2

Anne87

3
1
Eventuell werden einige denken, was will die nur, die spinnt doch.

Aber ich fühle mich enorm einsam. So einsam, dass es mich innerlich zerreißt und ich manchmal am liebsten nicht mehr sein mag.

Ich bin wirklich sehr beliebt, habe ein großes Herz und ein großes soziales Netzwerk. In einer Gruppen steche ich oft heraus, übernehme Verantwortung oder belebe mit meiner Art die Stimmung.

Doch sobald ich alleine bin, falle ich in ein Loch. Ich will teilweise nicht mehr nach Hause. Ich fühle mich so ungeliebt. So ausgenutzt und missbraucht.

Ich hatte bis vor kurzem einem Mann in meinen Leben, der mir irgendwie die letzte Lebensfreude genommen hat. Er hat gelogen, mich betrogen, psychisch manipuliert, gestalkt und mich bis auf letzte beleidigt und mich klein gemacht.

Dennoch sehne ich mich nach seiner Bestätigung und das ist so falsch.

Es ist ein Teufelskreis. Und manchmal denke ich, dass ich schon 100 mal innerlich gestorben bin, seit der Zeit mit ihm.

06.05.2017 10:08 • 07.05.2017 #1


4 Antworten ↓


Hotin

Hotin


8264
5
6441
Hallo Anne,
Zitat:
Eventuell werden einige denken, was will die nur, die spinnt doch.


Warum sollte jemand denken Du spinnst? Nur deshalb, weil Du hier beschreibst,
dass du einige Deiner Gedanken noch nicht verstehst?
Zitat:
Ich bin wirklich sehr beliebt, habe ein großes Herz und ein großes soziales Netzwerk. In einer Gruppe steche
ich oft heraus, übernehme Verantwortung oder belebe mit meiner Art die Stimmung.


Dann ist doch vieles in Ordnung mit Dir.
Zitat:
Aber ich fühle mich enorm einsam. So einsam, dass es mich innerlich zerreißt und…


Kann es sein, das Du ein falsches Wort benutzt? Ich glaube Du fühlst Dich gar nicht so sehr einsam.
Vermutlich fühlst Du Dich mehr unverstanden. Dir fehlt ein Partner,
mit dem Du in Deinem Alltag vieles teilen kannst.

Bestätigung kannst Du jedoch erst dann bekommen, wenn Du auch bereit und in der Lage bist, Bestätigung von
anderen einzufordern. Dazu gehört auch häufiger "Nein" zu sagen. Kannst Du das auch?
Oder stichst Du in Gruppen besonders deswegen heraus, weil Du es anderen meistens versuchst
einfach nur Recht zu machen?

Viele Grüße

Bernhard

06.05.2017 12:45 • x 1 #2


Icefalki

Icefalki


14460
11
11366
Anne, ich denke auch, dass du dich mehr nach einer erfüllten Partnerschaft sehnst, das dir dein soziales Umfeld logischerweise nicht geben kann.

Und die Aktionen, die wir nach aussen zeigen, sollten genauestens betrachtet werden, wenn man darunter leidet. Könnte auch sein, dass Überaktivität nichts anderes ist, als sich selbst nicht wahrnehmen wollen.

Die Frage stellt sich eben auch, warum hast du diesem Mann gestattet, dich so zu erniedrigen? Ich denke, man kommt weiter, wenn man sich diesen unbequemen Fragen einfach mal stellt und versucht, sie für sich ehrlich zu beantworten.

Ist nur zu Anfang schlimm, der Wahrheit ins Gesicht zu schauen. Anschließend kannst du ja beschliessen, ob du weiter dein Schema lebst, oder eine Veränderung wagst.

06.05.2017 13:01 • x 1 #3


Anne87


3
1
Definitiv habe ich einen Wunsch nach einer Partnerschaft. Aber irgendwie entwickelt sich das nicht in meinen Leben.

Zum Thema Hyperaktivität... Ich denke nicht, dass ich innerhalb einer Gruppe eine Rolle spiele oder probiere etwas zu kompensieren.

Ich genieße ggf. in den Momenten nicht alleine zu sein, auch wenn ich innerlich einsam bin.

Gestern auf einer Party war ich auch sehr ruhig. Dennoch kam ich mit jeden ins Gespräch.
Schlimm waren nur die Themen... Warum ich Single sei und dann bekam ich von jeden Tipps und ich dachte mir, warum nervt mich jeder mit Thema.

Um was es mir speziell geht... Ich würde gerne wieder Momente genießen können, auch ohne Partner.
Ich möchte aufstehen ohne Tränen in den Augen, mich über meine eigenen Erfolge freuen, das Leben genießen... Aber Zuhause weine ich nur.

07.05.2017 06:53 • #4


ollie69

ollie69


205
9
63
...das hört sich nach einem angeknacksten Selbstwertgefühl an...du brauchst ständig Bestätigung,wenn du sie nicht bekommst (alleine zuhause) fällst du zusammen...

eine Freundin von mir ist genauso: in der Öffentlichkeit eine verrückte umgängliche Nudel und zuhause ein Häufchen Elend...und sie sagt auch immer wieder,daß sie nicht gerne alleine ist....

Sie hilft sich dann damit,die ganze Welt anzurufen,um die Zeit zu überbrücken...

07.05.2017 11:32 • #5



Dr. Reinhard Pichler


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag