Pfeil rechts

wieso müssen eigentlich immer alle katastrophen gleichzeitig kommen?

erst redet einer meiner ebsten freunde nicht mehr mit mir weil ich ihm einen korb gegeben habe mit dre begründung das ich glücklihc mit meinem schatz bin. dann stirbt mein opa und zu guterletzt rede ich einen tag später mit meinem ferund der mir gesteht das er siet einer woche eine neue hat. wir waren so verdammt glücklich und er meint ja als er sie gesehen hätte wäre siene liebe für mich verschwunden erwäre so angetan von ihr gewesen und es hätte ihn selbst überrascht. er weis noch nichtmals ob sie ihn liebt (hat aber trotzdem mit ihr rumgemacht). wir waren etwas mehr als 14 monate zusammen... und ich habe noch nie jemanden sosehr geliebt und noch nie mit jemandem soviel durchgemacht. er war mein halt und die wichtigste person in meinem leben. und das wird er auhc immer sien. ich liebe ih sosehrm, aber nun ist er fort. er will zwar wieterhin mit mir zutun haben aber cih kann ihm ichtmals ins gesihct sehen. das tut so verdammt weh. aus dem weg gehen kann ich ihm auhc nciht... dafür hänge ich zuseh an dieser person. absolut beosnders ienzigartig. ich will niemand anderen, denn niemand kann so sein wie er. ich weis nicht weiter.

24.11.2009 22:01 • 02.12.2009 #1


2 Antworten ↓


Du brauchst Abstand. Rede erstmal nicht mehr mit ihm, damit du über ihn hinweg kommen kannst. Versuch dich abzulenken.

Irgendwann wirst du dich auch wieder neu verlieben und dann ist plötzlich der neue Geliebte der Allertollste. ^^'
Aber daran solltest du noch nichtmal denken, du musst erstmal über deine Beziehung hinweg kommen.

25.11.2009 11:32 • #2


wieso gönnt er mir dne abstandt nicht... anstatt mcih erstmal in ruhe zulassen bekomm ich jeden tag sms von ihm mit seinen problemen was seine neue freundin angeht.... und eben noch eine sms von wegen ich hätte an meinem geburtstag mit einem gemeinsamem freund von uns rumgemacht...hab ich aber nicht! was soll der schei.? und wenn man mit ihm drüber reden will sit er entweder nicht zu erreichen oder aber textet einen zu ohne mich zu wort kommen zu lassen... :(
warum?

02.12.2009 22:02 • #3




Dr. Reinhard Pichler