5

Coru

Coru

2445
25
1243
Hallo,

ich hoffe mir kann jemand was dazu sagen. Ich hab im Moment etwas Angst. Habe eben so krass geträumt keine Ahnung. Habe seit einer Woche eine depressive Phase. Ist die erste richtige für mich. Hab mich heute Abend auch nicht so gut gefühlt. Dann bin ich eingeschlafen und dann wurde es komisch.

Ich wusste nicht mehr ob ich wach war oder träume. Ich lag genauso im Bett ich sage mal "wie in echt". Und dann habe ich geträumt, dass ich ein Mann vor meinem Fenster ist der immer größer wird. Ich habe die Vorhänge zu gemacht. Ich wollte nur weiter schlafen im Traum, aber dann habe ich Stimmen gehört. Ich habe total Angst bekommen, weil ich dachte ich werde schizophren. Dann waren meine Freunde im Schlafzimmer und wollten feiern. ich hatte wahrsinnige Angst verrückt zu werden, weil ich im Traum wusste, dass das nicht sein kann. Das ich doch eigentlich allein bin. Ich habe mir auch im Traum gesagt, dass das nicht echt ist und habe gezittert. Das glaube ich aber auch in echt. Alles hat sich so echt angefühlt . So wie im Halbschlaf. Dann bin ich richtig wach geworden und jetzt ist alles ganz normal. Habe ich nur geträumt? Geht das auch im Halbschlaf? Es war so komisch. Es hat sich so unglaublich echt angefühlt. So echt das ich im Traum dachte das wäre echt. Ich lag auch im Bett so wie echt. Ich hatte nie Angst verrückt zu werden, aber dreh ich durch oder kennt das jemand? War das einfach nur ein Traum? Oder muss ich Sorge haben schizophren zu werden? Hab aber mal gehört, solange man Angst davor hat, ist man es sicher nicht. Tschuldigung es war einfach so unheimlich .

09.07.2017 00:15 • 09.07.2017 #1


13 Antworten ↓


Mademyberg

Mademyberg


215
14
75
Ui... Das war ein luzider traum ^^

09.07.2017 00:20 • #2


Coru

Coru


2445
25
1243
Was ist ein luzider Traum?

09.07.2017 00:21 • #3


Mademyberg

Mademyberg


215
14
75
Ein traum den der betroffene auch bewusst als traum wahrnimt. Auch klar traum genannt

09.07.2017 00:22 • #4


Coru

Coru


2445
25
1243
Zitat von Mademyberg:
Ein traum den der betroffene auch bewusst als traum wahrnimt. Auch klar traum genannt


Aber ich wusste ja nicht, dass ich träume im Traum dachte ich es wäre alles echt. Meinst du ich werde schizophren oder habe ich einfach nur davon geträumt?

09.07.2017 00:25 • #5


Mademyberg

Mademyberg


215
14
75
Nein, ein traum fühlt sich im traum in der regel immer echt an. Aussnahme: der klar traum. Gibt sogar träume, die in träumen geträumt werden. Ist alles normal ^^

Gibt sogar ne doctor who folge (Falls dus kennst) die dieses thema, mit tatsachen aus der realität, behandelt hat. Natürlich in science fiction stil.

09.07.2017 00:32 • #6


guteFee

guteFee


915
18
721
Ich hatte mal einen " Traum" vor vielen Jahren.

Ich bin wach geworden, obwohl ich mir nicht sicher war dass ich geschlafen habe.
Also ich öffnete die Augen und blickte genau über meinem Kopf ( schräge Wand) auf eine riesengroße Spinne.

Ich war mir damals sicher, dass sie real war. Egal ob ich geschlafen habe oder nicht, dieses Objekt war da.

Das Problem war nur, sie war auf einmal verschwunden. Nachdem ich vor Schreck geflüchtet bin und meinen damaligen Mann zur Rettung geholt habe, war sie weg!

Das Ende vom Lied, mein armer Mann musste das ganze Schlafzimmer durchsuchen und das dauerte die halbe Nacht!

Nein, daran ist diese Ehe nicht gescheitert !

09.07.2017 00:47 • x 1 #7


Mademyberg

Mademyberg


215
14
75
Da kann es das erwachen sein. Aber ne psychische krankheit isses nicht keine sorge. Jeder mensch ist anders und geht mit träumen immer anders um.
Fun fact: albträume fühlen sich immer realer an, als normale träume.

