Pfeil rechts

Es macht mich wahnsinnig! Ich weiß - trotz meines durchaus schon reifen Alters - noch immer nicht, wie frau sich eigentlich verhalten sollte bzw. kann, wenn ein männlicher Bekannter, an dem sie als Mensch und Mann NULL Interesse hat, aber der ihr schon mehrmals in praktischen Dingen geholfen hat, sie mal wieder nach ein paar Monaten anruft, mit ihr am Telefon plaudert und dann schließlich sagt: Du bist so ein netter Mensch, ich würde mit dir gerne mal einen Tee trinken!

Er hat mich das schon mind. 5x im Laufe der Zeit gefragt und ich habe darauf schon mind. 4x ausweichend geantwortet - und er schnallt es noch immer nicht, sondern fragt mich jedes Mal neu. Und ich weiß einfach nicht, was ich darauf sagen soll!?! Ich möchte ihn eigentlich nicht verletzen, er hat es eh schon schwer genug (was er mir gerade vorherl erzählt hat) und er fragt ja nur nach einem gemeinsamen Teetrinken! (Wobei ich allerdings weiß, dass er liebend gerne mehr draus machen würde und das schon mal versucht hat.)

Allein schon der Gedanke, mir sein Gerede auch noch freiwillig anzutun, macht mich krank. Es geht einfach nicht.

Wie verhält sich eine zivilisierte und selbstbestimmte Frau in so einer Situation? Was macht ihr bei sowas? Oder was würdet ihr tun?

04.09.2009 20:13 • 07.09.2009 #1


16 Antworten ↓


Einfach ehrlich und ganz simpel antworten, zum Beispiel:
Ich merk schon, dass da von deiner Seite großes Interesse an mir besteht, und es ehrt mich sehr -aber ich möchte dich als Freund haben, und mehr wird, zumindest von meiner Seite, nicht daraus. Sorry.

Aber es stimmt schon.. es ist immer blöd, man will den Anderen ja irgendwie auch nicht verletzen

Männer reagieren auch ganz unterschiedlich drauf.
Manche sind echt verletzt und melden sich GAR nicht mehr, brechen den Komtakt ab, Andere können damit leben und es bleibt halt bei ner guten Freundschaft und einige, die schlimme Sorte, ignorieren das einfach und nerven und drängen weiter
Da muss man dann teilweise echt hart werden, bis die einen in Ruhe lassen.

Aber ich hoff, das bleibt dir erspart.
Sei einfach ehrlich und direkt -die meisten Männer kommen damit super klar

Viel Erfolg!

04.09.2009 21:21 • #2



Körbe geben macht mich krank!

x 3


Ich will ihn aber nicht mal als Freund haben!

Ich will ihn nicht verletzen, und ich leihe ihm alle paar Monate mein Ohr für seine Probleme, wenn er mich anruft, aber mehr will ich auf keinen Fall!

04.09.2009 21:27 • #3


Zitat:
und ich leihe ihm alle paar Monate mein Ohr für seine Probleme,

Dadurch hat er sicher Gefühle für Dich entwickelt. Vielleicht möchtest Du das nicht mehr und siehst im Display wenn er anruft. Dann kannst entscheiden ob Du den Hörer abnimmst
Ansonsten sag Ihm, dass Du Dich auf viele andere Sachen konzentrieren musst.
Die praktischen Dinge des Lebens kann sicher jemand anderst erledigen oder?
Ansonsten sag Ihm, dass von Deiner Seite aus kein Interssse da ist.
Er wird es merken.

05.09.2009 09:02 • #4


Vielleicht ist er ja so sensibel und zieht sich total zurück, wenn du ihm nur den Korb gibst.
Dann hättest du zwei Fliegen mit einer Klatsche geschlagen.

Oder du erweiterst das Statement noch, nach dem Motto: Du weißt, er hätte gerne mehr von dir, aber du hast halt leider Gottes einfach kein Interesse daran und bist denkbar, dass er dir hin und wieder geholfen hat, aber für mehr bist du im Moment nicht bereit und er soll doch bitte aufhören, sich an dich zu klammern, sondern wo anders nach ner passenderen Freundin suchen?
Du kannst es ja etwas abschwächen, indem du hinzufügst, dass er dich auch weiterhin gerne alle paar Monate anrufen kann, wenn was is.. aber dass du dir mehr von ihm einfach nicht wünschst.
Klipp und klar und etwas brutal -aber meistens hilft das am Besten.

So ne Abfuhr klingt immer hart in unseren Ohren, aber ehrlich zu sein hilft meistens am Besten.

Den Kontakt einfach einschlafen lassen klappt wohl gar nicht?
Also, einfach nicht rangehen, wenn er anruft, oder so..?

Hmm.. am Liebsten wärs dir also, wenn er einfach nie mehr anruft.
DAS ist schwer bei manchen Männern... kenn ich von meinem Ex-Ex.
Mit dem war ich zusammen, als ich 16/17 war, und heute bin ich 22 und er ruft TROTZDEM immer mal wieder an, obwohl er auch seit 4 Jahren wo anders wohnt und wir überhaupt nichts gemeinsam haben, außer, dass wir halt mal zusammen waren
Manche Männer schnallen's einfach nicht.
Ich hab dem schon so oft direkt gesagt Mich nervts, dass du immer noch anrufst oder Lass mich halt einfach endlich in Ruhe, leb dein Leben weiter! - er rafft es einfach nicht.
Wobei der auch schon Stalking-Ambitionen entwickelt hat, kurz nachdem ich Schluss gemacht hatte. Da hat er teilweise Stundenlang vor meiner Haustür gewartet im Auto und geschaut, ob ich Daheim bin oder nicht und versucht, mich abzupassen, wenn ich das Haus verlasse oder wieder rein komme.
Du siehst also.. es geht auch krasser bei den Männern
Letzte Weihnachten hat er wieder mal angerufen, das war 2 Tage nachdem Papa gestorben war, da bin ich total ausgerastet am Telefon und war richtig beleidigend und verletztend -seitdem ist Funkstille.
Ich hoffe, das bleibt auch endlich mal so jetzt.
Manche Männer wollen einfach nicht wahr haben, dass man rein GAR kein Interesse mehr an ihnen hat, weder körperlich, noch als Kumpel.
Und dann MUSS man einfach einmal hart sein, so schwer es einem auch fällt, damit sie das endlich auch begreifen

Ich hoffe jedenfalls, der fragwürdige Bekannte von dir ist einer von der etwas schnelleren Sorte.
Weil so unterschwellige Botschaften, also, nicht mehr anrufen und sie vertrösten, das checken Viele einfach nicht.
Oft muss man da als Frau über den eigenen Schatten springen und brutal offen und ehrlich sein -dann klappt's meistens.

05.09.2009 09:06 • #5


*seufz*

Er hat seine Gefühle wohl schon vorher entwickelt. Ich finde ihn einfach nur entsetzlich nervend, nie im Leben würde ich freiwillig mit ihm reden. Geschweige denn sonst etwas.


Naja, offenbar ist er ja überhaupt nicht sensibel, sonst würde er nicht seit nun insgesamt 4 Jahren nach ein paar Monaten schon wieder anrufen. Das kann ich ja verstehen und insoweit knalle ich den Hörer nicht auf. Zumal ich ihn, was wohl ein Fehler war, 1x vor 1,5 Jahren gefragt habe, ob er mir in einer bestimmten handwerklichen Sache helfen würde, weil nur er das konnte (wirklich nur er), und weil ich zudem wusste, dass er Geld brauchte. Er hat es auch wirklich gemacht.

Daraus hat er leider fälschlicherweise geschlossen, dass ich ein persönliches Interesse an ihm habe. Das habe ich aber in keiner Weise angedeutet.

Wie hättet ihr denn an meiner Stelle konkret auf diese Aussage (= Frage) geantwortet Ich würde gerne mal einen Tee mit dir trinken!? Das weiß ich noch immer nicht!

05.09.2009 21:23 • #6


Ja, ich würde glasklar sagen-Keine Lust.
Da ist es egal ob es um einen Mann oder eine Frau geht.
Kannst Du im Display an der Telefonnummer nun erkennen, wenn Er anruft?

05.09.2009 22:56 • #7


Zitat von pax:
Ja, ich würde glasklar sagen-Keine Lust.
Da ist es egal ob es um einen Mann oder eine Frau geht.
Kannst Du im Display an der Telefonnummer nun erkennen, wenn Er anruft?

Nein, ich habe kein Display und will mir auch keins anschaffen.

06.09.2009 21:38 • #8


Ich meine direkt im Telefonhandy?
Gibt es heut denke ich fast nur noch.
Das habe ich gemeint

06.09.2009 22:23 • #9


Soll er jetzt auch noch auf dem Handy anrufen?

06.09.2009 22:58 • #10



Du hast Ihm hoffentlich DIESE Handynummer nicht gegeben. Hoffentlich nicht. Wäre grausam oder?
Nun, ich habe ZUHAUSE keine Feststation 2 Handy`s mit Display.(Werbung für Telefongeräte mach ich nicht. Wenn Fragen hast PN)
Da seh ich direkt, wer anruft. Speicher seine Telefonnummer ein unter von mir aus Hurz und Schnurz, dann siehst, wenn es Er ist.
Das meinte ich.

06.09.2009 23:19 • #11


Zitat von GastB:
Nein, ich habe kein Display und will mir auch keins anschaffen.

07.09.2009 00:36 • #12


Dann musst Ihm klipp und klar sagen, dass Du Deine Ruhe brauchst, um den anderen Dingen in Deinem Leben mehr Zeit zu geben.

07.09.2009 09:09 • #13


Weshalb sagst Du ihm nicht einfach, dass Du einen Partner hast....

und der das nicht möchte, dass Du mit anderen Männern Tee trinkst.

Kurz und knapp...zwar gelogen, aber das Ergebnis zählt in diesem Fall

07.09.2009 10:47 • #14


Also ich würde ja bevorzugen wenn die Person mir einfach die Wahrheit sagt und zwar so früh wie möglich. Wenn mir ne Frau ziemlich am Anfang sagt, dass sie nichts mit mir zu tun haben will, bin ich vllt. kurz enttäuscht aber das war's auch schon, aber wenn ne Frau mir andauernd bei meinen Problemen zuhört und ich das Gefühl bekomme sie will mit mir zusammen sein und sie dann plötzlich sagt Ach eigentlich will ich nix mit dir zu tun haben, ich hatte nur Mitleid tut es natürlich mehr weh.

Wieso tun sich viele Frauen so schwer damit, gleich mit der Wahrheit rauszurücken? Bei mir kommt es sehr oft vor, dass Frauen schon fast mit mir flirten und später wenn es kurz davor ist mehr zu werden höre ich das erste Mal, dass sie eigentlich vergeben sind. Jeez, seriously...

07.09.2009 13:01 • #15


Ich glaube, das schlichte ich habe keine Lust wird das beste sein ...

07.09.2009 13:51 • #16


Zitat:
Ich glaube, das schlichte ich habe keine Lust wird das beste sein ... Wink

Exakt und vor allem die ehrlichste.
Das schätze ich nämlich auch.

07.09.2009 15:29 • #17



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler