Pfeil rechts
19

Girl_on_Kicks
Guten Morgen Zusammen,

ich weiß irgendwie gerade garnicht, wo und wie ich so richtig anfangen soll. Fakt ist: Ich fühle mich traurig und einsam und komme aus dieser Situation nicht mehr heraus. Um alles genauer zu erklären folgt ein kurzer Rückblick und Faktenchek zur Situation:

2013 lernte ich meine große Liebe kennen. Aus uns wurde nichts. Ich habe diesen Mann bis heute nicht vergessen und denke noch täglich an ihn. Kontaktaufnahme absolut sinnlos.

2015 Studium beendet - Beginn Karriere Job und neue Beziehung, die ich 2018 beenden musste, da die Gefühle nie so groß werden können, wie bei dem Mann oben. Fairerweise beendete ich es und bereue es bis heute nicht.

Seitdem sind auch sämtliche Freundschaften und Kontakte zerbrochen- wohl bemerkt aus eigenem Verschulden. Die letzte gerade im Januar 2020, zu einer Freundin, die ich 4 Jahre kannte und ein sehr inniges Verhältnis hatte.

Ich komme aus dieser Lage nicht mehr heraus. Habe Dating-Apps probiert, aber bekomme keine Matches mit Männern, die mir gefallen. Also sinnlos. Ausgehen kann man nicht so richtig und alleine auch blöd, also sitze ich allein zu Hause, jeden Tag.

Ich weiß halt einfach nicht weiter.

13.06.2021 09:31 • 18.08.2021 x 2 #1


27 Antworten ↓


Tja ich kenne in etwa deine Problematik...irgendwann steht man da. ohne Freunde, evtl sogar ohne Familie. Man weiß einfach nicht wie man aus dem "Gefängnis" ausbrechen soll. Wenn man niemanden hat, dann frage ich mich selbst, wohin gehen ohne Begleitung?...natürlich nirgendwo hin...

Ps: Versuche auch Dating-Apps...als Kerl sicher schwieriger als Frau

13.06.2021 09:44 • #2



Einsam aus eigenem Verschulden

x 3


So, wie du hineingekommen bist in deine Lage, kommst du auch wieder heraus: durch eigenes "Verschulden". Es ist aber keine "Schuld". Du kannst das Wort "Verschulden" durch das Wort "Verhalten" ersetzen, dann kommst Du wieder heraus aus der jetzigen Misere. Dein Verhalten hat dich dahin geführt wo Du jetzt bist und Dein Verhalten führt Dich auch wieder heraus und zu den Menschen. Verhalten, das sind nicht nur Handlungen sondern dazu gehört auch das Denken. Wenn Du denkst, dass der Ex der einzige und richtige ist, wenn du ihn und die Gedanken an ihn nicht aufgibst, loslässt und vergisst, fesselst Du Dich und brauchst Dich über Deine Lage nicht zu wundern. Da kann Dir auch niemand helfen. Diese unsichtbaren Fesseln kannst nur Du selbst lösen. Wenn Du Menschen vergleichst und erwartest, dass sie so sind, wie Du es willst, genau dasselbe: du engst Dich selbst ein und blockierst neue Kontakte. Du musst Dich befreien: von dem "Traum-Ex" und von all den falschen Erwartungen. Auf gut Deutsch: die Menschen unvoreingenommen betrachten, offen sein und nicht bewerten (schon gar nicht negativ).
Mutmachende Grüße

13.06.2021 09:56 • x 4 #3


Zitat von Mädchen:
Ich komme aus dieser Lage nicht mehr heraus. Habe Dating-Apps probiert, aber bekomme keine Matches mit Männern, die mir gefallen. Also sinnlos. Ausgehen kann man nicht so richtig und alleine auch blöd, also sitze ich allein zu Hause, jeden Tag.

Kenn ich, geht mir ähnlich.
Ne Lösung hab ich nicht, aber gut, dass du das Problem jetzt angehst, wo die Einsamkeit dein einziges Problem ist (hoffe ich zumindest mal). So ein Mangel an ichsagmal intensiveren Freundschaften im Erwachsenenalter ist ja nichts Ungewöhnliches, durch Trennungen, Arbeit, den Trott, der die anderen sowie einen selbst ziemlich in Anspruch nimmt, entfernt man sich eben von seiner Clique.
Ich hab dann irgendwann immer mehr aufgehört, neue Freunde finden bzw. alte wieder reaktivieren zu wollen, weil nicht wirklich was dabei rum kam. Das bereue ich jetzt, wo mich noch ganz andere Sorgen plagen - Job-Probleme, Zukunftsängste, der dazugehörige Psychoscheiß und keinen zum quatschen. Letztens habe ich gemerkt, wenn's mit mir finanziell bergab geht und ich z. B. mal jemanden bräuchte, der mal nen Schrank mit anfasst oder mir sein Auto leiht - weit und breit keiner da. Nicht schön.
Also dranbleiben, auch wenn's schwer fällt.

13.06.2021 10:08 • #4


Girl_on_Kicks
Ja, ich bin extrem wählerisch was soziale Kontakte und potenzielle Partner angeht. Aber wer ist das nicht? Und ganz ehrlich? Das möchte ich auch nicht ändern. Was hat ein Mann davon, wenn ich mich auf ihn einlasse, nur um nicht allein zu sein? Rein gar nichts!

13.06.2021 10:17 • #5


Zitat von Mädchen:
Ja, ich bin extrem wählerisch was soziale Kontakte und potenzielle Partner angeht. Aber wer ist das nicht? Und ganz ehrlich? Das möchte ich auch nicht ändern. Was hat ein Mann davon, wenn ich mich auf ihn einlasse, nur um nicht allein zu sein? Rein gar nichts!

Im Zweifel denkt er auch so und es entsteht eine win win Situation

13.06.2021 10:27 • #6


Zitat von Mädchen:
Ja, ich bin extrem wählerisch was soziale Kontakte und potenzielle Partner angeht. Aber wer ist das nicht? Und ganz ehrlich? Das möchte ich auch nicht ändern.

Bei der Partnerwahl ist das ja auch gut und richtig so. Aber bei "sozialen Kontakten"? Ich nehme mir immer wieder vor, auch Kontakte zu Leuten zu knüpfen/zu pflegen, die mich jetzt gar nicht so sonderlich interessieren, in der Hoffnung, über die dann die richtigen kennen zu lernen. Mach ich dann aber auch nicht so wirklich und wenn, ist es verdammt mühseelig und klappt auch nicht, bislang.
Dating Apps finde ich auch Schwachsinn. Da sitzt man dann da fast wie in einer Vertragsverhandlung. Kennenlernen muss man sich doch irgendwie aus dem Leben heraus, quasi so nebenbei.

13.06.2021 10:34 • #7


Wofo
Ich bin gerne für mich allein aber
Wenn man negative Erfahrungen
Macht stört mich das auch nicht
Wirklich ich bin keinen was Schuldigt oder sonstigs kann
Machen was ich möchte wer legt
Denn noch auf das Wesentliche
Wert fast keiner mehr es ist gut
So wie es ist


LG

13.06.2021 10:39 • #8


Icefalki
Nur mal mit reiner Logik gedacht:

Man darf sich nicht wundern, wenn man sehr hohe Ansprüche stellt, und dann dabei einsam wird. Oder man akzeptiert, dass diese Ansprüche erfüllt werden müssen, und gibt sich zufrieden, bis Tag X kommt und alles gut ist..

Vieles mag mit der eigenen Vorstellungen und den realen Tatsachen nicht zusammenpassen. Jetzt gilt es, sich zu entscheiden, welche Möglichkeiten man hat, damit Wunsch und Wirklichkeit passen.

13.06.2021 11:43 • x 4 #9


Girl_on_Kicks
Heißt kurzum sich mit Leuten oberflächlich abgeben, die nicht passen um nicht allein sein zu müssen? Finde ich persönlich mehr als fragwürdig! Ich weiß, dass in der heutigen Gesellschaft diese Form an Oberflächlichkeit Gang und Gebe ist, sorry aber nicht für mich. Weder bei der Wahl meines Partners noch bei Bekannten oder Freunden. Entweder es knallt und passt oder eben nicht

13.06.2021 12:04 • x 1 #10


portugal
Du solltest Deine große Liebe vergessen, denn damit stehst Du Dir selber im Weg.

Dating App: einfach weiter versuchen, von nichts kommt nichts. Sage ich, die so ihren Mann gefunden hat. Habe aus der Zeit auch noch 2 Bekannte ....

Dasselbe gilt auch für neue Kontakte:

keiner klopft an Dein Fenster, Du musst alleine tätig werden. Vielleicht einem Sportverein beitreten?

Arbeitest Du zur Zeit?

13.06.2021 13:24 • #11


@Hitchi mir geht es auch so stehe ohne angehörte und Bekannte völlig alleine da deshalb bleibe ich in meiner unglücklichen Ehe bei einem Mann der mich belügt betrügt und beschimpft irgendwie sehe ich mein Leben als beendet an mir wird jetzt der vierte Zahn in zwei Jahren gezogen lg

13.06.2021 14:41 • #12


kleinpübbels
Aber man kann doch nicht im einer so furchtbaren Situation bleiben, nur weil man alleine nicht klar kommt . Bist du dir selber denn nichts wert ?
Du siehst dein Leben als beendet an ,findest dich einfach damit ab ,dabei bist du die einzige, die was ändern kann.
Dafür wäre ich mir selbst viel zu schade. Bekannte etc kann man immer finden.

13.06.2021 14:52 • #13


Zitat von Mädchen:
Heißt kurzum sich mit Leuten oberflächlich abgeben, die nicht passen um nicht allein sein zu müssen? Finde ich persönlich mehr als fragwürdig! Ich weiß, dass in der heutigen Gesellschaft diese Form an Oberflächlichkeit Gang und Gebe ist, sorry aber nicht für mich. Weder bei der Wahl meines Partners noch bei ...

Wo ist dann das Problem?

13.06.2021 14:53 • #14


rero
.... das Selbstverschulden wäre ? Zu hohe Ansprüche stellen ? .....Da kann ich mich den Vorredner nur anschließen.

Da wird es immer jemand geben der noch besser zu Dir passen würde, bzw. wenn Du bei jedem fast perfekten Date / Freund was auszusetzen hast wirst Du nie jemand.

13.06.2021 14:54 • #15


rero
Was ist denn jetzt los ?
Mein Text wird nicht angezeigt.....

13.06.2021 14:55 • #16


rero
also nochmals wenn Du

Dr. Reinhard Pichler