1

Anju

1
1
Hallo zusammen Ich bin neu hier u habe lange überlegt hier zu schreiben aber mich dennoch dazu entschieden.
Naja zu meinem Problem.
Ich leide unter starken verlustängsten u panikattacken. Jeden Tag begleiten sie mich ich möchte qm liebsten nur schlafen den dan sind sie weg. Alles hat vor gut 2 Monaten angefangen. Ich bin seit 9 Monaten mit meinem freund zusammen am Anfang war alles total toll wir passen total gut zusammen. Aber ich habe ständige angst er könnte von heute auf morgen weg sein oder sich eine andere nehmen. Das war noch nie so . So eine richtig starke angst . Ich fange an ihm zu kontrollieren alles mache ihm Vorwürfe . Frage wo er war u wenn er es dan sagt glaub ich ihm es nicht . Vertrauen is gar keins da. Habe die ganze zeit Gedanken er hat eine andere was will er mit mir. Er nutzt mich nur aus u u u es hört einfach nicht auf kennt das vielleicht jemanden geht es jemanden genauso ? Lg würde mich gerne austauschen . Darunter leide ich noch am depression ...

23.10.2016 13:14 • 02.12.2016 x 1 #1


MissPanicRoom


willkommen im forum

23.10.2016 16:29 • #2


Introvertier


8
2
1
Hi Anju,

mir hilft es etwas mir zu sagen, dass ich den anderen nicht besitze und wenn er mich betrügen wollen würde, dass ich es sowieso nicht wirklich kontrollieren könnte. Versuch doch mal etwas den Mittelpunkt von deiner Beziehung auf dich selbst zu lenken. Also z.B. indem du ein neues Hobby beginnst oder dich auch alleine mit Freundinnen triffst. Das würde der Beziehung sicher gut tuen.
Eine Trennung wäre zwar schmerzhaft aber du würdest es verkraften, es ist nicht lebensbedrohlich in dem Sinne, dass musst du dir auch klar machen, denn wenn du insgeheim denkst, dass du eine Trennung nicht überstehen würdest, ist es ja so als würdest du dein Leben in die Hände eines anderen legen.
Was mir auch hilft gegen Ängste/Depression sind:
- 30 Minuten Ausdauersport am Tag
- Johanniskraut
- progressive Muskelentspannung / Meditation
- viel rausgehen und mit Freunden etwas unternehmen

Wenn du so leidest solltest du dich auch mal zu einem Psychotherapeuten trauen, falls du das nicht schon tust.

Hoffe ich konnte etwas helfen,
Introvert

26.11.2016 19:51 • #3


Pokemon80


2
Hey...
Ich kann ein Lied davon singen mir geht es genauso ich bin seit 2 Jahr mit meinen Freund zusammen und ich bin seit ca 3-4 Monaten Ich nur eifersüchtig auf alles und jeden...Ich habe auch jeden Tag nur angst das er mich verlässt wir streiten jeden tag weil ich manchmal nicht das gefühl habe das er mich noch liebt...Leider kommt es auch immer öfters vor wenn wir streiten das er mich übelst beschimpft und ich dann nur noch meinen kummer in Alk. ertränke..Immer sind andere wichtig und ich fühle mich als ein nichts..Ich habe nur noch angst und weiss nicht mehr weiter...

27.11.2016 01:10 • #4


romi_bidd


23
3
1
Hi, ich leide auch unter verlustangst. Kenne deine Symptome genau und weiß wie du dich fühlst. Viele sagen dann man soll sich mit freunden treffen oder hobbys suchen. Ich mache sport und lese gerne, trotzdem schieb ich panik wenn mein freund das haus verlässt. Ich sterbe vor angst und dass obwohl er genau sagt wo er ist und was er macht. Ich will ja entspannt und locker sein und ihm vertrauen aber mein kopf lässt mir einfach keine ruhe

02.12.2016 20:28 • #5


Pokemon80


2
Danke für deine Antwort..
Ja die meisten haben gut reden aber selbst Hobby oder Freunde treffen nehmen einen nicht die Panik..Leider weiss ich auch nicht weiter ich komm mir als ein nichts vor und denke immer ich bin nicht wichtig..Als mein freund in der reha war bin ich hier alleine förmlich durchgedreht weil er könnte sich ja amüsieren und ich sitze hier und habe angst wut Trauer alles zusammen..Wie soll man da nur raus kommen ?

02.12.2016 22:12 • #6


romi_bidd


23
3
1
Wenn du etwas gefunden hast sag mir bitte bescheid..Ich kenn deine gedanken zu gut und man weiß ja selbst dass es schwachsinn ist so zu denken aber aufhören kann man nicht.

02.12.2016 22:15 • #7



Dr. Reinhard Pichler