Pfeil rechts
1

Hallo an alle in diesem Forum, ich nehme seit Jahren Sertralin gegen meine Panikattacken, hat noch jemand Erfahrung damit ? Würde mich gern austauschen, habe versucht runterzudosieren von 50 mg auf 25 mg, es ging so, als ich dann aber nach 4 Wochen nichts mehr nahm, kam eine Panikattacke nach der anderen. Bin jetzt wieder auf 50 mg hoch seit heute, vorher eine Woche 25 mg. Will mal hoffen, das es wieder wird. Wer hat auch solche Erfahrungen gemacht ? LG Blacky

03.06.2018 15:03 • 04.06.2018 #1


4 Antworten ↓


Hallo

Ich nehme zurzeit 50 mg Sertralin, was mich leicht dämpft und gleichzeitig Antrieb gibt.
Für mich wären 100 mg besser. 25 mg hätte kaum eine merkbare Wirkung.

Machst du zusätzlich noch Therapie?

Liebe Grüße und ein schönen Sonntag

03.06.2018 15:09 • #2



Sertralin gegen Panikattacken

x 3


Danke schön für deine Antwort, ja ich mach eine Verhaltenstherapie, ich frag mich aber trotzdem wo diese dämlichen Attacken herkommen, eigentlich besteht gar kein Grund, ich bin zwar seit 4 Jahren Witwe und lebe allein, aber das müssen andere ja auch durchstehen.

03.06.2018 16:09 • x 1 #3


Hat das Sertralin vielleicht vieles nur unterdrückt?
Hast du zum Beispiel belastende Träume oder verdrängst du viel?

03.06.2018 20:47 • #4


Hab viel hinter mir, meine Schwiegermutter 8 Jahre lang gepflegt, sie hatte Demenz, nebenbei noch 8 Stunden auf Arbeit gehen. Mein Mann saß im Rollstuhl, obwohl er sehr flexibel war hatte ich in ihm auch nicht gerade eine große Hilfe. Ich hab viel in mich reingefressen und es nagt noch sehr viel an mir. Für alles was ich getan habe kein Dankeschön von meiner Schwägerin und meinem Schwager. Im Gegenteil, seit mein Mann gestorben ist, besteht gar kein Kontakt mehr. Einfach nur traurig, das ärgert mich sehr, am Anfang hab ich immer noch angerufen, hatte aber so das Gefühl, das es eher nicht so erwünscht war, sind eben Egoisten. Na ja was soll es, man muss nach vorn schauen, aber das ist manchmal leichter gesagt wie getan. LG und einen schönen Wochenanfang

04.06.2018 06:59 • #5




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Univ.-Prof. Dr. med. Isabella Heuser