Pfeil rechts

H
hallo Sunnya,

ich bin nicht der aufdringliche Typ der wildfremde nach ihrer Handynummer fragt. Die Kontakte die ich versucht habe anzuknüpfen waren immer Leute, die ich in Krabbelgruppen und anderen Mutter-Kind Kursen kennengelernt habe, mit denen ich Telefonnummern ausgetauscht habe. Aber es kam einfach nichts zurück, jeder hat halt schon jemand anderen gehabt der ihm näherstand, so wie es mir halt immer geht. hatte kürzlich ein Treffen mit einem Paar, mit denen wir wirklich vieles gemeinsam haben, Hobby etc, die ihr Kind ein knappes Jahr nach uns bekamen. Sie fragten dann so ob wir viele mit gleichaltrigen Kindern kennen, sie leider nicht. Ich dachte, das hätte so nett sein können, man kannte sich schon länger, sie waren schon zweimal bei Geburtstagen bei mir, aber seit sie schwanger war haben sie sich nicht mehr gemeldet, das Treffen jetzt war mal wieder meine Initiative, ok, wir haben uns zum Essen getroffen, aber beim Abschied nichts, kein lass und mal telefonieren oder lass uns mal zusammen was machen dabei könnte es so nett sein mit den Kleinen, sie ist auch schon eine späte Mutter. Aber: sie haben kein Interesse! es kommt nichts zurück, wie immer. Liebe Dubist, uns geht es da wohl ähnlich. Ich denke immer noch ich bin im falschen Film, was passiert da nur, was haben die alle gegen mich, ich verstehe es einfach nicht! Eine andere die mir jetzt etwas zurückgeben will was sie von mir ausgeliehen hat fragt mich wann wir denn immer zuhause sind, ich schreibe ihr wann, es kommt erstmal nichts mehr. sie könnte ja auch einen termin ausmachen, aber nein, sie fragt lieber ganz allgemein.
es ist echt trostlos. Sieht man es mir schon an: die ist draußen, mit der wollen wir nichts zu tun haben? ich glaube schon.
liebe grüße und vielen vielen Dank für Eure Aufmerksamkeit und dass ihr hier etwas zu mir schreibt, das freut mich ganz arg, das gilt besonders Dir, liebe Dubist!


Helia

06.02.2013 22:44 • #21


Dubist
Glaub schon, das sie schnell merken, wenn man draußen ist. Mancher merkts, der andere eher nicht, macht sich um uns keinen Kopf.
Aber der wo es ahnt, oder mitkriegt und sieht wir gehen nicht unter man geht nicht unter.
Der kriegt auch Respekt, denn er lebt ja nur weil er seine Kontakte im Aussen hat, aber ohne. Das zu überleben, das kostet alle kraft und wer das kann, der ist doch stark.
Nicht so stark, wie der wo seine Anerkennung aus seinen vielen Kontakten zieht.
Woran es liegt kann ich dir so genau auch nicht sagen, ich zweifel ja zur Zeit selber wieder an mir. Das heißt, man weiß nicht an was es liegen könnte. Hab jetzt nur mitbekommen, das ne andere Frau auch wen eingeladen hatte und wohl ne Abfuhr bekommen hat. Also geht es zumindest nicht nur mir so.
So, das wars für heute von mir.
Trotzallem, genieß die zeit mit den kleinen, und lass es dir nicht von denen vermiesen.
Arbeite an deiner Ehe, auch wenns schwer föllt.

07.02.2013 12:52 • #22


A


Ablehnung von anderen ! habe langsam keine kraft mehr

x 3


A
Aus welcher Region kommst du denn?
Dieses Forum hier ist einfach sehr überregional und da müsste es schon mit dem Teufel zugehen, wenn man Leute aus seiner direkten Umgebung finden würde.

Warst du schon mal in Internetforen? Urbia.de ist z.B. ein sehr großes, wo du sicherlich Mütter außerhalb dieser Krabbelgruppen kennenlernen könntest.

08.02.2013 15:11 • #23


Dubist
Wie geht es dir Helia? Bekommst du eigentlich wenn du bei den Treffen hockst, in den Cliquen und Gruppen, auch mal ein Kompliment von den Frauen, oder eher gar nicht?
Werden dir Fragen gestellt, oder wirst du kaum beachtet, wahr genommen?
Sagen sie dir herzlich tschüss und komm doch wieder, oder nichts dergleichen?
Dubist

08.02.2013 15:29 • #24


A
Also ich finde, es ist ja auch unwahrscheinlich schwer, jemanden zu finden, mit dem man sich auch wirklich gut versteht. Was hat man von vielen Freundschaften, wenn sie alle nur oberflächlich sind?
Ich habe ein paar Freundinnen. Eine kenne ich aus der 1. Klasse. Wohnt aber jetzt zu weit weg und außerdem bildet sie sich wahnsinnig was auf ihren Job ein.
Eine andere wohnt ebenfalls weit weg. Besucht mich ca. 3 Mal im Jahr, wenn sie eh in der Nähe ist.
Eine andere ist Türkin mit riesiger Familie. Da kommt es auch sehr selten mal zu einem Treffen. Die sind halt sehr sehr eingebunden in ihre Familien.
Dann kenne ich noch eine von einer früheren Arbeitsstelle, die aber alleinerziehend ist und sich kaum meldet. Das läuft eher nur noch über Telefon/SMS. Liegt aber auch nicht an mir. Ich habe mich oft vergeblich gemeldet.
Sonst kenne ich noch zwei Frauen von meiner alten Arbeitsstelle. Eine ist fast 30 Jahre älter als ich und die andere auch mehr als 10 Jahre älter. Das läuft auch über Telefon/Email/SMS.
Bleibt noch eine, die ich mal in einer Fortbildung kennengelernt habe. Aber die wohnt noch weiter weg und ist mit einem reichen Typen zusammen, was dann auch wieder nicht so passt, da die Interessen doch sehr auseinander gehen.
Ansonsten nur Bekannte. Zu Treffen kommt es sehr selten. Ab und zu kommt ein Freund von meinem Mann vorbei. Er hat auch nur diesen einen Freund.
Wir fragen uns auch sehr oft, was an uns denn so komisch ist.
Wenn ich mal Leute kennenlerne, dann im Internet und für persönliche Treffen zu weit weg.
Ich hätte so gerne eine Freundin, mit der man sich regelmäßig trifft und nicht nur alle Jubeljahre mal. Ich bin immer sehr traurig, wenn ich in sozialen Netzwerken sehe, wer sich mit wem trifft und was andere gemeinsam unternehmen. Dann frage ich mich auch, was an mir so schlimm ist. Aber ich möchte auch nicht anderen hinterher laufen. Irgendwann gibt man auf, wenn man es so oft probiert.

08.02.2013 17:44 • #25


H
liebe Dubist und Aladin und wer noch hier dabei ist!

Tja, was das Internet betrifft: ich hab mal ein Kontaktgesuch aufgegeben, gemeldet hat sich eine die dann zwei tage später selber ein kontaktgesuch im selben forum aufgab, die paar mal die wir uns geschrieben haben sind dann schnell eingeschlafen, das war ein fehlschlag. ich kann es ja mal bei urbia probieren.
Auf Deine Frage ob ich in den Gruppen schon mal von anderen Frauen ein Kompliment oder was nettes gehört hätte: nein, habe ich nicht, meistens wurde ich beim tschüss sagen nicht mal angeschaut. als ich mal eine weile bei einer laufmamalaufgruppe dabei war habe ich irgendwann festgestellt dass meistens irgendwelche frauen zusammen gehen - die sich vorher nicht kannten - und sich unterhalten und ich meistens alleine gelaufen bin. ich möchte da so gerne rauskommen, zumindest herausfinden, woran es liegt. ich merke dass ich langsam verschlossen und auch selber abweisend werde, so kommt man immer tiefer in dieses loch hinein.
heute beim abholen aus der kita hat es mich wieder getroffen: andere mütter die ich kenne und mit denen ich schon oft geredet habe sagen noch nicht mal hallo, werden plötzlich abweisend. bisher habe ich meine maus immer früher abgeholt, sie ist erst seit kurzem dort, und ich muss sagen, ich finde es horror mit den ganzen anderen müttern zusammen vor der kita zu warten, die sich alle kennen und miteinander reden. nur eine war nett und hat freundlich hallo gesagt, stand dann bei den anderen, die ich ja auch kenne, aber ich hätte nicht mehr den mut mich dazuzustellen.

mein mann ist seit vier tagen krank, geht trotzdem arbeiten und ist zuhause nur am rumhängen, läuft mit einer wolldecke über die schultern herum, liegt auf dem sofa, geht früh oder gleich nach der arbeit ins bett, kümmert sich wenig um die kleine die sich so freut wenn der papa heimkommt. so war es bisher immer, arbeiten gehen das ja, aber wenn er nach hause kommt dann geht er gleich mal ins bett oder hängt rum, das ist recht oft der fall. aber ich müsste wahrscheinlich stolz auf ihn sein dass er trotzdem arbeiten geht um seinen job nicht zu gefährden.

ansonsten habe ich mich sehr gefreut dass meine kleine in der kita spaß hatte, sie haben dort ein fröhliches faschingstreiben gehabt, das hat mir gefallen und mich richtig angesteckt! und vorher hat ein alter freund angerufen der auch kinder hat und wir gehen sonntag zusammen zum umzug ( wenn es nicht wieder abgesagt wird ) ! so gehe ich trotz allem mit einem guten gefühl jetzt in bett!

wünsche euch auch eine gute nacht!

liebe grüße
Helia

09.02.2013 00:14 • #26


Dubist
helia, was ist das für ein alter Freund, verheiratet?
Zusammen auf den Fasching, nehme an, dein Mann geht auch mit, oder?
Da wünsch ich dir einen schnen Faschingsumzug.
Grüße. Dubist

09.02.2013 16:37 • #27


H
hallo Dubist,
ich kenne ihn schon seit vielen jahren, auch er lebt mit seiner lebensgefährtin zusammen und mein mann war beim umzug dabei. hat sehr viel spaß gemacht!
Wie geht es Dir Dubist, kannst Du diesen tagen was abgewinnen?

viele grüße
helia

11.02.2013 00:01 • #28


Dubist
Normalerweise ja, aber mir war das etwas zu kalt um draußen rumzustehen. Sicher ein anderes mal.
Dafür lädt uns ein Bekannter auch bald ein. Aber du siehst wieder mal keine Frau.
Bei mir meldet sich grad seit Weihnachten ne frühere Bekannte, die bald umziehen wird.
Von mir circa 9 km weg. Da wo sie Leute hat ist es dann 18 km rum.
Das heißt, die merkt jetzt vielleicht auch, sie zieht um, hat dann niemand.
Oder was meinst du?
Das seltsame ist, das ich da mehr oder weniger durch bin. Mir ist egal, ob sie anruft, oder nicht.
Früher war es ganz schlimm, da suchte ich noch den Kontakt zu ihr.
Sie sagte, sie würde zurückrufen, da kam aber nichts mehr!
Jetzt komm ich soweit gut klar, brauche keine Freundin mehr.
Wie ist es bei dir Helia? Brauchst du unbedingt eine Freundin?
Wie sieht es aus mit dem Bekannten seiner Lebensgefährtin, ist die nett?
Dubist

11.02.2013 12:05 • #29


H
die Lebensgefährtin von dem Bekannten war nicht dabei, er war nur mit seinem kleinen Sohn, seine Tochter war krank deshalb mit der Mama daheim. ich finde seine lebensgefährtin ziemlich nett, sie hat auch schon mal zu uns gesagt wir sind jederzeit willkommen. aber der kontakt läuft schon über ihn und da bleibt warscheinlich immer ein kleines restmisstrauen.

was Deine Bekannte betrifft, die sich gerade wieder meldet: ich kenne das Gefühl sehr gut, plötzlich, wenn irgendwelche umstände sich verändern, ist man wieder angesagt und genauso plötzlich kann es wieder aufhören. ich würde an Deiner Stelle, wenn es Dir Spaß macht und gut für Dich ist, dass sie sich meldet, mich darauf einlassen. aber so bin ich eben, komme immer gleich wieder an. falls es dann doch irgendwann wieder so ist wie es schon mal war, dass sie sich nicht mehr meldet gibt es die möglichkeit es ihr zu sagen, dass Dich das enttäuscht, oder halt einfach dann wieder abhaken, kommt ja nicht unvorbereitet, Du kennst das ja schon, dann macht es auch nicht so viel aus, oder?

Ich glaube meine sehnsucht nach einer freundin ist ziemlich mit meinem kind verbunden, ich würde so gerne mich privat mit jemand - das könnte eigentlich auch ein papa sein, das wäre mir egal, aber das hat natürlich immer gleich einen beigeschmack, und das will ich nicht ! - treffen, wenn möglich regelmäßig, der auch ein kind hat, könnten dann quatschen und die kinder könnten spielen. wenigstens hat meine kleine jetzt in der kita spielkameraden, ich bekomme es ja nicht hin, ihr das privat zu bieten, das quält mich an der sache am meisten. ich muss sagen dass ich bevor ich sie hatte ja eher viel weggegangen bin, meine hobbys abends verfolgt habe, was ich jetzt ja nicht mehr mache, und da hat mich das alles nicht so getroffen, habe mich nicht einsam gefühlt, habe unter der ewig trüben stimmung meines lebensgefährten nicht gelitten weil ich andere anregungen hatte, wusste noch nicht, dass von den vielen frauen, die ich kennenlernen würde, keine mehr mit mir zu tun haben will als mal ein paar worte smalltalk. hier ist das ganze wohnzimmer voll mit spielzeug - und kein anderes kind das mit meiner Kleinen spielt. ich hatte ja das letzte jahr über immer mal wieder kontakte, aber alle sind eingeschlafen, weil sich niemand zurückgemeldet hat, das quält mich immer noch, obwohl ich versuche, nicht mehr darüber nachzugrübeln.

hab übrigens nix zum valentinstag gekriegt. aber was geschenkt.

viele grüße
Helia

14.02.2013 10:02 • #30


Dubist
DA sind die Blumen doppelt teuer. Ich krieg da meistens nix, ist doch nicht schlimm.
mach dir nix draus.
dann schick ich dir mal virtuell ganz schöne blumen. Zum Valentinstag

14.02.2013 14:25 • #31


H
hallo Dubist!

Vielen Dank für Deine Blumen, hat mich sehr gefreut. Wie gehts Dir denn?
ich hab dann noch zum feierabend von meinem lebensgefährten einen strauß bekommen
und er war an dem abend mal gut drauf, das hat mich gefreut.

ich wünsche Dir eine gute nacht und würd mich freuen von Dir zu lesen!

liebe Grüße
Helia

16.02.2013 23:15 • #32


Dubist
Liebe Helia, das ist doch nett, das du noch was bekommen hast. Hihi.
Am Wochenende hatten wir einen männlichen Bekannten da. Auch mit Kind.
Aber du siehst, bei Frauen bin ich nur mal wieder für Smalltalkt gut,
mir ist das immer mehr egal.
Ich suche keine Freundin und will auch keine mehr!
Lächel:
Dubist

18.02.2013 09:35 • #33


H
Hallo lieber Helia,

muss ganz ehrlich gestehen. . . habe deinen riiiieeesen langen Text, obwohl der sicher ziemlich wichtig ist. . . unnd auch die Antworten darauf. . . . . überlesen. Ich wollte dir aber gerne schreiben. Manchmal finde ich es besser, keine Ratschläge zu geben, sondern einfach mitzuteilen, wie es wahrscheinlich wirklich ist. Ich bin auch alleinerziehend. . . und hatte auch dein Problem. NUR! ist es nicht DEIN Problem. Sei dir sicher. Sei mir kurz nicht böse, aber du suchstwahrscheinlich verkrampft nach einem Partner und das strahlst du dann auch so aus. Mir ging es so, Ich suchte jemanden, der mir was abnimmt . . . irgendwie hilft, es ging jahrelang auch so. Hab mich bejammert, betrunken..... und ich bin sehr gut aussehend. Das soll kein Eigenlob sein, aber ich hab nie wirklich Anschluss bekommen, weil ich nur auf ein Ziel aus war: Ein Papa für mein Kind . . . .wahrscheinlich). . . .

.... ....... ........So, gutaussehend oder nicht... ich bin kein Typ für OnenightStands.. . . . . und war sieben Jahre alleine! Das Beste daraus, was ich gelernt habe: Nimm das, was du hast als Geschenk... und das ist dein Kind! es gibt wirklich nichts Schöneres! Sei stolz darauf und verinnerlich das und so stehst du dann anderen Menschen (Frauen) ganz anders gegenüber. Erst wenn du selbst weißt, wass du geschaffen hast - ein KIND! - eben ein Kind, das wertvollste auf der Welt, dann wirst du jetzt hoffentlich spätestens merken, WIE glücklich du sein kannst! LG HEIKE und hey ... meld dich!

18.02.2013 12:56 • #34


Dubist
Wow genau Heike, so sieht es aus. Wenn man selber stark wird, im Leben steht, sich von den Biestern oder Männern, nicht unterkriegen läßt. Das sehen dann so komische Frauen und bekommen auch ihren Respekt.
Du beschreibst dich selber(heike) als sehr gutaussehend. DA haben wir es doch mal wieder, alleinerziehend.
Die Frauen haben ganz einfach Angst um ihre Männer gehabt, wer weiß?
Oder auch, wenn du viel Über probleme geredet hast, das haben die vielleicht nicht dauernd hören wollen?
Helia, schau auf das was du hast.
nein, heike, Helia, suchte Freunde. Sie hat einen Lebensgefährten? Mann?
Strahlt aber vielleicht doch alleinerziehend aus, oder einsam.
Das merken vielleicht diese Frauen?
Oder es hat aus welchen gründen auch immer nicht so gepasst?

18.02.2013 18:57 • #35


H
hallo Heike, hallo Dubist!

ja hier habe ich schon ziemlich viel geschrieben und muss sagen dass es mir ziemlich hilft. Nett dass Du dich da reingelesen hast und vielen Dank für das was Du mir geschrieben hast. Wie Dubist geschrieben hat, ich suche keinen partner, ich wünsche mir eigentlich gesellschaft für mich und spielkameraden für meine kleine. und ich verstehe es immer noch nicht dass es mir nicht gelingt, aber je mehr ich mich damit abfinde umso weniger macht es mir aus.

habe gestern von der einen aus der ehemaligen krabbelgruppe was zurückbekommen, was ich ihr geliehen hatte. habe ja eigentlich schon gehofft sie würde mit ihrem kind kommen und auch bei der gelegenheit rein kommen und einen kaffee trinken oder so. aber nein sie kam kurz hoch, mann und kind warteten unten im auto und hat nicht die türschwelle übertreten, obwohl ich sie hereingebeten habe. als wir dann tschüss sagten bemerkte ich ein kurzes zögern: erwartete sie dass ich mal wieder vorschlagen würde sie soll doch mal vorbeikommen? jedenfalls hab ich nichts gesagt und ich denke von ganzem herzen bleibt doch weg wenn ihr mich nicht wollt! aber ich würde es am liebsten laut schreien, weil es mich so wütend macht und ich es nicht verstehe. vielleicht ist es ja so wie Dubist schreibt, vielleicht strahle ich ja einsam und suchend aus, es läuft in meiner beziehung nicht so toll, aber ich bin nicht wirklich auf der suche und kann mir auch nicht vorstellen meinen partner zu verlassen. ich bin stolz und glücklich über mein kind und ich habe mir schon selber oft gesagt dass ich mich davon nicht runterziehen lassen darf. aber es denkt und denkt einfach von allein in mir, ich möchte so gerne ein paar bekannt haben die auch kinder haben, mit denen was unternehmen damit meine kleine auch spaß hat. aber jetzt fange ich ja schon wieder an romane zu schreiben.

schreibt doch mal was über euch! hat der besuch spaß gemacht, Dubist, haben die Kinder auch spaß gehabt und gespielt? das macht einen doch glücklich, oder? und wie gehts Dir so, Heike, erzähl doch mal!

liebe Grüße
Helie

18.02.2013 22:26 • #36


Dubist
Liebe Helia, super, das ist ein Erfolg, das du ihr nicht nachgerannt bist. Der Frau meine ich, die das Entliehne zurückbrachte. Grosses Lob von mir.
Manchmal muß man sich zurückhalten, um nicht nochmal und nochmal eine Abfurh zu bekommen.
Sagt das nicht schon alles, das der Mann im Auto warten mußte. Wenn ich jetzt ganz bös schreiben würde, sie hat ihn da unten hocken lassen damit er dich nicht zu Gesicht bekommt.
haha, schallend lach.
Wenn ich so zurückdenke, bin ich kein Modeltyp, aber ich glaub schon, das ich mich nicht verstecken muß.
Wie bei dir, lief damals meine Beziehung nicht so toll. Jetzt wo es etwas besser läuft, tut es natürlich noch weniger weh, wenn du weisst schon, keine Frau anruft.
Erzähl dir da nochmal was, ich hab ja kürzlich anrufe bekommen von der früheren freundin.
Du weißt den Grund, oder?
Weil sie dann näher bei mir wohnen würde.
Das mit dem Besuch ist halt bei uns nur wenn mein Mann da ist. Also ab und zu mal am Wochenende. Das toll ist, das diese Kids nie streiten, gar nie, wirklich null. Da hast du die Ruhe weg!
Hab den bekannten bald kaputt gequatscht, aber es war ihm egal.
hihi.

dubist

19.02.2013 08:48 • #37

Sponsor-Mitgliedschaft

H
hi Dubist,

das klingt ja echt entspannt! Erzahl mal wie es mit der Bekannten weitergeht, die sich jetzt meldet, wenn Du magst
hast Du ein kind oder mehrere? ich war gerade in einem forum unterwegs über einzelkinder, da wurde
mir wieder so richtig klar, was mich so stresst. wir sind beide als eltern nicht mehr die jüngsten, enge familienkontakte gibt es nicht und ich hab wahnsinnig angst dass meine kleine mal allein dasteht, ich ihr nichts aufbauen konnte. ich schreibe immer das gleiche, ich weiß schon. wenn ich dann wieder so lese dass manche sich schon im geb.vorbereitungskurs anfreunden usw., dann schnürt es mir wieder die kehle zu.
es hat mir etwas geholfen einzusehen, dass es eh nix bringt denen nachzulaufen. ein kind als späte eltern zu haben, kaum kontakte zu anderen familienmitgliedern, keine freunde mit kindern - ist schon nachvollziehbar, dass ich mir sorgen mache, oder? hatte hier kurz mal mit einer geschrieben, der es ähnlich ging, habe aber leider nie mehr von ihr gelesen - wie immer halt ((-: liebe Dubist, du bist die große ausnahme!

viele grüße
Helia

19.02.2013 22:15 • #38


Dubist
Hab kein Einzelkind.
wie alt bist du denn?
die bekannte, ich warte und hoffe auf nichts.
Der zug ist ab.
Die kann anrufen oder es bleiben lassen, ist mir schnuppe.
Davor bin ich aber durch die lange durststrecke gegangen.
Und hab gelitten wie ein ausgesetzter hund.
jaul,
Was soll ich da sagen, ziehen wir irgendwann um, dann wird es sicher auch nicht ander sein.
Naja, dann bin ich geübt darin.
Kennd das, wenn andere so perdu so nah sind und man sich wundert darüber.
Irgendwann wird es dir nicht mehr so weh tun, Helia.
dubist

20.02.2013 08:21 • #39


Dubist
Hab noch was vergessen, kannst du mir noch sagen, warum es für dich so blöd war dein Kid vom Kindergarten abzuholen. Was war da anders?
Welche berufliche Bildung hast du? Lebst du von harz vier oder so?
So leute werden auch oft mal ausgegrenzt? Was Blödsinn ist, aber kommt vor.
Dubist

20.02.2013 08:22 • #40


A


x 4


Pfeil rechts



Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler