Pfeil rechts

Hallo!

Ich habe ein großes problem!

ich bin 43, verheiratet, seit 1995,mein mann ist 41, tunesier und wir haben 2 kinder , 12 jahre und 8 jahre.
wir hatten unsere schönste zeit von 1995- 2002.
1998 kam unsere tochter auf die welt, da hatten wir ein , ab und an langweiliges, aber geregeltes leben.
ich möchte anmerken, daß mein mann mich in seinem heimatland kennengelernt hat.ich habe urlaub dort gemacht, er in einer pizzeria gearbeitet. wir haben uns verliebt, 1-2 wochen miteinander verbracht (abends, am strand , was trinken gehn usw..)
als ich wieder in deutschland war, haben wir viel telefoniert, geschrieben, er in französisch, mit deutschen brocken, und voller liebe...die wir beide empfanden.
ich hab ihn sooo geliebt. es war eine unschuldige, ehrliche beziehung,
er sagte mal zu mir, er möchte keine andere frau haben..wenn das aus wäre, würde er wieder nach hause gehen..auch seine familie mag mich sehr.

das erste problem war, im verfl. 7 . jahr.
ich hatte mich gehn lassen, habe 10 kilo zugelegt, er steht auf schlanke frauen.
ein befreundetes ehepaar, hatte riesenprobleme. er war seelentröster, anfangs für beide, dann meinte er, er hätte eine tolle freundschaft zu ihr, hat ständig ihr gemailt, gesimst..
ich war zuhause abends, tagsüber beim arbeiten, ich war hochschwanger, er war tagsüber zuhause bei unserer tochter...
irgendwann habe ich erfahren, daß sie ihn vormittags, wenn sie frei hatte, auch besuchte, unsere tochter war am spielen, teilweise draußen, während er mit ihr vorm pc saß...
er erklärte mir dann, wenn sie ihn brauche, würde er gleich hinfahren...sie hatte einen gewaltbereiten mann...
anfangs war ich noch bei treffen dabei...aber mir war das dann zuviel...entweder die waren (samt ihrer 2 kinder) bei uns, oder wir waren bei denen...wochendenden inkl.
wir waren nie mehr alleine, sogar zu einem familiengeburtstag hatten sie sich eingeladen...es war zum kotzen!
irgendwann, ist der mann in der stadt ausgerastet-waren abend mit denen was trinken...
ab da habeich meinem mann gesagt, wenn dir diese leute wichtig sind, ok, aber ich war da nicht mehr dabei..
habe meinen mann dann ganz selten gesehen, er aht mich abends von der arbeit geholt, und ist dann weiter zu seinen freunden.
von 7 abenden war ich 6 alleine mit meiner tochter..
ich gab ihm dir freiheit, er blühte auf, ich gönnte ihm freundschaft, die er zu dieser frau hatte,platonisch..
irgendwann dann habe ich ihn gebeten, die freundschaft zu reduzieren, auf ein normalmaß

er sagte mir dann, er würde die freundschaft beenden.
ich sagte ihm, das verlange ich nicht, aber vielleicht nur noch alle 2-3 tage sich zu sehen..
abgesehen davon, was krass war...wenn er abdns von seinen freunden heim kam, mailte er mit ihr bis in die nacht- wenn ihr mann nachtschicht hatte- weil ihm war das auch ein dorn im auge-dann simste er ständig...morgens , nach dem aufstehen trank er kaffe und widmete sich seinem handy...telefonierte manchmal, lief dann um die häuser...sagte mir er hätte keinen kontakt mehr...
über den einzelverbindungsnachweis konnte ich ersehen, daß er viel tel. kontakt hatte, als ich im kh zur geburt des sohnes war....
irgendwann habe ich einen bekannten gebeten, rauszubekommen, ob er sich mit ihr trifft..
mein mann erfuhr davon, beschuldigte mich dann, wegen dir ist meine freundschft zerbrochen, du gönnst mir nichts

09.09.2010 10:33 • 10.09.2010 #1


5 Antworten ↓


Der folgende Beitrag wurde von Snake geschrieben und nur von mir hier reinkopiert:

Zitat von snake:
habe wohl doch zuviel geschrieben...
es geht weiter...
also, ich hätte die freundschaft kaputtgemacht...
also, er meinte dann, ich habe kein problem, wenn du eine freundschaft hast, auch zw. mann und frau..
also, dann war ich im chat, hab mich mit einem angefreundet, ein marrokaner, war eine schöne, persönliche freundschaft, in der wir mailten, simsten, nicht vor meinem mann... das wollte ich nicht...aber es war platonisch, vor allem wußte er, daß ich verh bin und kids habe...irgendwann hat mein mann dann streß gemacht, wer das sei, er möchte daß ich meine mailadresse aendere...
war riesentheater...das ganze lief 4-5 monate...hatte mich nie getroffen, war aber ne intensive und schöne, platonische freundschaft.

dazusagen muß ich, als mein mann mich immer beschuldigte, ich hätte seine freundschaft zerstört...noch 3 monate heimlichen kontakt hatte zu ihr, mail, sms..
bei mir endete es so...ich habe meinem mann gesagt, ich fahre nach m, zu meiner freundin.
war doo, aber ich log ihn an, fuhr nach köln...weit weg, saß 6 std im zug. er war mit dem auto 2 std unterwegs...dort haben wir uns getroffen, am bahnhof, sind durch die stadt spaziert, im cafe, gesessen...der freund wollte eheiraten, ich wollte keine heimliche freundschaft mehr...es war mir aber wichtig, daß in aller ruhe von angesicht zu angesicht zu besprechen...kam dann erst nachts nach hause..mein mann sagte dann, du warst nicht in m... wo warst du?
ich versicherte ihm, doch...er glaubte es nicht.
er sprach mich dann nicht mehr darauf an...
dann hatte wir ne gute zeit, ich hatte abgenommen, mein mann machte annäherungsversuche, wir hatte viel sex, es war schön....mir ging es so gut...

naja, dann, mein mann bekam keine arbeit...ich war immer abensds beim arbeiten, von 15-22. uhr
war mein mann neben der hausarbeit ständig am chatten, seitdem seine freundschaft kaputt war...hatte viele kontakte, aber niemand getroffen..
hat mich genervt, aber was sollte ich tun...
hab mich wenig hergerichtet, hab immer wieder zugenommen...das hat ihn immer wieder gestört...
jetzt akut, er trägt morgens um 3.30 zeitungen aus...hat er eine nachbarin, mit der er sich angefreundet hat, die auch austrägt.mit ihr mailt und simst er ab und an. sie hat einen sohn, und einen lebensgefährten, und ist glücklich, sagt sie.
ich habe dann wieder mitbekommen, daß mein mann irgendwelche heimlichkeiten hat.
hatte ein anderes handy, habe den pin geknackt, habe gelesen...ich liebe dich sehr, du bist meine einzige frau...wachküssen...habs ihm gebeichtet. für ihn ist das schlimmste, daß ich sein handy las, das ist sein heiligtum, das darf niemand..
naja, er beteuerte, das sei einetiefe freundschaft...bin dann nachts aufgestanden, zum sammelplatz der zeitungen, da stehn die beiden, umarmen sich minutenlang, ganz eng
ohne küsse, aber das hat so wehgetan. hab das paar tage mitbekommen

09.09.2010 18:31 • #2



Umarmungen mit einer and. frau- kann nicht damit umgehen

x 3


Der folgende Beitrag wurde von Snake geschrieben und von mir hierher kopiert:

Zitat von snake:
naja, bin dann hin, als die 2 sich 10 minuten umarmt haben, gin von meinem mann aus...die zwei sind auseinander...ich habe eine riesenszene gemacht...
beide meinten, das ist nur freundschaftlich....
für mich war das beendet.. mein mann sagt, es sit nur freundschaftlich...hab mich im lauf des tages beruhigt, wir haben einen guten tag gehabt, ohne streit.
ich verstehe das nicht, habe ich heute zu ihm gesagt...deine frau hungert nach zärtlichkeiten, nur eine 2 minütige umarmung,,eine andere bekommt die 5fach...
das verstehe ich nicht. er und sie beteuern, das ist platonisch, hat mit sex nichts zu tun...ich habe angst, daßs das weitergeht, ich liebe meinen mann.
ich achte wieder auf mich, hab abgenommen, aber sie ist schlanker, schlanke beine..nicht hübsch, aber mit ihr hat er natürlich auch nicht die probleme wie miit mir...wir steiten viel. ich hab schrieirkeiten mit der situation....weiß nicht wie weiter....
so, jetzt ist es raus...

mein mann sagte vor kurzem zu mir, vergessen wir alles, fangen von vorne an...
er hat mir gebeichtet, seit 10 jahren immer gechattet zu haben, viel gesimst, aber niemanden getroffen zu haben...jetzt hält er mir vor, du warst wegen einem kaffee und gespräch in köln, glaub ich dir nicht...
vielleicht hol ich mir nähe jetzt deswegen...
außerdem sagt er, wenn wir wieder einen anfang machen, diese freundschaft zu ihr bleibt, einschließlich umarmungen....hab so probleme damit....

09.09.2010 18:34 • #3


ich finde das verhalten von deinem mann schon sehr krass und ich wüsste nicht ob ich damit klar käme. ich wäre genauso eifersüchtig wie du.
ich kenne das aus früheren beziehungen, wenn ich mißtrauisch werde, fange ich an hinterherzuspionieren und szenen zu machen.
auch das mit dem handy habe ich schon gemacht, ich möchte einfach nicht betrogen werden und wie der letzte depp da stehen. dann lieber ein ende der beziehung, aber sowas hinterlistiges geht garnicht.

10.09.2010 10:46 • #4


Hallo xxsissi!
danke für das antworten.
eigentlich weiß ich gar nicht mehr wieiter.
ich liebe meinen mann. ich streite dauernd mit ihm, weil ich das nicht normal finde...sage ihm, keine geheimnisse mehr...sage, wenn du keine geheimnisse hast, zeig doch mal deine sms, deine mails...da geht er die wände hoch und betont,,das ist meins, meins, meins...
momentan müssen wir noch zusammenarbeiten, er betreut die kids tagsüber, ich arbeite 100%, er zeitung und in einer küche 60%, das geht gut zu vereinbaren.
wir müssen noch nen kredit abzahlen.3 jahre. ich möchte so gerne da drüber stehn, das einfach akzeptieren, ruhe haben, aber ich werde nicht damit fertig!
manchmal bin ich nur am heulen...
er meinte oft, schau dich mal an, dick und nicht hergerichtet, das gefällt keinem mann..nun gut, er kennt mich schlank...hab auch abgenommen, möchte wieder gut aussehen,und schaue dann mal was passiert...aber, wenn ich mit ihm rede, daß ich mit der freundin probleme habe, sagt er nur...was hast du bei denm kölnbesuch gemacht...sicher nicht nur kaffee getrunken...er glaubt mir das wirklich nicht, obwohls so war..ich habe keine lust mehr zu lügen...
weiß nicht mehr weiter...liebe grüße, snake

10.09.2010 15:07 • #5


ich finde es von deinem mann nicht gut, dass er dich so runter macht, wegen dick und nicht zurecht gemacht.
entweder liebt er dich so wie du bist oder garnicht. man hat nun mal so phasen wo man sich nicht zurecht machen mag oder etwas zu nimmt. er hat sich bestimmt in den jahren auch verändert oder ?

10.09.2010 18:35 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag