9

Ok, ich kann euch da beide verstehen. An der Stelle ist es eben wichtig, viel Verständnis für den anderen zu bringen. Dann sollte das Bedürfnis, dem andern Vorwürfe zu machen, nachlassen. Einen Partner zu haben, der kinder hat ist eben eine zusätzliche Hürde. Da musst du dich echt zusammenreißen und ihm diese zeit gewähren. Er kann ja wahrscheinlich nur am wochenende sein kind sehen. und da ihr zwei eben streit habt, kann ich ihn verstehen, dass er seinem kind die vorfahrt gewährt. Das musst Du akzeptieren, wenn du die richtige für ihn sein willst.

08.04.2016 08:54 • #41


antje23
Ja ich habe ja selbst zwei Mädels

08.04.2016 09:01 • #42



Hallo antje23,

Verlustangst und Klammern

x 3#3


Dubist
Wie sein Sohn ist krank, was hat er denn?
Ich denke das ist dann ein Sonderfall. Aber womöglich auch Taktik von ihm, um dir aus dem Weg zu gehen.
Ich glaube wirklich, dass ihn der Druck den du ausübst auf ihn erst Recht wegtreibt. Wenn er mal richtig gut drauf ist, solltest du mit ihm über Verbindlichkeit und feste Beziehung sprechen. Aus der Ferne solltest du das lieber lassen, Druck aufzubauen.
Das hat nichts mit klein beigeben zu tun, doch manchmal ist es besser, das Gespräch zu einem anderen Zeitpunkt zu führen.
Lieb guck.

PS:
Deine Freundin hat ja eine komische Beziehung!
Warum schickt der Typ so eine kusssmile?
Gehts noch?
Weiß deine Freundin davon?
Zeig mir deine Freunde und ich sag dir wer du bist, passt manchmal....
ist sie denn glücklich mit ihrem Typen?

08.04.2016 15:01 • #43


antje23
Zitat von Dubist:
Wie sein Sohn ist krank, was hat er denn?
Ich denke das ist dann ein Sonderfall. Aber womöglich auch Taktik von ihm, um dir aus dem Weg zu gehen.
Ich glaube wirklich, dass ihn der Druck den du ausübst auf ihn erst Recht wegtreibt. Wenn er mal richtig gut drauf ist, solltest du mit ihm über Verbindlichkeit und feste Beziehung sprechen. Aus der Ferne solltest du das lieber lassen, Druck aufzubauen.
Das hat nichts mit klein beigeben zu tun, doch manchmal ist es besser, das Gespräch zu einem anderen Zeitpunkt zu führen.
Lieb guck.

PS:
Deine Freundin hat ja eine komische Beziehung!
Warum schickt der Typ so eine kusssmile?
Gehts noch?
Weiß deine Freundin davon?
Zeig mir deine Freunde und ich sag dir wer du bist, passt manchmal....
ist sie denn glücklich mit ihrem Typen?


Ja für sie ist es komischerweise ok.

Taktik ist das nicht. Er hat eine ernsthafte Muskelerkrankung. Da kam sogar ein Bericht über ihm im TV. Wo er mir geschrieben hat, wo und wann das kommt. Er sitzt mittlerweile im Rollstuhl. Die Muskeln entwickeln sich immer weiter zurück. Er nimmt an Studien Teil und alle hoffen das irgendwas, was bringt. Ansonsten wird er leider leider mal nicht alt. Mein Freund hat damit immer wieder mal sehr stark zu kämpfen. Mir geht das auch sehr nah obwohl ich noch nicht kenne, nur auf Fotos gesehen bisher

Am Wochenende sehen wir uns wahrscheinlich. Und dann reden wir. Ist ihm sehr wichtig.

08.04.2016 15:04 • #44


Dubist
Zitat von antje23:
Zitat von Dubist:
Wie sein Sohn ist krank, was hat er denn?
Ich denke das ist dann ein Sonderfall. Aber womöglich auch Taktik von ihm, um dir aus dem Weg zu gehen.
Ich glaube wirklich, dass ihn der Druck den du ausübst auf ihn erst Recht wegtreibt. Wenn er mal richtig gut drauf ist, solltest du mit ihm über Verbindlichkeit und feste Beziehung sprechen. Aus der Ferne solltest du das lieber lassen, Druck aufzubauen.
Das hat nichts mit klein beigeben zu tun, doch manchmal ist es besser, das Gespräch zu einem anderen Zeitpunkt zu führen.
Lieb guck.

PS:
Deine Freundin hat ja eine komische Beziehung!
Warum schickt der Typ so eine kusssmile?
Gehts noch?
Weiß deine Freundin davon?
Zeig mir deine Freunde und ich sag dir wer du bist, passt manchmal....
ist sie denn glücklich mit ihrem Typen?


Ja für sie ist es komischerweise ok.

Taktik ist das nicht. Er hat eine ernsthafte Muskelerkrankung. Da kam sogar ein Bericht über ihm im TV. Wo er mir geschrieben hat, wo und wann das kommt. Er sitzt mittlerweile im Rollstuhl. Die Muskeln entwickeln sich immer weiter zurück. Er nimmt an Studien Teil und alle hoffen das irgendwas, was bringt. Ansonsten wird er leider leider mal nicht alt. Mein Freund hat damit immer wieder mal sehr stark zu kämpfen. Mir geht das auch sehr nah obwohl ich noch nicht kenne, nur auf Fotos gesehen bisher

Am Wochenende sehen wir uns wahrscheinlich. Und dann reden wir. Ist ihm sehr wichtig.


Das ist schön. Ich meine, daß ihr dann reden wollt.
Das mit seinem Sohn tut mir leid. Es wäre wichtig, daß sein Sohn einen behinderten Sport macht. Da gibt es übrigens ganz tolle Sachen. Frag ihn mal danach. Zeig Interesse für das Kind!

Schaue, dass du zu deiner inneren Ausgeglichenheit zurückfindest.
ES, er tut dir bewußt oder unbwußt weh, ich will ihm mal nichts unterstellen.
Egal , ob man verheiratet ist oder(noch) nicht, es ist oft dasselbe, durch Klammern, drängen und Vorwürfe treiben ihn viel eher weg.

Schau, daß du ausgeglichener wirst wieder.
Dann wird er sich viel eher zu dir hingezogen fühlen, ja?
Arbeite daran, es dient zu deinem Besten.

08.04.2016 18:24 • x 1 #45


antje23
Ich zweifel gerade am seiner Liebe zu mir.

10.04.2016 11:17 • #46


Dubist
Zitat von antje23:
Ich zweifel gerade am seiner Liebe zu mir.


Egal ob verheiratet oder nicht, so phasen macht fast jeder in einer längeren Beziehung durch.
Da heißt es das Beziehungsmuster zu durchbrechen.
Du bist die, die was erwartet, was will, die drängt und so weiter.
Das treibt einen Mann unbewußt oft weg, wenn er die nächste Beziehungsstufe n och nicht erreicht hat(angeblich).
Das heißt, fang an wieder ein wenig zurückzuschrauben mit den vorwürfen und such dir ne andere Taktik heraus.
Du bist im Moment der bedürftigere und schwächere Part und das zeigst du ihm halt auch sehr. Das macht dich leider nicht attraktiver.
DAs wisse, wenn du das durchschaust und dich auch ein wenig wie soll ich sagen stabilisierst wird er das merken. Er wird es merken an deiner ganzen Art, an deiner Stimme, an deinem Umgang von dir zu ihm.
Du hast es in der Hand, wie gehst du jetzt damit um?
Weinst du ihm nach?
Drängst du ihn noch mehr weg?
Machst du dich schwächer als du bist?
Oder stoppst du die Angst ihn zu verlieren, indem du wieder zu deiner inneren Ausgeglichenheit und Ruhe zurückfindest.
Was könntest du dir heute und Morgen gutes tun?

Ein Friseurbesuch?
Shoppingtour?
ein nettes Fernsehprogramm und eine leckere Tasse Kakao oder Kaffee dazu.
Ein Spaziergang mit einer lieben Freundin?
Mit dem Hund spazieren gehen und sich was gönnes? (Im Falle du hast einen Hund.)
nur Mut, du schaffst das!

11.04.2016 07:23 • #47


warum zweifelst du genau? jetzt nur weil er nicht jedes wochenende dich trifft?

11.04.2016 07:54 • #48


antje23
Ja genau. Wir haben jetzt ne Woche Zwangspause. Er braucht Zeit zum Nachdenken und um wieder erstmal Zeit zu haben um zu sich zu kommen

11.04.2016 10:11 • #49


Dubist
Zitat von antje23:
Ja genau. Wir haben jetzt ne Woche Zwangspause. Er braucht Zeit zum Nachdenken und um wieder erstmal Zeit zu haben um zu sich zu kommen


Die 'Woche ist wohl entscheidend, wie es weitergeht.
Also tröste dich damit.
Entweder es gelingt oder nicht.
Alles andere kann man nciht erzwingen.
ABer komme runter von dem ganzen Stress.
Gönn dir ne Wellness Oase. Das macht dich schöner und attraktiver, wie dauernd nachdenken.
Ich weiß, das ist einfach gesagt, aber reiß das Steuer rum.

Liebe kann man einfach nicht erwzingen so blöd wie das jetzt eben ist.
Du kannst dein Bestes geben, aber er muß von alleine zu dir kommen, ohne Zwang.
Alles andere wird nichts mehr!

Und wenn er es nicht ist, hart gesagt zwar, dann eben ein anderer.
Es gibt genug Männer auf der Welt.

11.04.2016 11:38 • #50


13.02.2020 20:49 • #51


Verlustängste los werden ist glaub ich nicht so der richtige Ansatz. Man sollte eher damit lernen umzugehen.
Ich würde euch ne Paartherapie empfehlen.

14.02.2020 06:59 • #52


Gorilla
Ich kenne das auch mit der Verlustangst.

Oft denke ich dann auch das mein Partner oder mein Kind mich nicht mehr lieb haben. Leider weiß ich auch nicht wie man dieses Gefühl los wird.

In meiner Kindheit habe ich viele schlimme Dinge erlebt. Ich wurde richtig mies behandelt von meinen Eltern. Die hatten mich auch nicht lieb. Daher auch mein Gefühl.

14.02.2020 07:04 • #53


Hoffnungsblick
Hab mal von buddhistischer Mettameditation gehört. Damit kann man Selbstliebe trainieren.

21.02.2020 20:58 • #54




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag