Pfeil rechts

...frage ich mich, wie man Menschen kennenlernt, die zu einem passen?

12.06.2009 00:55 • 27.06.2009 #1


9 Antworten ↓


anderlie
Da darf man nicht so kurz angebunden sein ,sich offen geben und dann merkt man was da zurück kommt und meistens passt es....

12.06.2009 02:42 • #2



Aus meiner Einsamkeit heraus.

x 3


Hallo lost!
Da kann ich mich nur anderlie anschliessen.
Vielleicht kannst ja über Dich mal was schreiben, dann können wir uns ein Bild von Dir machen und eher darauf eingehen.
Wenn magst, sonst halt nicht

12.06.2009 08:05 • #3


Hallo und danke für die Antworten.

Über mich... Ich fühl mich in meiner Familie extrem unwohl bzw. fehl am Platz. In gewisser Hinsicht ist es, als ob ich gar nicht existieren würde. Meine Kindheit kommt mir teilweise wie ein Überlebenskampf vor: Friss oder stirb. Komm klar oder krepier. Es interessiert uns nicht, ob du vor die Hunde gehst...
Deshalb möchte ich mein Umfeld ändern. Ich möchte mit Menschen zusammen sein, die es interessiert, wie es mir geht. So Aktivitäten wie Kino oder Disco sind mir nicht so wichtig. In Zweiteres kriegt man mich garantiert nicht. Ich will einfach nur Menschen, die mich VERSTEHEN, mit denen ich REDEN kann...
Ich weiß nicht...was soll ich noch über mich schreiben...ich bin Mitte 20...ich mag Kinder, Tiere und Musik...bin nicht(!) der Partytyp...meistens geht es mir schlecht...und ich bin leider im Moment noch suizidal.
Ich mag keine unsensiblen Menschen. Ich komm mit solchen Menschen nicht klar.
Ich habe glaub ich einige ungewöhnliche Ansichten.
Hm...ich will eine gute Freundschaft. In hundert Jahren vielleicht auch eine Beziehung.
Ach ja, ich sollte vielleicht noch erwähnen, dass mir von Zig. übel wird. Bin Nichtraucherin.

12.06.2009 17:10 • #4


Zitat von lost:
Ich möchte mit Menschen zusammen sein, die es interessiert, wie es mir geht. So Aktivitäten wie Kino oder Disco sind mir nicht so wichtig.

Tschiesas loves u! Gibt ja auch Bibelkreise, da sind meist verstehende Menschen. *meinjanur*

War das unsensibel genug?

12.06.2009 20:09 • #5


Zitat von lost:
Hallo und danke für die Antworten.


Deshalb möchte ich mein Umfeld ändern. Ich möchte mit Menschen zusammen sein, die es interessiert, wie es mir geht Ich will einfach nur Menschen, die mich VERSTEHEN, mit denen ich REDEN kann...
...und ich bin leider im Moment noch suizidal.
Ich mag keine unsensiblen Menschen. Ich komm mit solchen Menschen nicht klar.
Ich habe glaub ich einige ungewöhnliche Ansichten.
.


Hallo lost!Im Grunde genommen kannst Du nur Dich verändern, Dein Umfeld wird da wohl nicht mitmachen wollen.
Leider gibt es Menschen, die nichts Gutes wollen. Das ist überall so.
Jetzt kannst Du versuchen zu filtern, Dich mit Denen, die Dir ähnlicher sind mehr zusammen zu tun. Diese Menschen werden Dich sicher auch mehr verstehen.
Leider scheint es, dass Du noch suchst, das ist schade.
Schau, es gibt hier im Forum auch Menschen, die sich mehr verstehen und zusammenhalten, einige dagegen bekriegen sich.
Das ist das Leben und wir sollten uns stark dagegen stellen.
Ich bin auch immer für mich selbst zuwenig, aber ein bißchen mehr kämpfe ich dafür.
Vor allem sollte es gerecht zugehen. Ungerechtigkeiten oder unsensible, böse Menschen kann ich auch nicht leiden.
Welche ungewöhnlichen Ansichten glaubst Du zu haben?

12.06.2009 21:28 • #6


Hallo lost!
Noch eine Frage. Hast Du Geschwister?

12.06.2009 22:34 • #7


Zitat von ixmugl:
Zitat von lost:
Ich möchte mit Menschen zusammen sein, die es interessiert, wie es mir geht. So Aktivitäten wie Kino oder Disco sind mir nicht so wichtig.

Tschiesas loves u! Gibt ja auch Bibelkreise, da sind meist verstehende Menschen. *meinjanur*

War das unsensibel genug?

Im Ernst: Wenn es nicht Jesus oder Gott ist, der einen am besten versteht, wer dann? Kein Mensch kann einen anderen jemals wirklich verstehen oder nachvollziehen, was in seinem Kopf vorgeht, sondern es allenfalls versuchen. Erst recht gilt das für Berufs-Psychologen und -Psychiater, die oft genug Schaden anrichten und nicht wirklich helfen können. Kein Psychologe oder Psychiater kann einen guten Freund ersetzen, der nicht dafür bezahlt wird, dass er zuhört.

Und was Bibelkreise betrifft: Christen sollten für andere da sein und nach christlichem Glauben Vorbilder sein, nur ist das leider nicht immer der Fall. An ihren Taten soll man sie erkennen.

21.06.2009 16:10 • #8


Zitat von Loneman73:

Und was Bibelkreise betrifft: Christen sollten für andere da sein und nach christlichem Glauben Vorbilder sein, nur ist das leider nicht immer der Fall. An ihren Taten soll man sie erkennen.


Das hast Du gut erkannt Loneman, deshalb sollte man auch keiner Sekte beitreten um die FREUNDE FÜRS LEBEN zu finden.

Lost, was sind Deine ungewöhnlichen Ansichten?

21.06.2009 18:18 • #9


hallo leute. ich bin auch in einer situation, in der ich mich chronisch einsam fühle.
die berichte hier zeigen mir, dass es vielen leuten ähnlich geht. und mir fällt eines auf: fast alle nehmen ihre einsamkeit als schicksal. auch mir geht es so.
aber wenn man das problem anderer von außen betrachtet, wirkt alles weniger schlimm. das ist meine erste wichtige erkenntnis hier. vielleicht hilft sie mir ja weiter.

27.06.2009 21:10 • #10



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler