5

uRiAh

12
1
Hallo ihr Einsamen da draußen.

Das Wochenende steht vor der Tür und viele haben sich darauf gefreut. Irgendetwas gab es da doch früher. Am Wochenende war Ausgehen, Freunde treffen, Familie sehen, Kommunikation, Unterhaltung, Freude, tanzen und lachen.
Oder am Weiher sitzen mit der Angel in der Hand (gähn). Oder Fussballplatz, oder Motorrad fahren, oder Musik machen, oder Bummeln gehen, oder Stammkneipe, oder .....

Diese gut Zeiten sind vorbei. Warum?

Ein Engel hat sich in mein Leben gedrängt und mir gezeigt, was wie richtig geht und was ich falsch mache. Klar, weiß ich, dass da immer zwei dazu gehören. Aber ich bin halt gutmütig gewesen.
Ich wurde ausgenutzt und nach Strich und Faden regelrecht abgezockt.
Um das ganze abzukürzen: So erging es mir DREI Mal.

Die daraus resultierende Frage lautet: Ist Gutmütigkeit gleich zu setzen mit Dummheit?

Aus der letzten Ehe habe ich mich im letzten Moment gerettet, als ich realisierte, dass ich mich in der Bucht nach einem Seil umschaute.
Der rettende Auszug verursachte Schuldgefühle.
Ich habe die Kinder, die sie mitbrachte, quasi groß gezogen.
Und in dieser Zeit eins meiner eigenen aus vorangegangener Ehe verloren. Mein Sohn ging im Alter von 13 Jahren - Gehirntumor.

Mein Motto war immer: Wenn ich viel von etwas habe und jemand braucht das dringender als ich, dann gebe ich es ihm. Ich kann teilen. Soziale Kompetenzen sind also vorhanden.

Muss ich mich jetzt irgendwie verändern?

Kann ich irgendwie verhindern, ein viertes Mal zu einer Weihnachtsgans zu mutieren?

Blöd ist, dass ich hier in der Gegend, in der ich jetzt lebe, gar nicht zu Hause bin. Und es mir sehr schwer fällt mit zunehmenden Alter Freunde zu finden (soll irgendwie in einer Studie belegt sein, dass man, je älter man wird, zunehmend Schwierigkeiten hat Freundschaften zu schließen).

Ich kann aber hier nicht weg, weil ich hier mein eigenes Geschäft aufgebaut haben und schlecht die Kunden mit umziehen kann.

Und mir fällt die Decke auf den Kopf. Und ja, ich bin einsam. Hier auf dem Dorf kennt man sich. Manche kennen sogar alle, zumindest denken sie das. Ich kann nicht einfach in die Kneipe gehen und mich zu jemanden an den Tisch setzen. ich schaffe es noch nicht einmal alleine essen zu gehen.

Ich will aber nicht in den Chor oder in den Kaninchenzuchtverein. ich brauche Menschen, die meine Interessen teilen und mich somit verstehen und auf meiner Wellenlänge sind. Und die kann ich nicht beim Bäcker kriegen.

Aus beruflichen Gründen muss ich auch in gewisser Weise Distanz zu den Menschen halten, mit denen ich täglich zu tun habe.

Das kann es doch nicht gewesen sein?!

Wenn ich "Single-Stammtisch" in die Suchmaschine eingebe, werde ich mit Angeboten überhäuft. Ab 19,95 € im Monat darf ich mich hinsetzen. Geht's noch?

Schönes Wochenende

06.03.2015 19:07 • 19.03.2019 #1


17 Antworten ↓


Icefalki

Icefalki

14150
10
10809
Was ist jetzt schlimmer für dich? Weihnachtsgans oder Einsamkeit?

Und wie wäre es, du beginnst einen Sport wie Golf oder Tennis..

Insgesamt kommst du recht humorvoll rüber, trotz deiner Schwierigkeiten.

Behalte das bei, und wenn du jetzt ein bisschen vorsichtig geworden bist, schadet das ja nicht.

