Pfeil rechts

Hallo,
ich habe mich bereits vor einiger Zeit hier angemeldet. Habe damals einen Beitrag geschríeben wegen meiner eifersucht.

ich bin jetzt seit über 2 jahren mit meinem freund zusammen, ich liebe ihn sehr, er ist der wichtigste Mensch in meinem Leben. ende letzten Jahres haben wir uns dazu entschlossen zusammen zu ziehen und uns eine gemeinsame zukunft aufzubauen. nach kurzer zeit haben wir dann bereits ein kleines haus gefunden und uns entschlossen dieses zu kaufen.
wir haben alles was wir hatten in dieses Haus gesteckt, all unsere kraft, jeden cent den wir hatten, all unsere Liebe.... unsere Wohnung ist ein traum und wir sind sehr stolz darauf das aus eigener kraft geschafft zu haben.

das problem ist meine eifersucht und die große Angst meinen Freund zu verlieren. Je mehr er mir gegeben hat, desto stärker bin ich in die eifersucht hineingefallen.
Ich habe sehr große Angst ihn zu verlieren, ich habe angst das sobald er alleine einen fuß auf die straße setzt, das er evtl eine andere frau schöner finden könnte, das er eine andere attraktiver finden könnte.... immer wenn er alleine mit seinen kumpels unterwegs war bzw ist....entstehen in meinem kopf filme, die mich zum durchdrehen bringen. ich schreibe ihm dann ständig, versuche ihn anzurufen....und wenn ich ihn nicht erreiche, werde ich zu einem psycho... diese angst in mir, die bringt mich noch um. dazu kommt die tatsache das ich allg mit mir selber nicht zufrieden bin, ich fühle mich nicht gut in meinem körper.... ich nehme mal zu, dann wieder ab....aber irgendwie passt das nicht... daher sehe ich jede frau als konkurrenz, die schlanker, schöner usw ist als ich!

Mein freund hat einen sehr großen freundeskreis, wo er auch einige hübsche schlanke Mädchen dazu zählt. un ich schaff es einfach nicht das zu akzeptieren, es sind gute alte, langjährige freunde bzw freundinnen.... und eine davon hab ich ganz besonders gefressen.... ich kenn sie gar nicht richtig, aber man ehrlich... es gibt doch manchmal menschen, die kann man von dem ersten augenblick an nicht ausstehen!? so gehts mir mit ihr....

und sie war auch der grund wieso mein freund gestern einen koffer gepackt hat und gegangen ist.... er wollte bzw er war am donnerstag abend mit seinen kumpels was trinken un ich habe dann erfahren das er sie auch mitgenommen hat....und ich fühle mich dann gleich vernachlässigt, weil er sie mitnimmt und mich bei seinen kumpels nicht dabei haben möchte.... ich hab ihn dann zur rede gestellt, wieso er mir das nicht gesagt hat.... er meinte er kann mir schon lange nicht mehr alles sagen, weil ich so extrem eifersüchtig bin und er einfach den stress vermeiden möchte....
wir haben dann nach der arbeite nochmal über alles geredet und ich dachte wir packen das problem gemeinsam an. Ich muss dazu sagen, aufgrund meiner mega eifersucht hat er mir bereits mehrmals angedroht das er seine sachen packt und geht....ihn meinem wahn hab ich den ernst der lage leider zu spät erkannt....
er musste am samstag morgen zu einer schulung und um ihm ein zeichen zu geben, das ich es verstanden habe, das ich mich ändern muss um unsere beziehung zu retten...dachte ich, ich zieh das kleid von letztm sommer an, das ich nie anziehen konnte, weil ich einiges zugenommen hatte und nachdem ich jetzt wieder schön am abnehmen bin und ich mich einfach gut gefühlt hab, wollte ich ihm zeigen, das es mir gut geht, ich wollte ihm ein zeichen geben, das sich ab jetzt was ändert....er hat es leider falsch verstanden, hat seine sachen gepackt und hat mich regelrecht am boden liegend verlassen....

er sagt er kann so nicht mehr weiter machen, er braucht jetzt den abstand um sich darüber klar zu werden wie das alles weiter gehen soll, er braucht seine freiräume und einfach zeit für sich selber. er war weg und ich war völlig am ende....für mich ist meine geanze welt zusammengebrochen, mein herz war tod....diese leere in mir....diser schmerz.... ich hätte mich am liebsten umgebracht um all das nicht mehr spüren zu müssen!

gegen abend haben wir uns kurz getroffen um nochmal zu reden....er sagt er liebt mich und das er mit mir zusammen sein will, aber das es so einach nicht geht, er sagt er ist nicht glücklich in der beziehung....er will den abstand, er braucht den abstand.
mein tag bestand nur aus tränen.....am abend ist er dann wohl mit kumpels auf die piste gegangen.... ich hab glaub das erste mal geschafft ihn nicht mit sms zu bombadieren und ihn zu nerven....irgendwann nacht klingelte mein handy... er hat angerufen und hat gefragt ob er bei mir schlafen könnte, weil er mich so sehr vermisst und weil er bei mir sein möchte.... er ist dann auch gekommen. es war so schön ihn wieder neben mir zu haben, wir haben zusammen auf dem sofa geschlafen, er hat mich festgehalten und ich hab gespürt das er mich liebt.... es war so schön. aber gleich als er wach war, wollte er gehen.... er braucht die zeit und den freiraum sagte er....dann war er wieder weg.... ich bin natürlich wieder komplett zusammengebrochen.
ich hab dann leider wieder den fehler gemacht und hab kontakt zu ihm gesucht, ich wollte das er zurück kommt, das er mir glaubt das ich mich ändere, das ich verstanden hab das es so nicht mehr weiter geht...aber das einzige war er sagte war, ich soll ihn bitte in ruhe lassen....

ich weiß einfach nicht was ich machen soll....ich vermisse ihn so sehr, jede sekunde denke ich an ihn, alle paar sekunden schau ich auf mein handy in der hoffnung das von ihm was gekommen ist.... es ist so schwer loszulassen.... es ist so schwer allein zu sein, unsere wohnung, alles was hier um mich herum ist....überall ist er, aber er ist nicht da....

ich bin allein....dabei brauch ich ihn jetzt am meisten....ich hab keine kraft das durchzustehen.... ich will ihn nicht verlieren.... ich will all das was wir uns aufgebaut haben nicht aufgeben, ich will unsere bezihung nicht aufgeben.....

25.09.2011 18:17 • 18.10.2011 #1


8 Antworten ↓


Kennst du Xena?
Sie hat Krieg geführt gegen jeden, der ihr schaden wollte.

Schlechte Gefühle kann man in Mut umwandeln. Denke nicht, dass Eifersucht deine Schuld ist, sie ist die Eskalation der Unsicherheitsgefühle, die nie grundlos entstehen. Was aber grundlos in unseren Hirnen herumgeistert, ist Selbstentwertung. Und die Gedankengänge kann man stoppen, so schnell, wie mal ein kleines Kind einen Trotzanfall kriegt. Jetzt ist genug, Punkt, Ende. Was übrig bleibt, ist ok, was man dadurch verliert ist nur das, was ohnehin abhanden gekommen wäre.

Einfach nur Mut haben. Zähne zusammenbeißen. Wie Xena.

Liebe Grüße
Manava

26.09.2011 21:26 • #2



Ich muss meine Beziehung retten ich brauche Hilfe!

x 3


hallo manava...

ich kenne xena.... ich wollte früher immer so sein wie sie.

nur leider bin ich nicht so stark und habe nicht die kraft.... jeden tag kämpfe ich aufs neue mit mir, soll ich soll ich nicht, sag ich was sag ich nichts, ruf ich ihn an oder lasse ich es lieber, berühre ich ihn oder lasse ich lieber meine finger weg.... dieser kampf ist so schwer....

bei jeder kleinigkeit bekomm ich zu spüren das ich was falsch gemacht habe....

29.09.2011 21:58 • #3


Na dann habe ich es ja gut getroffen mit Xena! Jeder hat in sich diese Möglichkeit sich selbst zu schützen. Und das zu wissen ist schon der halbe Ausstieg aus dem Teufelskreis. Außerdem spielt sich eine Veränderung auf der Vorstellungsebene ab, und dafür, eine Vorstellung für eine andere auszutauschen, ist nicht viel Kraft notwendig, nur die Bereitschaft loszulassen.

Warum wollen wir Beziehungen retten? Weil wir durch sie unser psychisches Ungleichgewicht kompensieren. Der Großteil der Beziehungen funktioniert auf der Basis der Selbstbestätigung durch die Zuwendung des Parnters. Geht er weg oder flauen seine Bemühungen uns über unseren Selbstwert zu überzeugen ab, geht es uns wieder schlecht.

Zitat von AsRvDeAn:
.... jeden tag kämpfe ich aufs neue mit mir, .... dieser kampf ist so schwer....

Er ist auch aussichtslos, wer verliert und wer gewinnt?

Zitat von AsRvDeAn:
bei jeder kleinigkeit bekomm ich zu spüren das ich was falsch gemacht habe....

Von wem denn? Falsch machen geht doch gar nicht. Handlungen entstehen aus der Wechselwirkung zwischen dem eigenen Entwicklungsstand und der gegebenen Situation heraus. Da ist nichts, was falsch wäre, weil das Ergebnis immer dem gegenwärtigen Stand angemessen ist.

Wenn dich ein anderer abwertet, errichte eine Firewall gegen ihn.
Alle Menschen können eben nur so, wie sie gerade können, und mann kann sich gegen das Unglücklich-Sein schützen indem man die richtige Distanz zu denen bewahrt, die keine guten Absichten haben. Zu nahe ist zu schmerzhaft in so einem Fall. Das erfährst du vermutlich gerade..?

Liebe Grüße
Manava

30.09.2011 20:35 • #4


Sunshine73
Hallo,

das klingt ganz genauso wie bei mir.
Nur das wir leider erst 4 Monate zusammen sind.
Zu Anfang absolut perfekt. Besser könnte es nich passen.
Dann passierte das selbe wie bei dir.
Ich hätte ihn auch am liebsten in jeder freien Minute bei mir.
Meine Eifersucht macht alles kaputt.
Wir führen eine Fernbeziehung und sehen uns nur am WE.
Er überlegt derzeit ob es überhaupt noch Sinn macht
Ich würde alles dafür tun damit es wieder so wird wie es war.
Er distanziert sich immer mehr, erzählt mir kaum was und ist super schnell auf 180....
selbst bei belanglosen Dingen.
Alles was ich sage scheint falsch zu sein.
Ich habe das Gefühl er will gar nicht mehr (allerdings denk ich das schon ne Weile).
Er sagt wenn er mich nich lieben würde wäre es längst vorbei, aber
ganz neu ist das er mir nicht mehr sagen kann das er mich liebt.
Wie krieg ich diese Eifersucht bloß in den Griff??
Alles was mich zu Anfang so fasziniert hat scheint mich jetzt zu stören und provoziert mich. Wir streiten fast nur noch und er sagt ich muß das wieder ändern...

Bitte helft mir. Ich will ihn nich verlieren !

13.10.2011 20:22 • #5


Hallo zusammen...

hmmm, wenn ich das so lese, dann würde ich mir als Mann auch überlegen, ob ich das zu Hause aushalte... Vorwürfe Eifersucht...

Warum eigentlich? Seid Ihr Euch selbst denn nichts wert? Versucht doch mal, Eure Eifersucht zu unterdrücken - auf alle Fälle, wenn sie auch noch unberechtigt ist.

Eine Beziehung, die funktioniert, wird nicht von ständiger Eifersucht geprägt sein. Und wenn zu Beginn alles rosarot und himmelblau war, dann hat das etwas damit zu tun, dass der Alltag bei Euch nicht eingekehrt war... Wenn man zusammenlebt und die ersten Gefühle eine andere Form annehmen, stellt sich manchmal heraus, dass man gar nicht zusammen passt. Leider ist das so. Eine Garantie für die ewige Liebe gibt es nicht... Wenn die Ansichten viel zu unterschiedlich sind und ein Part in der Beziehung leidet, dann sollte man ein klärendes Gespräch führen... Was nützt es Euch, wenn Euch die Beziehungen fast krank machen... Sollte man sich wegen einem Haus zusammenraufen? Ist das wirklich eine Beziehung wert, die krank macht?

Es besteht immer die Möglichkeit sich an einen Tisch zu setzen und die Probleme genau dort hinzulegen. Redet über Eure verletzten Gefühle. Es kann sein, dass Eure Partner gar nicht bemerken, wie sie Euch verletzen, weil Ihr nach außen die Starken makiert.

Ein netter Abend, ein schönes Essen, Kerzenlicht, ein Gläschen Wein und angenehme Musik wirken manchmal Wunder - ohne Vorwürfe...

Wenn ich daheim nur Zank Streit habe, dann überlege ich auch, ob mir das gut tut... Ihr nicht?

Ich wünsche Euch viel Glück.

Liebe Grüße

Marie

18.10.2011 12:10 • #6


Zitat von Marie van Klant:
Hallo zusammen...

hmmm, wenn ich das so lese, dann würde ich mir als Mann auch überlegen, ob ich das zu Hause aushalte... Vorwürfe Eifersucht...

