Pfeil rechts
5

Hat jemand damit Erfahrung?
Energy, Kaffe etc. Bringt nichts bei mir.
Ich bin dauerhaft müde, bin komplett kraftlos und kann leicht einen ganzen Tag verschlafen.
Normalerweise kann ich damit gut umgehen, ich lerne in dem Rhythmus, dass ich etwas lerne, schlafe, lerne, schlafe usw.
Da ich aber momentan keine Zeit für so etwas habe überlege ich, ob es möglich ist diese unüberwindbare Müdigkeit mit den Tabletten zmd paar Stunden rauszuzögern?
Hat jemand paar Tipps oder ne Ahnung ob das klappen könnte?

16.12.2021 15:33 • 16.12.2021 #1


5 Antworten ↓


Alex93
Macht's da nicht eher Sinn langfristig dran zu gehen zB mit Hilfe eines Psychiaters?
Gegen den fehlenden Schwung hat mir zB ein Antidepressivum ganz gut geholfen.

16.12.2021 15:48 • x 2 #2



Koffeintabletten gegen depressive Müdigkeit / Erschöpung

x 3


portugal
Du kannst Eisenmangel haben etc etc.

Die Dinger sind total ungesund, sieh Dir mal den Zuckergehalt an.

Geh bitte zum Doc und lass Dich beraten.

16.12.2021 16:19 • x 2 #3


portugal
@Annamaria431 gehst Du raus an die frische Luft?

16.12.2021 16:20 • x 1 #4


Also bei mir ist gesundheitlich alles gut, Blutwerte okay, ich gehe raus, Antidepressiva will ich nicht nehmen, ich brauche nur einfach etwas was für kurze Zeit dieses Gefühl weg macht, würde mich nur interessieren, ob Koffein auch gegen depressive Müdigkeit ankommen kann oder ob man energetisch und gleichzeitig komplett ausgelaugt ist.
Aber naja probieren geht über studieren.

16.12.2021 23:37 • #5


Lass deinen Vitamin D Status messen, kostet etwas. Sollte er zu niedrig sein, was sehr wahrscheinlich ist, nimm Vitamin D, Zink und Vitamin K2, dann wirst du innerhalb weniger Wochen mehr Energie haben als jetzt.

16.12.2021 23:47 • #6




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Univ.-Prof. Dr. med. Isabella Heuser