Pfeil rechts
13

Peri
Sorry für die Schreibfehler

18.08.2021 19:23 • #41


Zitat von Peri:
Hallo Dany, Erst einmal herzlichen Glückwunsch zur zweiten Schwangerschaft. Das was du da beschreibst Klingt für mich nach Bestätigung oder Kick ...

Hallo und danke für deine Antwort. Sind seit über 13 Jahren zusammen.
In letzter Zeit hab ich immer wieder mal das Gefühl gehabt nicht mehr so begehrt zu werden von ihm. Wobei er derzeit viel Stress in der Arbeit hat und wie soll man da noch komplett da sein. Ich versteh es sogar.
Und ja ich denke auch dass der andere Typ kein Interesse an mir hat.
Mich nervt es, dass Zwangsgedanken von jetzt auf gleich kommen.

Ich glaube dass ich mich eigentlich nicht trennen will. Wir hatten echt schon reale schwierige Zeiten und selbst da hab ich gekämpft.
Ich will einfach meine Schwangerschaft wieder genießen.

18.08.2021 20:37 • #42



Rocd, zwangsgedanken oder was ist los?

x 3


@Peri:
Kann alle deine 3 Fragen mit ja beantworten. Bin sogar eher im Bereich hochsensibel.
Da ich seit etwa 4,5 Monaten zuhause bin (Urlaub und Krankenstand) und nicht mehr in der Arbeit sind mein Mann, meine Tochter und meine Mutter (sie lebt im selben Haus) natürlich die Hauptbezugspersonen. Auch wenn ich bzw. wir uns natürlich auch mit Freunden treffen.

Und es ist lustig dass du wegen Filmen und so fragst. Vor 1 Monat etwa haben wir alle Staffeln von Lucifer geschaut. Ich finde den Hauptdarsteller uuuuur anziehend. Hab ihn oft gegoogelt, sogar ero. Träume hatte ich mit ihm. Hab mir sogar vorgestellt mit der Figur aus der Serie zusammen zu sein (also mit Lucifer).
Hat mir auch einige Zeit Kopfzerbrechen beschert.

Ich hoffe sooooo sehr dass es wieder einmal ein Zwangsgedanke ist und nicht die Realität. Es fühlt sich immer so real an, jeder Zwangsgedanke.

Hab gestern mit meiner Therapeutin gesprochen. Wollte eine Paartherapie. Sie meinte sie sieht keine Notwendigkeit. Sie kennt mich neben meinem Mann am besten und schon lange. Also vertraue ich ihr halbwegs.

Hab solche Angst meinen Mann zu betrügen und zu verlassen. Und unsere armen Kinder. Ich will dass sie mit Vater und Mutter aufwachsen.

Ein Gefühl ist bei jedem Zwangsgedanken immer dabei: Das Gefühl dass ich sterbe, dass ich alles verliere und dass mein Leben aus ist.

18.08.2021 20:47 • #43


Peri
Hallo dani,
ich kann dir sagen dass du deinen Mann nicht verlassen willst.
Ebenso kann ich dir auch sagen, dass die Gedanken mit dem Schauspieler völlig normal sind.
Am besten Googlest du den Schauspieler mal und guckst dir Bilder oder Ausschnitte aus dem wahren Leben an, dann wird die Seifenblase seiner Schauspielerei in der Rolle als Luzifer schneller zerplatzen als du denkst.

Man darf ja auch schauspieler oder andere Menschen attraktiv finden und Deine Gedanken gehören dir und haben nichts mit betrügen zu tun.

Bist du aktuell bei einer Psychologen oder in der Verhaltenstherapie? ich kann dir die Verhaltenstherapie sehr empfehlen.

Dein Mann wird vielleicht auch mal das Gefühl haben wieder gerne begehrt zu werden das ist völlig normal. Aber das begehren in einer neuen Partnerschaft ist auch nur von Kurzer Dauer und hat nichts mit der Tiefe einer langen und festen Beziehung zu tun.

Nehmt euch bloß immer Zeit für Euch und redet miteinander. Reden ist das A und O.
Leg dein Augenmerk nicht zu sehr auf deinen Mann.
Mach ihn nicht zu deinem Lebensmittelpunkt.
Er ist nur ein Teil deines Lebens. Dann gibt es noch freunde, Hobbys, Beruf, familie, Kinder und so weiter.

Google mal die 5 Säulen des Glücks das finde ich ganz toll.

Lg

18.08.2021 20:57 • #44


Peri

Peri
Ich kann dir das Buch empfehlen:
Alles nur in meinem Kopf von allen Mehrsdorf
Und Klick mal den Oberen Link an

18.08.2021 21:00 • #46


@Peri

Herzlichen Dank für deine tollen Antworten.

Ich müsste nach gut 23 Jahren mit Zwangsgedanken ja schon wissen wie es läuft und doch komme ich immer wieder in den Teufelskreis.
Ich habe solche Angst dass es kein Zwangsgedanke ist sondern Realität dass ich auf den anderen stehe.
Es tut so verdammt weh bei meinem Herzen.

19.08.2021 09:19 • #47


Peri
Stell dir mal vor du bist mit dem anderen schon drei Jahre zusammen.
Kein Krippen mehr und dir fällt auf dass seine Beine vielleicht komisch aussehen oder er Mundgeruch hat.
Halt der völlige normale Alltag und dann vergleich das Mal mit deinem Mann.
Der andere vielleicht noch so eigenarten und du müsstest dich komplett auf jemanden neu einschießen das ist mit 20 vielleicht noch leicht aber wenn man älter wird nicht mehr.

Wie alt warst du als die zwangsgedanken Anfingen?

19.08.2021 09:22 • #48


Wie gesagt ich hatte diese ROCD Gedanken ja schon oft, aber ich glaube noch nie mit dem Inhalt in einen anderen verliebt zu sein.
Dieses ewige Zweifeln macht mich fertig. Am liebsten würde ich mich am ganzen Körper aufkratzen oder mit dem Kopf gegen die Wand damit die innere Unruhe und Anspannung aufhört.

19.08.2021 09:25 • #49


Ich stelle mir ständig Situationen oder eine Beziehung mit dem anderen vor. Aber ich will mir das nicht vorstellen. Gestern im Bett dachte ich auch, dass ich niemand anderen neben mir will als meinen Mann. Aber vielleicht ist das nur eine Ausrede bzw. vielleicht versuche ich nur meine Gefühle dem anderen gegenüber zu unterdrücken.
Ich würde am liebsten nur schlafen und nicht mehr aufwachen.

Meinen ersten Zwangsgedanken hatte ich mit etwa 9 Jahren.

19.08.2021 09:29 • #50


Ich will nicht das unsere Kinder mit nur einem Elternteil aufwachsen.

19.08.2021 09:35 • #51


Peri
Sich etwas anzutun bringt überhaupt nichts.
Du musst dich mit dem Gedanken auseinandersetzen. Am besten in einer Verhaltenstherapie.
Wenn eine andere Frau deinen Mann angraben würde, glaub mir wie schnell du merkst dass du nur ihn willst
Ich denke mal deine Schwangerschaft spielt auch ein bisschen daran.
Vielleicht fühlst du dich gerade attraktiv weil ein dicker Bauch nichts mit zu tun hat und man sich gerne wieder begehrt fühlen möchte.

Aber das musst du deinem Mann sagen damit er weiss was er tun muss.

Hast du Hobbys?

19.08.2021 09:39 • #52


Peri
Und denk mal nicht an deine Kinder sondern an dich. Was willst du und was antwortet dir darauf hin dein Verstand und nicht dein Gedanke?
Was antwortet dir dein Herz und nicht dein Gedanke?

Ich glaube wir wissen beide was bei dir innerlich antwortet oder?

19.08.2021 09:41 • #53


Peri
Weil ein dicker Bauch nichts mit fett zu tun hat soll es heißen

19.08.2021 09:42 • #54


Peri
Sorry ich spreche in mein Handy rein und meine Sprachfunktion ist ein bisschen doof....

19.08.2021 09:42 • #55


Danke. Ich denke aber nur an meine Kinder und an meinen Mann bzw. halt an den anderen Typen weil ich mir alle möglichen Situationen mit ihm vorstelle. Ich will das nicht.
Ich weiß nicht ob ich eifersüchtig wäre wenn eine andere Frau meinen Mann angraben würde. Irgendwas regt sich bei der Vorstellung schon in mir, aber derzeit fühle ich so wenig bis gar nichts außer Schmerz im Herz. Meiner Tochter gegenüber hab ich ein schlechtes Gewissen weil ich ihr den Vater wegnehmen werde. Wobei ich meinem Mann die Kinder geben würde, auch wenn es mir wahrscheinlich das Herz brechen würde.
Hab zurzeit auch keine Verbindung zu meinem Sohn im Bauch. Wie wenn die Verbindung weg wäre.
Ich hasse mich so für all den schei.. Ich habs so satt.

Hobbys hab ich an sich schon. Aber derzeit grenzt es an ein Wunder wenn ich mich zum Aufstehen und zumindest ein wenig zusammenräumen aufraffen kann.

19.08.2021 11:22 • #56


Ein kleiner Trost ist es für mich, dass unsere Kinder immer eine Verbindung zwischen uns sein werden. Zumindest hätte ich dann auf diesem Weg eine Beziehung zu ihm. Auch wenn es dann anders wäre

Ich heul gerade nur und frag mich, ob ich wirklich aus Schmerz weine oder nur weil man eben zu weinen hat wenn man sich trennt. So dämlich

19.08.2021 11:26 • #57

Sponsor-Mitgliedschaft

Eine ehemalige gute Freundin sagte mir mal als ich das erste Mal den Gedanken hatte meinen Mann nicht mehr zu lieben, dass ich das merken würde und dass es mich dann nur wenig kümmern würde. Sie meinte, sie wäre die letzten Monate vor ihrer Scheidung eher froh gewesen wenn er nicht da war, wollte von ihm nicht berührt oder angesprochen werden. So ist es bei mir aber nicht. Nur war bei dem Zwangsgedanken damals kein andere Mann im Spiel. Wobei vielleicht ist dieser Mann nur Mittel zum Zweck für meinen Kopf dass er wieder den Gedanken geholt hat. Ich hoffe es so sehr.

19.08.2021 11:31 • #58


Peri
Deine Freundin hat meines Erachtens vollkommen Recht. Wenn du deinen Mann nicht lieben würdest würdest du ganz anders empfinden.

Versuch mal nicht so viel in der Perfekten Filmwelt mit anderen Männern zu leben sondern mehr in der Realität.
Der andere Mann suggeriert ja nichts anderes als der Typ von Luzifer.
Geht einfach nur um das Prickeln und verliebt sein was zu schon fast mit einer Mitleid kreises Gleichzusetzen ist.
Auch wenn du dafür noch zu jung bist zu kann das jedem Passieren in jedem Alter.
Besinne dich auf das was du hast nämlich einen tollen Mann an deiner seite, eine gesunde Tochter und jetzt kommt noch ein kleiner Junge dazu.

Es kommt mir vor als wenn du auch gerade keine Perspektive im Leben siehst und deine Gedanken dich so sehr einnehmen.

Guck mal in deiner Nähe nach Verhaltenstherapie. aus welcher Stadt kommst du?
Und Besorg dir mal das Buch das ist passend zu deinem Thema.

19.08.2021 11:37 • #59


Peri
Und wenn du dich trennst weil du glaubst dass es danach besser geht, überleg mal wenn du einen neuen Partner hast ob das Gefühl nach dem ersten verliebt sein nicht wieder kommt?
Es spielt sich nähmlich alles bei uns betroffenen im Kopf ab und hat mit dem Partner überhaupt nichts zu tun.

Der Gedanke sucht sich immer etwas was ertrinken kann und wir müssen lernen wieder zurück ins Normale Leben zu kommen in dem wir den Gedanken annehmen und nicht verdrängen.

Lernen damit umzugehen und wenn der Gedanke da ist zu sagen OK du bist jetzt gerade da und ich akzeptiere dich wie ein Haustier oder ein Nachbar der gerade auf Besuch ist.

19.08.2021 11:38 • #60



x 4


Pfeil rechts


Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler