Pfeil rechts
6

S
Hallöchen ihr Lieben,

Ich befinde mich irgendwie in einer Zwickmühle.
Ich habe seit drei Monaten einen Freund, den ich im Rahmen einer schulischen Maßnahme kennengelernt habe. Wir haben zu anfangs nicht viel miteinander zu tun gehabt, fand ihn aber trotzdem irgendwie nett und er hat immer mehr meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Irgendwann musste ich ihn eine private Email schreiben bezüglich eines Projekts und so sind wir in Kontakt gekommen.
Alles in allem ging dann alles relativ schnell. Wir hatten viel Spaß, konnten zusammen lachen, wolke 7 wie das beim verliebtsein so ist. Aber schon nach einer kurzen Zeit fing es an komisch zu werden. Wir haben viel gestritten, waren kurz davor, uns zu trennen, aber haben es irgendwie doch noch mal versucht.
Und eigentlich sollte ich jetzt glücklich sein, aber ich bin es irgendwie nicht.
Ich kann es nicht genau beschreiben,aber irgendetwas hat sich verändert. Da ich generell Probleme in Beziehungen habe, weiß ich nicht, ob es vielleicht doch nur an mir liegt, ob ich viele Sachen einfach nur übertreibe.
Was würdet ihr tun?


Grüße an euch

22.12.2022 16:09 • 24.01.2023 x 1 #1


5 Antworten ↓


-IchBins-
Zitat von Shantay:
Was würdet ihr tun?

Von dem, was mir nicht gut tut, loslassen. Aber es ist deine Entscheidung.
Was ist dir wichtig im Leben?

22.12.2022 16:16 • x 2 #2


A


Beziehung und psychische Probleme

x 3


S
Das Problem daran ist, dass ich unfähig bin, eine Entscheidung zu treffen, denke ich. Weil ich nicht sicher bin, ob ich vielleicht zu übertrieben reagiere oder ob ein Teil der Probleme bei ihm liegt.
Was mir wichtig ist? Meine Familie. Und mein Partner natürlich.
Ich würde jetzt nicht unbedingt sagen, dass es mir nur schlecht geht mit ihm. Es gibt Momente,da ist alles ok.

22.12.2022 16:28 • x 1 #3


-IchBins-
Zitat von Shantay:
Es gibt Momente,da ist alles ok.

Die sollten überwiegen. Ist das nicht so, würde ich mir überlegen, ob ich meine Zeit und Nerven weiterhin verschwenden oder lieber aus guten Gründen erst mal allein bleiben will.

Aber zuerst solltet ihr vielleicht mal miteinander reden möglichst in Ruhe.

22.12.2022 16:31 • x 2 #4


moo
Willkommen,

Zitat von Shantay:
Was würdet ihr tun?

Erst mal mehr drüber berichten, wenn Du wirklich ernsthaft halbwegs zielführende Antworten hier bekommen willst.

Zitat von Shantay:
Alles in allem ging dann alles relativ schnell. Wir hatten viel Spaß, konnten zusammen lachen, wolke 7 wie das beim verliebtsein so ist.

Lachen kann ich mit vielen Menschen. Verlieben geht auch schnell, aber das muss ja erstmal nix bedeuten.

Zitat von Shantay:
Aber schon nach einer kurzen Zeit fing es an komisch zu werden.

Komisch? Wie würdest Du das näher beschreiben?

Zitat von Shantay:
Wir haben viel gestritten, waren kurz davor, uns zu trennen, aber haben es irgendwie doch noch mal versucht.

Was waren die Anlässe für den vielen Streit? Warum habt ihr es irgendwie doch noch mal versucht?

Zitat von Shantay:
Und eigentlich sollte ich jetzt glücklich sein, aber ich bin es irgendwie nicht.

Warum solltest Du glücklich sein? Weil Ihr Euch noch mal eine Chance gebt?

Zitat von Shantay:
Ich kann es nicht genau beschreiben, aber irgendetwas hat sich verändert.

Jede Sekunde verändert sich was, auch irgendwas. Belass es nicht bei Irgendwas, sondern versuche es in Worte zu fassen. Das könnte helfen bei:

Zitat von Shantay:
Da ich generell Probleme in Beziehungen habe, weiß ich nicht, ob es vielleicht doch nur an mir liegt, ob ich viele Sachen einfach nur übertreibe.

Vielleicht untertreibst Du auch...kann ja keiner rausfinden, wenn Du nichts darüber erzählst.

Zitat von Shantay:
Das Problem daran ist, dass ich unfähig bin, eine Entscheidung zu treffen, denke ich. Weil ich nicht sicher bin, ob ich vielleicht zu übertrieben reagiere oder ob ein Teil der Probleme bei ihm liegt.
Was mir wichtig ist? Meine Familie. Und mein Partner natürlich.
Ich würde jetzt nicht unbedingt sagen, dass es mir nur schlecht geht mit ihm. Es gibt Momente, da ist alles ok.

Sorry, bitte nimm es nicht persönlich, aber solche Aussagen sind doch ziemlich wischiwaschi. Werd doch mal konkreter - hier sind wir doch alle anonym unterwegs.

Alles Gute!

24.12.2022 15:07 • #5


Horex77
@Shantay Dazu müsste man doch erst einmal wissen was Du mit übertrieben reagieren meinst an Dir. Oder in welcher Beziehung Du meinst, hat er sich verkehrt verhalten ? Erst wenn man zwei meinungen kennt kann man sich ein Bild machen.
Liebe Grüße.

24.01.2023 19:47 • #6





Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Reinhard Pichler