09.07.2017 00:54 • #8


Schlaflose

Schlaflose


18150
6
6349
Ich habe dieses Phänomen ganz oft. Ich dachte immer, das wäre völlig normal und es ginge jedem so. Hab mir noch nie Gedanken oder gar Ängste darum gemacht.

09.07.2017 11:44 • x 1 #9


Durkheim


Zitat von Coru:
Hallo,

ich hoffe mir kann jemand was dazu sagen. Ich hab im Moment etwas Angst. Habe eben so krass geträumt keine Ahnung. Habe seit einer Woche eine depressive Phase. Ist die erste richtige für mich. Hab mich heute Abend auch nicht so gut gefühlt. Dann bin ich eingeschlafen und dann wurde es komisch.

Ich wusste nicht mehr ob ich wach war oder träume. Ich lag genauso im Bett ich sage mal "wie in echt". Und dann habe ich geträumt, dass ich ein Mann vor meinem Fenster ist der immer größer wird. Ich habe die Vorhänge zu gemacht. Ich wollte nur weiter schlafen im Traum, aber dann habe ich Stimmen gehört. Ich habe total Angst bekommen, weil ich dachte ich werde schizophren. Dann waren meine Freunde im Schlafzimmer und wollten feiern. ich hatte wahrsinnige Angst verrückt zu werden, weil ich im Traum wusste, dass das nicht sein kann. Das ich doch eigentlich allein bin. Ich habe mir auch im Traum gesagt, dass das nicht echt ist und habe gezittert. Das glaube ich aber auch in echt. Alles hat sich so echt angefühlt . So wie im Halbschlaf. Dann bin ich richtig wach geworden und jetzt ist alles ganz normal. Habe ich nur geträumt? Geht das auch im Halbschlaf? Es war so komisch. Es hat sich so unglaublich echt angefühlt. So echt das ich im Traum dachte das wäre echt. Ich lag auch im Bett so wie echt. Ich hatte nie Angst verrückt zu werden, aber dreh ich durch oder kennt das jemand? War das einfach nur ein Traum? Oder muss ich Sorge haben schizophren zu werden? Hab aber mal gehört, solange man Angst davor hat, ist man es sicher nicht. Tschuldigung es war einfach so unheimlich .


Ja das kenne ich auch mit dem Stimmen hören hatte ich einmal und dachte direkt an Shizophrenie. Das was du da beschreibst hört sich nach Luzidem Träumen hatte ich vor 3 Tagen und es hat sich sehr realistisch angefühlt.

09.07.2017 11:57 • x 1 #10


Minkalinchen

Minkalinchen


1183
15
251
Solche 'realen' Träume habe ich auch ganz oft, beim Aufwachen denke ich immer, war es nun 'echt' oder 'Traum'?...
Nach ein paar Sekunden merke ich, das ich nur geträumt hatte.

Das passiert jedem Mal, du bist nicht schizophren.

09.07.2017 13:07 • #11


Vin91


Schau dir doch mal bei google "Traumbedeutungen" an.
Träume kommen aus dem Unterbewusstsein und wollen uns auf i.etwas aufmerksam machen.
Wenn du zum Beispiel im Traum stirbst oder jemand zu dem du keine Bindung hast, ist das nicht der das Zeichen dafür dass du bald sterben wirst, sondern das du etwas negatives in deinem
Leben am verarbeiten bist und kurz davor stehst es hinter dir zu lassen. Eine Art Zeichen des Neuanfangs.
Du kannst also auf diese Zeichen achten und dementsprechend handeln, wenn du herausgefunden hast was sie bedeuten Bzw was dein unterbewustsein dir damit sagen möchte.

09.07.2017 14:29 • x 1 #12


Coru

Coru


2445
25
1243
Danke an alle für die vielen Antworten. Das hat mir echt geholfen=).

09.07.2017 15:26 • x 1 #13


Veritas

Veritas


8735
5
5994
Siehe auch https://de.wikipedia.org/wiki/Schlafpar ... cheinungen (hatte es 2x bisher vor vielen Jahren, inkl. "akustischen Halluzinationen")

09.07.2017 15:48 • #14



Univ.-Prof. Dr. med. Isabella Heuser


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag