.2019 11:57 • x 2 #2



Neues Umfeld / wie einen Bekanntenkreis aufbauen?

x 3


Ratte666
Hi rocketfox
Bin zwar nicht mehr ganz so jung aber damals in deinem alter habe ich das durch meinen damaligen Umzug auch erleben müssen. Neues Umfeld kennenlernen usw. War eigentlich ne ziemlich interessante zeit. Wenn du nicht so der discotyp bist was ja auch gar nicht sein muss kann ich dir empfehlen einem interessanten Verein beizutreten. Gibt da ja ne menge Auswahl. Wenn du nicht am Ar. der Welt wohnst.... ansonsten vlt eine Anzeige aufgeben und bloß nicht schüchtern sein dann klappt das schon . Wünsche dir viel Erfolg

13.05.2019 12:23 • #3


Hi,
in deinem Alter habe ich mich in eine Tanzpartnerbörse eintragen lassen und dann für kurze Anfängerkurse immer wieder neue Tanzpartner gesucht und dann bin ich später auch auf Tanzpartys der Tanzschulen gegangen. Daraus entstand mit der Zeit eine eigene Tanzclique und nach 10 Jahren besteht der Kontakt zu einigen noch immer. Kein Alk dafür Bewegung =) Ich habe später 5mal die Woche getanzt und hatte auch eine Tanzschule, die kostenlos Tanzpartys angeboten hat.

18.05.2019 21:25 • #4


Lea2311
Hey, ich kann mich den anderen nur anschließen.. melde dich in einem interessanten Verein an.. schau, was dir gefällt und dann wirst du da bestimmt neue Leute kennenlernen.

Oder trete im Internet Gruppen bei.. geh in ein Café und spreche jemanden an.

Wohnst du eher ländlich oder in einer Großstadt?

18.05.2019 22:05 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler