Pfeil rechts
2

Hallo an Alle,

ich wollte einfach mal meine Gedanken loswerden und um eventl. Hilfe zubekommen.
Ich kann mich in Wort und Schrift nicht so gut Mitteilen. Es fällt mir nicht so leicht alles verständlich so zuerklären wie es ist aber ich probiers mal.

Ich bin Anfang 30, Singel ohne jegliche erfahrung mit Frauen und keine Freunde.
Meine Charakter zurückhaltend, introvertiert und eher ängstlich gegenüber Fremden Menschen.
Desweiteren habe ich wenig interessen.
Das ich noch nie eine Freundin hatte und auch überhaupt keine Erfahrung in den Zwischenmenschlichen Dingen, macht mir am meisten zu schaffen.

Ich weiß einfach nicht wie ich das Ändern kann.
Jetzt könnte man sagen: Geh raus und lerne jemand kennen!
Das geht aber nicht. Wenn ich jemand begegne, wird Körper und Geist unkontrollierbar. Mein Herz schlägt bis zum Hals, das Gefühl links und rechts nichts mehr mit zu bekommen und trockener Mund. Dann hab ich nur noch den Gedanken die Situation schnellsten zu verlassen.
Ganz schlimm wird es wenn ich auf Person in meine Alter treffe. Komme mir da immer so zurückgeblieben vor, weil ich keine Erfahrung hab.

31.10.2015 18:42 • 03.11.2015 #1


26 Antworten ↓


Kann es sein, dass die fehlenden Interessen das Viel größere Problem sind?

31.10.2015 22:18 • #2



Anfang 30, keine Freunde und Singel

x 3


Hallo Jack!

Hast du mal abklären lassen, was du da hast? Ich meine ärztliche Abklärung? Soziale Phobie oder PS?

31.10.2015 22:33 • #3


Es tut mir leid das du dich so fühlst, aber du solltest dir weniger Gedanken darum machen das du unerfahrener bist als andere.

Wie auch Attore würde ich die fehlenden Interessen mal angehen. In meinem Bekanntenkreis sind viele introvertierte Menschen die auf den unterschiedlichsten Erfahrungsstufen sind was Sozialverhalten betrifft.
Aber sie alle verbindet in diesem Fall die Liebe zum Zeichnen. Wir sind alle in einem Forum und teilen unsere Kunst miteinander und alle paar Monate trifft man sich in mal kleinen oder größeren Gruppen um zusammen zu zeichnen.
Für viele dieser Menschen ist der Kontakt zu anderen anfangs extrem schwer, sie haben jedoch ihren eigenen Anker dabei.
Wenn alles zu viel wird können sie sich auf das Zeichnen konzentrieren und die Anderen damit etwas auf Abstand halten oder ausblenden.
Probier doch einfach mal ein paar Dinge aus, vielleicht findest du ja doch etwas das dich fesselt und dein Leben bereichert.

Mach dir keine Sorgen du bist nicht alleine und die Menschen die dich verurteilen würden für etwas wovon sie keine Ahnung haben sind es eh nicht wert dich kennenlernen zu dürfen

31.10.2015 22:36 • #4


Zitat von MathiasT:
Hallo Jack!

Hast du mal abklären lassen, was du da hast? Ich meine ärztliche Abklärung? Soziale Phobie oder PS?

War beim Psyschologen, da wurde eine Anpassungsstörung festgestellt. Hab aber nach der ersten Sitzung abgebrochen. Der Typ war mir unheimlich. M.E. brauchte der selber Hilfe.
War noch bei einem Lebenscoach, da wurde festgestellt da meine Ich´s ungünstig verteilt sind.

Zitat von Alriell:
Probier doch einfach mal ein paar Dinge aus, vielleicht findest du ja doch etwas das dich fesselt und dein Leben bereichert.

Ich mache Musik und das auch in einem Verein. Die Musik macht mir auch Spaß. Aber über die reine Vereinsarbeit geht es dann nicht hinaus.
Den Gedanken noch was anderes zu suchen hatten ich auch schon. Hier im Ort gibts keine große Auswahl.

31.10.2015 23:56 • #5


Frage, welche anderen Sachen könntest du Dir vorstellen?

KENNE das Problem selber, da ich in einem kleinen Dorf wohne, wo kaum was geboten wird. Man wäre aber innerhalb von 20 Minuten in einer Großstadt und da geht einiges.

01.11.2015 00:22 • #6


Zitat von Attore:
Frage, welche anderen Sachen könntest du Dir vorstellen?

Gute Frage. Ich weiß es nicht. Bei dem wenige was von der VHS hier im Ort angeboten wird, war nichts interessantes dabei.

01.11.2015 13:01 • #7


Das Problem kenne ich, ich würde halt auch mehr was sportliches machen wollen. So VHS_Kurse würden mich jetzt auch nich so reitzen.

01.11.2015 19:59 • #8


Die Problematik kenne ich, ist bei mir das gleiche.

01.11.2015 20:22 • #9


An Sport hab ich auch schon gedacht und geschaut. Aber was ich hier gefunden hab ist mit Mitgliedschaft und kostet dann ein haufen Geld was ich nicht hab.

01.11.2015 21:28 • #10


Vereine kosten eigentlich nicht viel. Was wären das denn für Sportarten?

01.11.2015 22:48 • #11


Ich hatte nur bei den örtlichen Fitness-Centern geschaut, was es für Angebote gibt. Nach Sporvereinen zu suchen in ich gar nicht gekommen.

An einen Tanzkurs hab ich noch gedacht. Aber da ist der brühmte erste Schritt. Einfach mal nachzufrage ob die mit mir was anfagen können wenn man nicht als Paar kommt.

02.11.2015 18:23 • #12


Fitnesscenter sind eh gut: Die bieten einerseits auch Kurse an (sodass man am Anfang nicht so doof alleine rumsteht) und andererseits kann man auch am Wochenende hingehen und trifft vielleicht immer mal wieder auf dieselben Leute, sodass sich Kontakte ergeben können. Ich überlege selbst, ob ich mich in einem anmelde. Habe nämlich exakt dasselbe Problem wie du.

02.11.2015 18:27 • #13


Sebo
Im Fitnessstudio hab ich aber die Erfahrung gemacht dass da gerne jeder für sich bleibt, zumindest habe ich dort niemanden kennen gelernt. Aber das liegt vermutlich auch an meiner Schüchternheit.

02.11.2015 18:30 • #14


Ja, wenn man schüchtern ist, ist es noch schwieriger. Ich habe in Kursen (Sprach- und Sportkursen) auch nie engere Kontakte knüpfen können. Im Sprachkurs redet man zwar während des Kurses miteinander, aber danach geht jeder gleich nach Hause. Ich habe mich nie getraut zu fragen, ob wir z.B. noch was trinken gehen. Das Problem ist auch: Die anderen Menschen haben alle schon einen Bekannten- und Freundeskreis und sind deshalb nicht so interessiert an neuen Kontakten wie man selbst.

02.11.2015 18:32 • #15


Sebo
Das stimmt. Meine Freundschaften bestehen zum Teil noch aus Schulzeiten, zum anderen Teil durch eine Psychotherapiegruppe, aber auch da muss es irgendwie passen und es ist vermutlich selten dass sich daraus richtige Freundschaften entwickeln die auch bestehen bleiben und nicht nur Bekanntschaften bei denen der Kontakt relativ schnell wieder verebbt. Ich durfte mir auch oft anhören ich solle mir doch Freunde suchen, dass das ganze extrem schwer ist verstehen die meisten nicht. Mit 30 kommt man dann auch noch in ein alter wo viele Partner und Kinder haben, und natürlich noch ihren eigenen Freundeskreis...

02.11.2015 18:45 • #16


Zitat von Sebo:
Ich durfte mir auch oft anhören ich solle mir doch Freunde suchen, dass das ganze extrem schwer ist verstehen die meisten nicht. Mit 30 kommt man dann auch noch in ein alter wo viele Partner und Kinder haben, und natürlich noch ihren eigenen Freundeskreis...

Das höre ich auch oft. Besonders nervt es wenn heißt ich soll mir eine Freundin suchen. Alles sagen nur mach mal aber nicht wie. Es ist eben nicht so einfach wenn man ein zurückhaltender schüchterner Typ ist.

02.11.2015 21:38 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Fintnesscenter halte ich für quatsch und dazu noch überzogen. Ich meine wirklich mehr richtige Vereine und klar, mann muss schon zeigen, dass man auch das Gespräch sucht und nicht wartet, bis man angesprochen wird.

Für Männer die keinen Freundeskreis haben, bestehen auch kaum Chancen, eine Freundin zu finden.

03.11.2015 00:34 • #18


Ich bin in derselben Situation: Anfang 30, keine Freunde und single.
Ich bin im Fitnessstudio angemeldet und ich glaube, dass Sport immer gut ist.
Außerdem überlege ich mir noch ein zweiten Verein. Da werde ich mich an meinen Interessen orientieren und mit zwei Vereinen bin ich schon voll ausgebucht. Es ist schade, dass es so schwer ist Gleichgesinnte zu finden.
Was mir noch einfällt sind Foren im Internet. Zeichnen, Meditieren, Sport, Computer ... Foren interessieren mich schon ziemlich.

In Facebook gibt es zig Single-Gruppen, vielleicht wäre das was für dich.

03.11.2015 02:05 • #19


Sebo
Zitat von jack6:
Zitat von Sebo:
Ich durfte mir auch oft anhören ich solle mir doch Freunde suchen, dass das ganze extrem schwer ist verstehen die meisten nicht. Mit 30 kommt man dann auch noch in ein alter wo viele Partner und Kinder haben, und natürlich noch ihren eigenen Freundeskreis...

Das höre ich auch oft. Besonders nervt es wenn heißt ich soll mir eine Freundin suchen. Alles sagen nur mach mal aber nicht wie. Es ist eben nicht so einfach wenn man ein zurückhaltender schüchterner Typ ist.


Oh ja, das kenn ich. Dann kommen so Sprüche wie Du findest auch noch jemanden oder der Beschissene Topf und Deckel Spruch... Aber ich habe was das angeht inzwischen auch aufgegeben, ich bin einfach ein Typ der bei Frauen generell keine Chance hat und es stresst nur es zu versuchen und mal wieder enttäuscht zu werden. Aber sich ganz damit abzufinden ist extrem schwer.

03.11.2015 02:13 • #20



x 4


Pfeil rechts


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler