Pfeil rechts

C
Ich habe anderthalb Monate in einer Singlebörse mit einem Mann gemailt, doch mein Bauchgefühl hat mir gesagt, dass mit ihm etwas nicht stimmt, dass er gefährlich sein könnte.
Als ich den Kontakt zu ihm abbrach und ihm schrieb, erhielt ich mehrere Antworten wie diese(Mein Nein zu weiterem Kontakt hat er nicht akzeptiert)




******schrieb am 06.12.2013 23:22 Uhr

Deine Worte schmerzen mich sehr. Du tust mir so Unrecht. Ich meine es so ehrlich mit Dir und gut, wie sonst kaum jemand zuvor. Natürlich darfst Du fragen, warum ich Dir noch schreibe. Ich glaube, man muss das mit religiösen Augen sehen, wenn man es verstehen möchte.
Gerade, dass ich Dir noch schreibe, soll Dir beweisen, dass ich es ehrlich mit Dir meine, dass Du meinen Worten vertrauen kannst. Du bist gerade sehr verletzt.
Ich will nichts von Dir, ich will Dir einfach nur helfen.
Du stößt mich weg, aber allein weil ich es ehrlich meine, geht ich nicht einfach. Jeder andere wäre längst weg - ich nicht, weil ich dann so wäre, wie all die Männer deiner Vergangenheit, die Dich so bitter haben werden lassen.

Ich weiß ich lehne mich weit aus dem Fenster und Du machst es mir auch alles andere als einfach. Aber nur jemand, der es aus tiefstem Herzen ehrlich mit Dir meint, kann auch so mit Dir schreiben. Ich verstehe, dass Dir das alles mehr als unglaubwürdig vorkommt, aber (vielleicht) bin ich mit der Gabe gesegnet, gut mit Worten umgehen zu können. Aus großer Kraft, wächst aber auch immer große Verantwortung. Natürlich wäre es leichter, ich würde Dir nicht mehr schreiben und die Sache dabei bewenden lassen. Aber Du hast irgendwo auf diesem Weg auch Hoffnungen in mich gesetzt, ich die will ich nicht enttäuchen. Aber ich musste Dir einfach nochmal schreiben, weil alles andere feige von mir wäre.

Denk über alles in Ruhe nach, nimmt Dir soviel Zeit wie Du brauchst. Dir die Fähigkeit zurück zu geben, einem anderen Menschen zu vertrauen, kann Jahre dauern. Aber ich bin dazu bereit. Ohne irgendwelche Hintergedanken. Wir werden uns nie treffen, wenn Du das nicht möchtest.


Außerdem schrieb er mir dann noch, dass er der Meinung wäre, dass ich in meinem Leben an einem Wendepunkt stehe, in dem er eine bedeutende Rolle spielt, und dass er jetzt eine Verantwortung für mich hätte.

In einem anderen Forum haben manche Leute mir geschrieben, dass ich zu misstrauisch bin wegen meiner SP, andere haben mir aber geschrieben, dass ich Recht hatte, dass mit diesem Mann etwas nicht stimmt.

Er hat mich dann, nachdem ich ihn auf Ignore setzte, mit einem neuen Account nochmal angeschrieben und ich habe mich dann in dem Singleforum neu angemeldet, damit er mich nicht mehr finden kann.
Was meint ihr, habe ich richtig gehandelt, lag ich mit meinem Bauchgefühl richtig?

Wie kann ich denn die normalen, netten Männer von den gefährlichen, verrückten unterscheiden?
Oder sollte ich die Partnersuche vom Internet besser erst einmal sein lassen, und mich um eine Therapie kümmern?

Bisher bin ich nämlich im Internet immer nur auf solche verrückten Männer gestoßen, oder auf solche, die gleich nur an das eine dachten.
Da fragt man sich, wo sind denn die netten, normalen Männer?

Dieses Bauchgefühl...sollte man auch wenn man an sozialer Phobie leidet und allgemein eher misstrauisch ist darauf hören?
Die Texte dieses Mannes ließen bei mir einfach sämtliche Alarmglocken läuten, und eine innere Stimme sagte mir, mit dem stimmt was nicht.

09.12.2013 17:56 • 09.12.2013 #1


5 Antworten ↓


A
man sollte immer auf sein bauchgefühl hören, grad bei sowas. hab deinen text gelesen und bei mir sind spontan auch alle alarmglocken angegangen. wie du generell mit derr thematik umgehst, kannst nur du selbst entscheiden. hier kennt dich ja niemand. oder anders gesagt: hör auf dein bauchgefühl ich persönlich bin bzgl. partnersuche im internet mehr als skeptisch, wäre für mich ein nogo (allerdings bin ich auch glücklich verheiratet und hab in der richtung keinen leidensdruck). ein freund von mir ist in dem bereich seit jahren sehr aktiv, bis heute jedoch ohne wirklichen erfolg. lg abra

09.12.2013 18:44 • #2


A


Mein Bauchgefühl

x 3


H
Ich denke auch, dass es sehr gut war, den Typen loszuwerden.
Da er dich ja trotz der von dir geposteten Mail weiter bedrängt hat.
Auf sein Bauchgefühl zu hören, ist nie ein schlechter Rat!

09.12.2013 18:49 • #3


B
Ohne das Verhalten von diesem Typen beschönigen zu wollen: Er tut genau das, was uns unsere Kultur als das verkauft, was Frauen angeblich wollen.
Jede RomCom lehrt uns doch, dass echte Männer nie aufgeben, auch wenn die Auserkorene Nein sagt oder sogar einen anderen Partner hat. Am Ende wird alles gut, lernen wir, und es gibt einen romantischen Kuss nachdem der Mann theatralisch in letzter Minute am Flughafen auftaucht.
Männer müssen um ihre Liebe kämpfen, Frauen wollen erobert werden. Und wenn man diese von Kriegsmetaphern geprägte Vorstellung von Liebe aus Hollywood und Daily Soaps mit der Realität verwechselt, dann passiert es, dass ein Stalker sich für einen wahren Romantiker hält ...

09.12.2013 19:01 • #4


C
Denke auch du hast richtig gehandelt, woran du einen normalen Mann erkennst, nur gar nicht fürchte ich. Du mußt einen Menschen kennenlernen um ihn beurteilen zu können. Nimm dir einfach Zeit und beobachte die Handlungen nicht die Worte. Denn sagen und schreiben kann man sehr viel, die spannende Frage ist immer was macht die Person. Ich persönlich werde mißtrauisch wenn jemand perfekt ist und keine Fehler hat oder einfach immer meiner Meinung ist. Versuch dir den Mensch vorzustellen mit dem du schreibst und frag dich habe ich so jemanden schon mal erlebt, wenn nein denke ich ist die Chance gut, das hier etwas nicht stimmt.

Leider ist an dem was benjaminL schreibt viel dran, die Medien gaukeln uns ein Bild vor das nichts mit der Realität zu tun hat, sich dafür aber um so besser verkauft.

09.12.2013 19:23 • #5


A
was ich noch schreiben wollte zu der möglichkeit nette menschen kennenzulernen (ganz allgemein, nicht direkt nen partner): vielleicht hast du ja lust dich ehrenamtlich zu engagieren in einem bereich, der dir wichtig ist. dort trifft man schnell auf menschen mit einer ähnlichen einstellung und kann ein gutes herz im vorfeld vermuten. auch dort gibt es natürlich seltsame, aber eigentlich ist das doch ne schöne sache.

09.12.2013 20:36 • #6






Dr. Reinhard Pichler