Ich denke, dass du mit deiner freundlichen Art bald jemand kennenlernen wirst, geb dir halt Zeit.

Gerade fällt mir ein, es gibt Urlaubsclubs, da werden die Singles gut betreut.

06.03.2015 19:25 • #2


uRiAh


12
1
Hallo Icefalki,

ich weiß nicht was schlimmer ist, aber ich sehe jetzt auch die Kausalität. Weihnachtsgans will ich nie wieder erleben, dann lieber Einsamkeit. Aber wenn die heilsame Phase der Einsamkeit vorüber ist und sie chronisch wird - nein, will nicht weiter denken.

Deine Vorschläge mit Golf oder Tennis sind sicher nett gemeint, aber ich bin ein Rocker und fetze mit meiner Maschine (Motorrad) bald wieder über den Asphalt. Und ich züchte (bitte Luft anhalten) Brieftauben. Dieser Sport stirbt aber langsam aus und deshalb sind die Züchterkollegen doch schon ziemlich alt.

Du hast recht, ich muss vorsichtiger sein. Kennst Du den Unterschied zwischen Theorie und Praxis?

Urlaubsclubs für Singles wären für mich Bestrafung. Eher krieg ich es hin mit dem Motorrad nach Sicilia oder an die Algarve zu touren. Aber eben alleine - schnief.

Dann danke ich Dir noch für Deine Komplimente und wünsche Dir Spass am Leben.

Du bist okay!

06.03.2015 20:32 • #3


VanNelle

Also auch auf die Gefahr hin, dass es eigl völlig offensichtlich ist und du das schon ausschließen konntest, aber wie siehts mit MF/MC aus? Im Nachbarort oder im nächstgrößeren?

06.03.2015 21:06 • #4


uRiAh


12
1
Hallo VanNelle,

Du denkst mit, danke dafür.

Natürlich habe ich Motorradfreunde. An der Ostsee, an der Nordsee, in Berlin, in Dresden, in Rosenheim, in Wien, in Genua, sogar in California.

Auch hier in der Nähe werde ich Ende April ein paar Leute am Wochenende beim Fahrsicherheitstraining treffen und im Mai trifft sich ein Haufen in Kassel aus dem ganzen Bundesgebiet. Bringt mir aber nicht viel für den kommenden Donnerstag oder Samstag Abend in der nächsten Woche.

Trotzdem kümmere ich mich um Stammtische in der näheren Umgebung. Bloß meldet sich da keiner per E-Mail. Scheinen über Winter eingeschlafen zu sein.

VanNelle war doch früher mal was zum Rauchen, gelle?
Braune Packung, falls ich mich nicht täusche. Gibt's den noch?

LG

06.03.2015 21:24 • #5


lostinspace

Du kannst nicht verhindern wieder die Weihnachtsgans zu sein, das geht nicht. Du kannst nicht gewinnen ohne ein Risiko einzugehen. Ob du das möchtest, mußt du selbst entscheiden. Bleibe dir selber treu. Wäre ein Umzug eine Alternative mit täglicher Pendelei zum Betrieb?

06.03.2015 21:42 • #6


Icefalki

Icefalki

14150
10
10809
Hallo Rocker, na willkommen im Club..wir haben eine Harley. Da gibt es doch tolle Sachen.

Bin ja in deinem Alter. Bei uns gibt es viele Motorradfahrer, die sich zusammenschließen und was unternehmen. Das kriegst du wieder hin. Und Motorradtreffen.

Und bestimmt genügend Frauen, die unsere Jugend erlebt haben. Mann war das toll.
Lass den Kopf nicht hängen.

06.03.2015 21:59 • #7


VanNelle

Wies "früher" aussah weiß ich nicht, aber ich kenn die Päckchen nur in blau

Gut, so "kurzfristig" sieht die Sache da wohl schon wieder anders aus..
lg

06.03.2015 22:05 • #8


saragossa

saragossa

238
14
27
Hallo ihr Lieben
Stell mir auch oft Fragen über meine Gutmütigkeit. Mit Dummheit würde ich sie nie gleichstellen, vielleicht eher mit etwas Naivität. Ich bin aber sehr gerne gutmütig, finde da gibts viel zu wenige davon und zu viele die sie ausnutzen. Ob man damit manchmal aufn Deckel bekommt? Ganz bestimmt. Das nehme ich aber sehr gerne in Kauf...
zu deiner Frage: Nein, du sollst dich nicht ändern...kannst du ja auch gar nicht...Du bist nun mal wie du bist, wichtig ist nur dass DU dich auch genau so akzeptieren kannst. Dass du 3 mal an Frauen geraten bist, die deine Gutmütigkeit ausnutzen finde ich sehr schade...sowas sollte man eher schätzen, ist heutzutage selten wo so viele nur auf ihren eigenen Vorteil schauen.
Lass dir deine Gutmütigkeit aber bitte nicht rauben
Das einzige was zum Guten Schluss im Leben doch wichtig ist, ist dass es uns gut geht! Und wenn das nicht der Fall ist müssen wir ganz einfach was ändern (klingt immer so einfach, ich weiß ) das mit dem Motorrad fahren klingt ja schon mal nach Glücks-und Freiheitsgefühlen pur!

06.03.2015 22:19 • #9


Ikarus 2014

Ikarus 2014

191
14
31
Hi uRIAH Erstmal:Du schreibst obwohl daß Thema ja eigentlich "Traurig"ist,auf eine wirzige Art,was ich aner noch wichtzger finde:Du kannst über dich selbst lachen,nimmst dich nicht zu ernst.Toll,das ist eine Eigenschaft,die man leider nur sehr selten findet,da die meisten Menschen sich für den Mittelpunkt der Welt halten .Zu deiner(rhetorischen?)Frage,ob Gutmütigkeit mit Dummheit gleichzusetzen ist:Dazu eine weise,alte Weisheit aus der Mongolei:Wirsd du einmal verarschl,ist der/die die dumme Ratte dumme Ratte,läßt du dich aber zweimal berarschen,bist du selbst die dumme Ratte(jaja,die alten Mongolen .Du bist intelligent,hast Mut(in der heutigen Zeit ein Geschäft aufzubauen erfordert Mut,ich mußte 2013 Konkurs anmelden,nach nur 2 Jahren Selbständigkeit,aber was solls,jetzt beginne ich gerade etwas ganz neues.Mit Einsamkeit habe ich hier in Frankfurt(wo lebst du? )auch meine Probleme,aber das liegt eher daran,daß ich mit den meisten Leuten,die außer über Klatsch+Tratsch und ihrem small talk keine Gedanken in ihrem Kopf haben,nichts zu tun haben möchte.Was mir z.Zt.fehlt,ist eine Partnerin(bin seit 10 Mon. Single),mit der ich mein Leben teilen kann und umgekehrt.Partnerin ist für mich alles:Bester Freund,Geliebte, liebste Gesprächspartnerin,Partnerin beim Joggen+beim Yoga,und viele andere Dinge mehr.Mich hat zum Glück noch nie eine Frau abgezockt,wo suchst du denn deine Partnerinnen?Im P1?Oder gibst du mit deinem Geld+Geschäft an?Keine Beleidigung,ich möcht mir aber gerne ein genaues Bild machen`!Ciao,angenehmen Freitagabend,viell.lernst du Heute die Frau deines Lebens kennen.Mußt nur ausgehen!Ich gehe auch alleine ins Tanzhaus West,aber erst gegen Mitternacht.In Technoläden findest du immer eine Frau,und sei es "nur"für einen ONS.Why not?Sex ist doch was gut!Viel Glück,UriAh,heute ist deine Nacht!Sobald sie sich aber Geld leihen will:"Sorry,mir ist nicht gut,habe seit Tagen Durchfall",und weg ist sie Ciao erstmal,URIAH Heep

06.03.2015 23:11 • #10


uRiAh


12
1
Servus Ikarus,

ich danke den Göttern, dass sich mein Witz wieder zu zeigen beginnt. Hatte die letzten Jahre nix mehr zu lachen.

In einer frühkindlichen Entwicklungsphase hält sich der Mensch tatsächlich für den Mittelpunkt der Welt. Normalerweise geht bei den meisten die Entwicklung weiter. Aber halt nicht bei allen.

F ist natürlich nicht mit dem Kaff hier zu vergleichen und ich bin schon noch ein paar KMchen von Nürnberg weg. Bin übrigens in der hessischen Landeshauptstadt geboren.

Und im Moment suche ich auch gar nicht nach einer Frau. Möchte mir nicht wie Ikarus (Papa von Dädalus) die Flügelchen verbrennen und noch mal abstürzen. Brauch einfach ein Gesicht in das ich reinsprechen kann um eine Resonanz zu erhalten. Ich nenne es mal Kommunikation. Ich bin schon daran interessiert, was andere Menschen denken, was sie bewegt und tatsächlich auch, wie's ihnen geht.

Ja und ich hänge nicht den Macker raus. Solche Typen habe ich gefressen, sorry.

Ja und meine Mädels sind mir einfach so zugflogen. Die habe ich nicht aus dem Bahnhofsviertel entführt. Die Erfahrung fehlt mir aber, glaube ich, nicht

Wünsche eine angenehme Nachtruhe und einen erholsamen Schlaf ...

07.03.2015 00:14 • #11


life_of_bryan

life_of_bryan

23
2
2
Hallo uRIAh,

Zitat von uRiAh:
Das Wochenende steht vor der Tür und viele haben sich darauf gefreut. Irgendetwas gab es da doch früher. Am Wochenende war Ausgehen, Freunde treffen, Familie sehen, Kommunikation, Unterhaltung, Freude, tanzen und lachen.
Oder am Weiher sitzen mit der Angel in der Hand (gähn). Oder Fussballplatz, oder Motorrad fahren, oder Musik machen, oder Bummeln gehen, oder Stammkneipe, oder .....

Diese gut Zeiten sind vorbei. Warum?

Klingt bekannt. Gesellschaftlich hat sich viel verändert. Wir sind zwei Kinder der 70er - Mofa, BW-Parka und selbstgedrehte Zig.. Gäb' es eine Zeitmaschine, dann wäre ich auch viel lieber dort.

Zitat von uRiAh:
Ein Engel hat sich in mein Leben gedrängt und mir gezeigt, was wie richtig geht und was ich falsch mache. Klar, weiß ich, dass da immer zwei dazu gehören. Aber ich bin halt gutmütig gewesen.
Ich wurde ausgenutzt und nach Strich und Faden regelrecht abgezockt.
Um das ganze abzukürzen: So erging es mir DREI Mal.

Habe ich auch schon hinter mir (2,5 mal - ich arbeite noch daran) - aber es gehören tatsächlich immer zwei dazu - blöde Hormone.

Zitat von uRiAh:
Die daraus resultierende Frage lautet: Ist Gutmütigkeit gleich zu setzen mit Dummheit?

Nein. Völlig im grünen Bereich.

Zitat von uRiAh:
Aus der letzten Ehe habe ich mich im letzten Moment gerettet, als ich realisierte, dass ich mich in der Bucht nach einem Seil umschaute.
Der rettende Auszug verursachte Schuldgefühle.
Ich habe die Kinder, die sie mitbrachte, quasi groß gezogen.

Das ist fast wie ein Spiegel.

Zitat von uRiAh:
Und in dieser Zeit eins meiner eigenen aus vorangegangener Ehe verloren. Mein Sohn ging im Alter von 13 Jahren - Gehirntumor.

Das eigene Kind zu begraben kann ich mir nicht mal ansatzweise vorstellen.

Zitat von uRiAh:
Mein Motto war immer: Wenn ich viel von etwas habe und jemand braucht das dringender als ich, dann gebe ich es ihm. Ich kann teilen. Soziale Kompetenzen sind also vorhanden.

Mein Reden und Handeln.

Zitat von uRiAh:
Muss ich mich jetzt irgendwie verändern?
Kann ich irgendwie verhindern, ein viertes Mal zu einer Weihnachtsgans zu mutieren?

Nö. Zu beiden Fragen. Meine Mama meinte immer: "Entweder bist du verrückt, oder der Rest der Welt." Hiermit bescheinige ich dir, dass es der Rest der Welt ist (Stempelgeräusch). Und du kannst lernen, aber verhindern? Nicht wirklich.

Zitat von uRiAh:
Blöd ist, dass ich hier in der Gegend, in der ich jetzt lebe, gar nicht zu Hause bin. Und es mir sehr schwer fällt mit zunehmenden Alter Freunde zu finden (soll irgendwie in einer Studie belegt sein, dass man, je älter man wird, zunehmend Schwierigkeiten hat Freundschaften zu schließen).

Mein erster Thread hier beschreibt genau das. Ist tatsächlich so.

Zitat von uRiAh:
Ich kann aber hier nicht weg, weil ich hier mein eigenes Geschäft aufgebaut haben und schlecht die Kunden mit umziehen kann.

Sieh' das Positive: "Geschäft aufgebaut". Wenn du damit glücklich bist, hast du vielen etwas voraus!

Zitat von uRiAh:
Und mir fällt die Decke auf den Kopf. Und ja, ich bin einsam. Hier auf dem Dorf kennt man sich. Manche kennen sogar alle, zumindest denken sie das. Ich kann nicht einfach in die Kneipe gehen und mich zu jemanden an den Tisch setzen. ich schaffe es noch nicht einmal alleine essen zu gehen.

Dorf ist für unser Alter irgendwie Gift. Ich habe viele Jahre in Hessen verbracht - auch in ländlicher Umgebung. Bin jetzt wieder in das Ruhrgebiet zurückgekehrt, da ist die Abwechslung groß. Sich aber einfach an einen Tisch in der Kneipe setzen widerstrebt auch meiner Weltanschauung, alleine essen ebenso. Ich koche aber leidenschaftlich gern und kann das durchaus zuhause geniessen.

Zitat von uRiAh:
Ich will aber nicht in den Chor oder in den Kaninchenzuchtverein. ich brauche Menschen, die meine Interessen teilen und mich somit verstehen und auf meiner Wellenlänge sind. Und die kann ich nicht beim Bäcker kriegen.

Ich habe die Garage voll mit italienischen Motorrollern. Das verstehen auch nur die wenigsten...

Zitat von uRiAh:
Aus beruflichen Gründen muss ich auch in gewisser Weise Distanz zu den Menschen halten, mit denen ich täglich zu tun habe.

Das kann aber in manchen Situationen auch ein Segen sein. Ich kann das nicht immer so gut trennen...

Zitat von uRiAh:
Das kann es doch nicht gewesen sein?!
Wenn ich "Single-Stammtisch" in die Suchmaschine eingebe, werde ich mit Angeboten überhäuft. Ab 19,95 € im Monat darf ich mich hinsetzen. Geht's noch?

Auf der Suche nach Hilfe habe auch ich dieses Forum entdeckt. Mir geht es viel besser zu wissen, dass ich mit diesen Gedanken nicht alleine bin. Hier darf man auch mal darüber schreiben und sich austauschen. Es hilft mir sehr. Und ich glaube, dass es dir ähnlich gehen wird.

Ich bin dieses Wochenende Strohwitwer und gehe später in die Garage, mach' die Tür auf, das Radio an und schraube an den Moppeds, während mir die Sonne entgegenstrahlt. Und wenn's morgen passt, fahr ich zum Moppedtreff zu den anderen Bekloppten.

Auch ich wünsche dir ein schönes Wochenende!

Viele liebe Grüße von Bryan.

07.03.2015 06:38 • #12


uRiAh


12
1
Hallo Bryan,

danke für Deine Zeilen. Du scheinst Ahnung zu haben.

ich fühle mich im Moment total gehetzt, als wenn der Teufel hinter mir her wäre. Muss noch so viel erledigen und hab' keine Zeit. Wie soll ich da ein Buch lesen?

Am Moped schrauben - ich beneide Dich. Der bekannteste italienische Roller dürfte doch wohl die legendäre Vespa sein. Ich liebe Italien.

Komischerweise sind die Leute am Wochenende doch etwas zurückhaltender mit Schreiben im Forum.
Warscheinlich haben sie etwas besseres zu tun.

Also noch ein schönes restliches Wochenende.

Ciao

07.03.2015 21:45 • #13


life_of_bryan

life_of_bryan

23
2
2
Hallo uRIAh,

Zitat von uRiAh:
danke für Deine Zeilen. Du scheinst Ahnung zu haben.

Ja, aber nur von italienischen Motorrollern.

Zitat von uRiAh:
ich fühle mich im Moment total gehetzt, als wenn der Teufel hinter mir her wäre. Muss noch so viel erledigen und hab' keine Zeit. Wie soll ich da ein Buch lesen?

Das ist nicht der Teufel, sondern bist du selbst. Lass' auch mal was liegen.
...ach so - welches Buch?

Zitat von uRiAh:
Am Moped schrauben - ich beneide Dich. Der bekannteste italienische Roller dürfte doch wohl die legendäre Vespa sein. Ich liebe Italien.

Das "Schrauben" ist für mich Entschleunigung. Gerne würde ich diesen Sommer mit dem Roller nach Italien fahren.

Zitat von uRiAh:
Komischerweise sind die Leute am Wochenende doch etwas zurückhaltender mit Schreiben im Forum.
Warscheinlich haben sie etwas besseres zu tun.

Tagsüber sicherlich. Auch morgen gibt's wieder Sonnenschein!

Auch dir ein schönen Sonntag!

Viele liebe Grüße von Bryan.

07.03.2015 22:19 • #14


uRiAh


12
1
Hallo nochmal,

vor genau 4 Jahren und 10 Tagen habe ich diese Thread eröffnet. Heute habe ich alles noch mal durchgelesen und mir stellt sich die Frage, was wohl aus den Leuten geworden ist, die mir damals antworteten.

Mittlerweile bin ich wieder liiert. hält schon fast 3,5 Jahre.

Lange Rede - kurzer Sinn: Es geht mir gut. Ich habe mich freigesprochen.

Nochmals Danke an Euch alle, die sich hier eigebracht haben. Eure Nachrichten haben geholfen.

LG uRiAh

16.03.2019 16:48 • x 2 #15


Icefalki

Icefalki

14150
10
10809
Zitat von Icefalki:
Ich denke, dass du mit deiner freundlichen Art bald jemand kennenlernen wirst, geb dir halt Zeit.


War ich nicht hellsichtig? Freut mich, dass es dir so gut geht. Mir geht es auch weiterhin gut, und habe Spass an diesem Forum.

16.03.2019 20:11 • #16


Veritas

Veritas

8723
5
5990
Danke für die Rückmeldung (auch wenn Ich nichts schrieb). Ich finde sowas immer gut!

Ja, von einigen liest man gar nichts mehr, Ikarus z.B. Ein Kommen und Gehen...

17.03.2019 23:18 • x 1 #17


uRiAh


12
1
@ Icefalki: Schön, dass Du Dich an mich erinnerst. Das Leben war gut zu mir. Ich habe gekämpft, bis ich in den Spiegel sah und Don Quijote erkannte. Man mag mich, was will ich mehr? Ja, Du bist ein Hellseher oder hellsichtig. Ich bin nut weitsichtig und trage deshalb eine Brille.

@ Veritas: Du beschreibst unser Leben auf diesem Planeten - ein ständiges Komen und Gehe. That's life, C'est la vie, Es la vida ... Hauptsache wir waren dabei!

Danke für's lesen ...

Habe die Ehre
Euer uRiAh

19.03.2019 21:36 • x 2 #18



Dr. Reinhard Pichler


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag