Pfeil rechts

Hallo

Nehme seid 4 Wochen 5 mg cipralex, zuerst hatte ich unruhe davon und jetzt bin ich total benommen davon und empfinde alles so dumpf.
Das fühlt sich nicht gut an.
Dachte es kommt mit dem medikament zu einer stimmungsaufhellung und mehr antrieb.

Oder ist die dosis zu niedrig.

Grüße

22.11.2016 21:36 • 27.11.2016 #1


17 Antworten ↓


Blues63
Dosis ist sehr gering. Schin Rücksprache mit deinem Arzt gehalten?
Axel

22.11.2016 22:10 • #2



Cipralex benebelt

x 3


Hi.
Ja er meint können erhöhen.
Habe aber angst das es dann noch schlimmer wird mit dem benebelt sein.

22.11.2016 22:16 • #3


Das ist am Anfang völlig normal die Nebenwirkungen werden mit der Zeit geringer. Und wenn diese Phase beendet ist wirst du dich darüber freuen das du dich dafür entschieden hast.

22.11.2016 22:17 • #4


Blues63
Wie Marco geschrieben am Anfang hat man es mit teils unangenehmen Nebenwirkungen zutun. Aber geht vorbei halt durch. Wird besser!
Axel

22.11.2016 22:21 • #5


Echt auch nach so langer Zeit..also 4 Wochen
Weil so fühlt sich das furchtbar an.

Wie merkt man das es wirkt?

22.11.2016 22:23 • #6


Nimmt jemand auch cipralex und hatte so eine Erfahrung ?

23.11.2016 21:56 • #7


Blues63
Ich nehme Escitalopram jetzt seid 7 Wochen hat eine ge Zeit gedauert bis so manche Nebenwirkungen weg waren. So beim schnellen Austehen hab ich immer noch Schwindel. Mein Psychiater aber auch mein Psychologe sagen bis alles richtig ankommt und funktioniert kann es schon je nach Organismus bis zu 12 Wochen dauern .
Axel

24.11.2016 15:43 • #8


Zitat von Blues63:
Ich nehme Escitalopram jetzt seid 7 Wochen hat eine ge Zeit gedauert bis so manche Nebenwirkungen weg waren. So beim schnellen Austehen hab ich immer noch Schwindel. Mein Psychiater aber auch mein Psychologe sagen bis alles richtig ankommt und funktioniert kann es schon je nach Organismus bis zu 12 Wochen dauern .
Axel



Dann hab ich noch Hoffnung.
Wieviel mg nimmst du?
Wie würdest du die Wirkung von cipralex beschreiben?
Oder soll man damit benebelt sein und wie in trance...daVor hab ich echt Angst das es so bleibt

24.11.2016 21:03 • #9


Blues63
Ich nehme 10 mg unangenehm war die Müdigkeit in der ersten Woche. Aber es nimmt schon die Angst und das Gedankenkarusell hört allmählich auf.
Axel

24.11.2016 22:26 • #10


Wird man davon gleichgültig?
Oder hebt es die Stimmung und macht mehr antrieb?

Lg

26.11.2016 16:55 • #11


petrus57
Viele Antidepressiva machen gleichgültig. Escitalopram wohl auch. Eigentlich soll es ja den Antrieb steigern. Merke im Moment aber nichts davon.

26.11.2016 17:00 • #12


Wielange und wieviel nimmst du?
Bist du so benebelt davon?

26.11.2016 17:18 • #13


petrus57
Nehme das gut 7 Wochen. Bin noch in der Findungsphase. Im Moment nehme ich 10 mg. War schon mal bei 15 mg. Benebelt bin ich nicht.

26.11.2016 17:24 • #14


Wieso bist du wieder runter auf 10mg
Wie würdest du die Wirkung beschreiben..sorry wenn ich soviel frage

26.11.2016 17:27 • #15


petrus57
Ich suche immer noch die richtige Dosierung wo ich mich am besten mit fühle. Merke da leider kaum Unterschiede. Mir kommt es vor als wenn es bei mir nicht so richtig anschlägt. Mir kommt es so vor als wenn ich ein bisschen ruhiger geworden bin. Mal geht es mir relativ gut, dann folgt meist wieder eine Abwärtsphase. Dann gibt es von jedem etwa: Depression, Panikattacken, Angststörungen, etc.

26.11.2016 17:38 • #16


Wielange nimmst du die 10mg schon..Oder hast du direkt mit 10 mg angefangen?
Hab schon gehört das es 8-12 Wochen dauern kann

26.11.2016 21:45 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

petrus57
Habe gut 4 Wochen 10 mg genommen, dann 3 Wochen 15 mg, dann wieder zurück auf 10mg, für 2 Tage dann 7,5 mg. Jetzt bin ich wieder seit 3 Tagen bei 10 mg.

27.11.2016 10:25 • #18



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Univ.-Prof. Dr. med. Isabella Heuser