Warum eigentlich? Seid Ihr Euch selbst denn nichts wert? Versucht doch mal, Eure Eifersucht zu unterdrücken - auf alle Fälle, wenn sie auch noch unberechtigt ist.

Eine Beziehung, die funktioniert, wird nicht von ständiger Eifersucht geprägt sein. Und wenn zu Beginn alles rosarot und himmelblau war, dann hat das etwas damit zu tun, dass der Alltag bei Euch nicht eingekehrt war... Wenn man zusammenlebt und die ersten Gefühle eine andere Form annehmen, stellt sich manchmal heraus, dass man gar nicht zusammen passt. Leider ist das so. Eine Garantie für die ewige Liebe gibt es nicht... Wenn die Ansichten viel zu unterschiedlich sind und ein Part in der Beziehung leidet, dann sollte man ein klärendes Gespräch führen... Was nützt es Euch, wenn Euch die Beziehungen fast krank machen... Sollte man sich wegen einem Haus zusammenraufen? Ist das wirklich eine Beziehung wert, die krank macht?

Es besteht immer die Möglichkeit sich an einen Tisch zu setzen und die Probleme genau dort hinzulegen. Redet über Eure verletzten Gefühle. Es kann sein, dass Eure Partner gar nicht bemerken, wie sie Euch verletzen, weil Ihr nach außen die Starken makiert.

Ein netter Abend, ein schönes Essen, Kerzenlicht, ein Gläschen Wein und angenehme Musik wirken manchmal Wunder - ohne Vorwürfe...

Wenn ich daheim nur Zank Streit habe, dann überlege ich auch, ob mir das gut tut... Ihr nicht?

Ich wünsche Euch viel Glück.

Liebe Grüße

Marie



Liebe Marie
wenn er in seinem Bekanntenkreis soviele hübsche mädels hat, die er auch schon lange kennt, und er sich trotzdem für dich entschieden hat, sagt das doch vieles....oder nicht? er kauft mit dir ein haus, das macht keiner aus jux. fahr mal runter und denk mal drüber nach. besitzen kann man niemanden. Wenn man das versucht geht alles die bach runter.

Kopf hoch und hab ein bisschen vertrauen in ihn, dann schaffst du das, ihr habt gemeisam soviel geschafft

18.10.2011 16:26 • #7


Hier ist aber ganz gewaltig etwas falsch verstanden worden.

Es geht nicht um mich...

Das habe ich für die anderen gepostet...

Bitte nochmal genau lesen...

18.10.2011 17:24 • #8


Zitat von AsRvDeAn:
Hallo,
ich habe mich bereits vor einiger Zeit hier angemeldet. Habe damals einen Beitrag geschríeben wegen meiner eifersucht.

ich bin jetzt seit über 2 jahren mit meinem freund zusammen, ich liebe ihn sehr, er ist der wichtigste Mensch in meinem Leben. ende letzten Jahres haben wir uns dazu entschlossen zusammen zu ziehen und uns eine gemeinsame zukunft aufzubauen. nach kurzer zeit haben wir dann bereits ein kleines haus gefunden und uns entschlossen dieses zu kaufen.
wir haben alles was wir hatten in dieses Haus gesteckt, all unsere kraft, jeden cent den wir hatten, all unsere Liebe.... unsere Wohnung ist ein traum und wir sind sehr stolz darauf das aus eigener kraft geschafft zu haben.

das problem ist meine eifersucht und die große Angst meinen Freund zu verlieren. Je mehr er mir gegeben hat, desto stärker bin ich in die eifersucht hineingefallen.
Ich habe sehr große Angst ihn zu verlieren, ich habe angst das sobald er alleine einen fuß auf die straße setzt, das er evtl eine andere frau schöner finden könnte, das er eine andere attraktiver finden könnte.... immer wenn er alleine mit seinen kumpels unterwegs war bzw ist....entstehen in meinem kopf filme, die mich zum durchdrehen bringen. ich schreibe ihm dann ständig, versuche ihn anzurufen....und wenn ich ihn nicht erreiche, werde ich zu einem psycho... diese angst in mir, die bringt mich noch um. dazu kommt die tatsache das ich allg mit mir selber nicht zufrieden bin, ich fühle mich nicht gut in meinem körper.... ich nehme mal zu, dann wieder ab....aber irgendwie passt das nicht... daher sehe ich jede frau als konkurrenz, die schlanker, schöner usw ist als ich!

Mein freund hat einen sehr großen freundeskreis, wo er auch einige hübsche schlanke Mädchen dazu zählt. un ich schaff es einfach nicht das zu akzeptieren, es sind gute alte, langjährige freunde bzw freundinnen.... und eine davon hab ich ganz besonders gefressen.... ich kenn sie gar nicht richtig, aber man ehrlich... es gibt doch manchmal menschen, die kann man von dem ersten augenblick an nicht ausstehen!? so gehts mir mit ihr....

und sie war auch der grund wieso mein freund gestern einen koffer gepackt hat und gegangen ist.... er wollte bzw er war am donnerstag abend mit seinen kumpels was trinken un ich habe dann erfahren das er sie auch mitgenommen hat....und ich fühle mich dann gleich vernachlässigt, weil er sie mitnimmt und mich bei seinen kumpels nicht dabei haben möchte.... ich hab ihn dann zur rede gestellt, wieso er mir das nicht gesagt hat.... er meinte er kann mir schon lange nicht mehr alles sagen, weil ich so extrem eifersüchtig bin und er einfach den stress vermeiden möchte....
wir haben dann nach der arbeite nochmal über alles geredet und ich dachte wir packen das problem gemeinsam an. Ich muss dazu sagen, aufgrund meiner mega eifersucht hat er mir bereits mehrmals angedroht das er seine sachen packt und geht....ihn meinem wahn hab ich den ernst der lage leider zu spät erkannt....
er musste am samstag morgen zu einer schulung und um ihm ein zeichen zu geben, das ich es verstanden habe, das ich mich ändern muss um unsere beziehung zu retten...dachte ich, ich zieh das kleid von letztm sommer an, das ich nie anziehen konnte, weil ich einiges zugenommen hatte und nachdem ich jetzt wieder schön am abnehmen bin und ich mich einfach gut gefühlt hab, wollte ich ihm zeigen, das es mir gut geht, ich wollte ihm ein zeichen geben, das sich ab jetzt was ändert....er hat es leider falsch verstanden, hat seine sachen gepackt und hat mich regelrecht am boden liegend verlassen....

er sagt er kann so nicht mehr weiter machen, er braucht jetzt den abstand um sich darüber klar zu werden wie das alles weiter gehen soll, er braucht seine freiräume und einfach zeit für sich selber. er war weg und ich war völlig am ende....für mich ist meine geanze welt zusammengebrochen, mein herz war tod....diese leere in mir....diser schmerz.... ich hätte mich am liebsten umgebracht um all das nicht mehr spüren zu müssen!

gegen abend haben wir uns kurz getroffen um nochmal zu reden....er sagt er liebt mich und das er mit mir zusammen sein will, aber das es so einach nicht geht, er sagt er ist nicht glücklich in der beziehung....er will den abstand, er braucht den abstand.
mein tag bestand nur aus tränen.....am abend ist er dann wohl mit kumpels auf die piste gegangen.... ich hab glaub das erste mal geschafft ihn nicht mit sms zu bombadieren und ihn zu nerven....irgendwann nacht klingelte mein handy... er hat angerufen und hat gefragt ob er bei mir schlafen könnte, weil er mich so sehr vermisst und weil er bei mir sein möchte.... er ist dann auch gekommen. es war so schön ihn wieder neben mir zu haben, wir haben zusammen auf dem sofa geschlafen, er hat mich festgehalten und ich hab gespürt das er mich liebt.... es war so schön. aber gleich als er wach war, wollte er gehen.... er braucht die zeit und den freiraum sagte er....dann war er wieder weg.... ich bin natürlich wieder komplett zusammengebrochen.
ich hab dann leider wieder den fehler gemacht und hab kontakt zu ihm gesucht, ich wollte das er zurück kommt, das er mir glaubt das ich mich ändere, das ich verstanden hab das es so nicht mehr weiter geht...aber das einzige war er sagte war, ich soll ihn bitte in ruhe lassen....

ich weiß einfach nicht was ich machen soll....ich vermisse ihn so sehr, jede sekunde denke ich an ihn, alle paar sekunden schau ich auf mein handy in der hoffnung das von ihm was gekommen ist.... es ist so schwer loszulassen.... es ist so schwer allein zu sein, unsere wohnung, alles was hier um mich herum ist....überall ist er, aber er ist nicht da....

ich bin allein....dabei brauch ich ihn jetzt am meisten....ich hab keine kraft das durchzustehen.... ich will ihn nicht verlieren.... ich will all das was wir uns aufgebaut haben nicht aufgeben, ich will unsere bezihung nicht aufgeben.....



sorry marie sollte AsRv......heissen

18.10.2011 17:36 • #9