Pfeil rechts
4

Grey Lupus
Hey, habe mich etschlossen selber ein Thema zu eröffnen.
Bin 26 Männlich aus NRW und Verzweifel schon länger an der Einsamkeit. Hatte meine letzte Beziehung vor etwas mehr als ca. 7 jahren. Bin danach umgezogen und habe mir so 1,5 jahre erstmal ruhe vor einer Beziehung gegönnt. War nach dieser nicht direkt auf der suche, aber für alles offen. Es hatte sich in dieser zeit aber leider auch durch einen psychologen herausgestellt, dass ich unter einer Sozialen Phobie leide und halt mit 85% der Menschen nicht klarkomme. Hatte da auch viel was mir helfen sollte, hat es aber nur nicht, daher hatte ich auch nicht gerade viele freunde und war die meiste zeit dann eher am arbeiten oder zuhause. Irgendwann hatte ich halt einfach wieder das Bedürfnis nach zweimsamkeit und ab diesen zeitpunkt suchte ich dann schon mit Druck. Dies ging dann 2,5 jahre bis zum heutigen zeitpunkt ich habe es zwar geschafft meine Soziale Phobie unter kontrolle zu bringen und ein paar freunde zu finden das war es aber auch schon. Es ist jetzt schwer zu erklären aber man hat einfach nichts man arbeit kommt zurück und niemand ist da, klar man könnte sich auch ein tier zulegen nur ist das einzige tier was mir helfen würde wäre einen Hund, was aber nicht geht wegen der Arbeit. Und die Einsamkeit sitzt so tief das es schon lange auswirkungen auf die Arbeit und die Freunde hat. Viele sagen man soll alles einfach mal abwarten nur wurde mir das auch vor 4-5 jahren gesagt und es hat sich nicht wirklich viel geändert. Ich versuche mich schon so gut wie möglich abzulenken nur ich bin seit anfang des jahres an dem Punkt wo ich echt nicht mehr weiß was ich machen soll. Ich brauche halt einen partner der einem Kraft gibt, weil so soll es einfach nicht weiter gehen. Und seit 2 tagen weis ich auch, dass ende des jahres mein Vertrag nicht verlängert wird und ich denke echt gerade das ich das dann echt nicht verkrafte

Bin mal auf euren Rat gespannt

18.08.2015 21:11 • 26.08.2015 #1


5 Antworten ↓


Hey,

also Einsamkeit kenne ich selber ja irgendwie. Aber was ist mit Familie usw? Hast du niemanden oder fühlst du dich so einsam ohne Partner?

Ich bin über 5 Jahren Single und denke mir immer, das Leben ist nicht so mies ohne Partner.

Am Profilbild erkenne ich, dass du eher bissel spezieller aussiehst. Rockermäßig... wie wäre es denn, wenn du zu Konzerten gehst? Es ist einfacher erst nach den Vorlieben zu schauen, was dich interessiert und dann auch dort sich aufzuhalten.

Probiere es aus, hast doch eh nix zu verlieren.

19.08.2015 00:00 • x 2 #2



Einsamkeit zerstört mich langsam

x 3


anjaf
Hallo,

immerhin gehst du arbeiten und hast einige Freunde das ist doch schon mal was. Du kommst schon mal stundenweise unter Leute und hast einen regelmaessigen Tagesablauf. Auf Teufel komm raus einen Partner bzw. Partnerin finden zu wollen bringt nix. Damit sollte man sich Zeit lassen. Bei mir ist es momentan ganz schlimm mit der Einsamkeit. Bin Ende Mai in mein Heimatdorf zurueckgezogen und bin meist 24 Std. Allein da erwerbsgemindert und nicht mehr berufstaetig. Einziger Kontakt ist eine Kusine mit Mann hier im Ort. Aber die melden sich auch nie von sich aus. Muss auch immer Initiative ergreifen und dort hingehen oder anrufen. Komm mir da auch schon bloed vor. Ansonsten bin ich halt schon mal einkaufen oder erledige etwas aber im Prinzip bin ich allein. Mein Ex-Freund mit dem ich ueber Jahre hinweg engen Kontakt hatte ist momentan gar nicht greifbar da er unter bipolarer Stoerung leidet und derzeit in der manischen Phase ist also hochgradig aggressiv und nicht wirklich vernuenftig ansprechbar. Habe den Kontakt abgebrochen und hab sogar Angst vor ihm.

Lg Anja

19.08.2015 00:44 • x 1 #3


Grey Lupus
Danke für die Antworten und was Familie angeht da herrscht immer Krieg alle gegen jeder, daher nicht so gut und Freunde treffe ich meist nur wenn ich mal bei veranstaltungen bin also so 1 mal im monat. Naja man lenkt sich wirklich nur dann ab, wenn man zuhause ankommt ist sofort wieder schlechte laune und da ich große menschenmassen nicht so kann bin ich meist auch etwas außerhalb. Ich brauche halt jemand mit dem man wirklich was unternehmen kann mal nach draußen spazieren. Ist schwer zu erklären, will einfach jemanden woman weiß das er da ist, habe da schon viel durchgemacht und bin davon einfach müde und wo ich echt dachte man hat jemanden gefunden naja da war ich nicht der einzige denn sie hatte gut das ich das gemerkt habe, da ich schon eifersüchtig bin und dies dann durch zufall rauskam, weil sie etwas nicht schnell genug aus dem netz löschen konnte. Habe da noch genug geschichten von frauen und leuten die einem Umbringen wollten, hab es immer geschafft stark zu bleiben doch seit jahren geht es halt immer weiter runter und man braucht halt infach eine frau die einem mal in den Arm nimmt und wo man auch mal abschalten kann.


Bin aber ein ganz netter auch wegen dem aussehen

19.08.2015 23:16 • #4


Da du ja keine Menschenmassen magst, dann schaue doch zu, dass du im Chat jemanden kennenlernst.
Am besten noch ein Forum finden, wo man bereits gleiche Interessen hat.

Das wird schon noch... lass dich nur nicht runterziehen, weil du kein Partner hast. Ist ja quatsch.
Und von alleine kommt auch niemand auf dich zu, wenn du nur einmal im Monat raus gehst.
Du als Mann, musst auch schon was investieren, damit was bei rumkommt.

Also such dir ein Kollegen und geht raus in die Kneipe oder sonst was.

24.08.2015 18:25 • x 1 #5


Grey Lupus
Zurzeit bin ich doch wieder guter dinge, da ich aus dem schönen Wetter und meinen Survival aktionen wieder kraft schöpfe und hoffe das es noch etwas so bleibt

26.08.2015 16:53 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler