Pfeil rechts

Meine alten Freunde haben wohl eher keine Persönlichkeitsstörung, die waren unverschämt.

Und ich bin wohl anfällig für solche Männer, weil ich seit Jahren Single bin und große Sehnsucht nach einer Beziehung hatte. Bei diesem Mann hatte ich zum ersten Mal in meinem Leben das Gefühl, dass ein anderer Mensch dasselbe für mich empfunden hat wie ich für ihn. Das habe ich vorher noch nie so erlebt.

Ich hatte ja schon vor Monaten die Vermutung, dass mit ihm etwas nicht stimmt. Deshalb habe ich auch diesen Thread eröffnet. Aber weil ich wie viele Frauen öfters mal die Schuld bei mir selbst suche, wenn sich jemand widersprüchlich verhält, dachte ich sein Verhalten hätte etwas mit meiner Kommunikation zu tun gehabt.

In den letzten Wochen habe ich aber definitiv nichts gemacht, um seine Aufmerksamkeit auf mich zu lenken. Ich war mit meinem eigenen Leben beschäftigt, bin viel mit Freunden und Bekannten ausgegangen, habe gearbeitet, meine Familie besucht und meine Hobbys gepflegt. Ich habe bei weitem nicht so viel im Netz geschrieben wie früher, weil ich nicht die Zeit hatte. Und ich habe ihn auch nicht direkt kontaktiert. Tja, und jetzt so eine kalte Dusche... außerdem hat mich einer seiner Freunde grundlos beschimpft. Auch dieser Mann hat sich schon mehrmals sehr ambivalent verhalten. Nur diesmal habe ich ihm keinen Anlass dazu gegeben. Daran merke ich, dass es nicht zwangsläufig an meiner Kommunikation liegen muss, wenn mich diese Männer plötzlich wieder entwerten, nachdem sie mich wochenlang idealisiert haben. Im Netz bekommen sie schon seit Monaten keine Aufmerksamkeit mehr von mir. Jetzt muss ich das auch bei den persönlichen Treffen konsequent durchhalten und bin froh, dass er nun so viel arbeiten muss und ich ihn noch seltener sehen werde als bisher.

21.03.2013 19:39 • #41




Ähnliche Themen

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler