» »


201908.04




1046
63
223
«  1 ... 771, 772, 773, 774, 775, 776, 777  »
Rosenroth_ hat geschrieben:
Das klingt doch alles ganz positiv.

Es ist wirklich so wie Frozen ein paar Beiträge höher sagt. Sie macht etwas für sich, weil sie es in dem Moment für das Richtige hält.

In den schlechten Phasen fehlt einem die Sicherheit und das Selbstbewusstsein, dass das, was man macht, gut so ist und keinen Schaden anrichtet.

Ich verfalle auch noch nach Jahren in die Spirale, dass ich mir mein früheres unbedarftes blindes Ich zurückwünsche und denke: Ich kann so nicht weitermachen. Mit ihm weiterzugehen ist eine Entscheidung in die massiv falsche Richtung. Ich werde nie wieder authentisch und ich selbst sein können.

Aber trotzdem schaffe ich es immer mehr, mich auf mich selbst zu fokussieren. Und dabei kommt mein Freund kein Stückchen zu kurz. Im Gegenteil - ich sehe ihn als das, was er ist, und ich sehe mich und der Rest ist egal. Ich hätte nie gedacht, dass ich mal jemand sein würde, der im Übermaß versucht, es allen recht zu machen, aber irgendwie bin ich da reingeraten und da gönne ich mir jetzt gerade, Stück für Stück rauszukommen. Merken die anderen nicht mal.

Ja ein sehr langer Weg. Ich denke sogar ein lebenlang weil man nun anfälliger ist. Ich habe auch noch täglich Phasen wo ich das Gefühl habe irgendwas passt nicht oder habe ich vergessen bzw. falsch gemacht. Versuche dann nicht zu grübeln bis es wieder besser wird. Es sind nun ja auch immer verschiedenen Sachen

Auf das Thema antworten


74
25

Status: Online online
  08.04.2019 22:36  
Ich habe so im Stundentakt ups & downs...
Immer wenn ich denke das ich was spüre oder einfach glücklich bin dann kommt wieder ein Gedanke der alles kaputt macht ...

Ich denke ich muss auch einfach lernen das eine Beziehung nicht alles im Leben ist und man so viele andere Dinge noch hat die schön sind ... für mich ist eine Beziehung immer der Mittelpunkt

Ich fahre diesen Freitag mit meinem Freund in den Urlaub und hab vor dem Urlaub extreme Angst ... fühle mich eingeengt und hab Angst das ich dort Panik bekomme ...

Immer wenn ich denke so Ah ja das hab ich jetzt für ihn getan das würde ich für keinen anderen tun dann denke ich gleichzeitig schei. das hab ich schon mal für jemand anderen gemacht und den habe ich nicht geliebt

Es ist wirklich fast minütlich das es mit gut und wieder schlecht geht ... in mir ist einfach nur so eine neutrale Ebene ...

Ich habe immer Angst das ich eigentlich nur zu wenig Selbstbewusstsein habe um mich zu trennen oder nur mit ihm zusammen bin weil ich nicht alleine sein kann ...

Wie gerne würde ich mich einfach mal ins Bett legen und an ihn denken und sagen ach ich liebe ihn einfach und ich freue mich auf den Urlaub ...

Ich bekomme allerdings auch in den nächsten Tagen meine Periode da wird es mit meiner Stimmung auch immer schlimmer und zusätzlich habe ich grade eine Schulphase und da hab ich immer mehr Gedanken aus irgendwelchen Gründen ...

Ich wünsch euch allen ne Gute Nacht hoffentlich ohne Angst und Panik und weiß das wirklich sehr zu schätzen wie einige hier sich die Mühe machen und immer wieder das selbe schreiben obwohl sie schon lange dabei sind und schon besser mit dem Grübeln umgehen können



234
1
234
  09.04.2019 02:34  
Und du wirst es auch schaffen!



1046
63
223
  09.04.2019 04:58  
lena0701 hat geschrieben:
Ich habe so im Stundentakt ups & downs...
Immer wenn ich denke das ich was spüre oder einfach glücklich bin dann kommt wieder ein Gedanke der alles kaputt macht ...

Ich denke ich muss auch einfach lernen das eine Beziehung nicht alles im Leben ist und man so viele andere Dinge noch hat die schön sind ... für mich ist eine Beziehung immer der Mittelpunkt

Ich fahre diesen Freitag mit meinem Freund in den Urlaub und hab vor dem Urlaub extreme Angst ... fühle mich eingeengt und hab Angst das ich dort Panik bekomme ...

Immer wenn ich denke so Ah ja das hab ich jetzt für ihn getan das würde ich für keinen anderen tun dann denke ich gleichzeitig schei. das hab ich schon mal für jemand anderen gemacht und den habe ich nicht geliebt

Es ist wirklich fast minütlich das es mit gut und wieder schlecht geht ... in mir ist einfach nur so eine neutrale Ebene ...

Ich habe immer Angst das ich eigentlich nur zu wenig Selbstbewusstsein habe um mich zu trennen oder nur mit ihm zusammen bin weil ich nicht alleine sein kann ...

Wie gerne würde ich mich einfach mal ins Bett legen und an ihn denken und sagen ach ich liebe ihn einfach und ich freue mich auf den Urlaub ...

Ich bekomme allerdings auch in den nächsten Tagen meine Periode da wird es mit meiner Stimmung auch immer schlimmer und zusätzlich habe ich grade eine Schulphase und da hab ich immer mehr Gedanken aus irgendwelchen Gründen ...

Ich wünsch euch allen ne Gute Nacht hoffentlich ohne Angst und Panik und weiß das wirklich sehr zu schätzen wie einige hier sich die Mühe machen und immer wieder das selbe schreiben obwohl sie schon lange dabei sind und schon besser mit dem Grübeln umgehen können

Genau super. Ja man muss selbst im Mittelpunkt stehen. Ich bekomme auch bald meine Periode und kenne dort die ups



115
3
  09.04.2019 12:21  
Kennt ihr das, wenn sich der Gedanke "ich liebe ihn nicht" so eingebrannt hat in euer Gerhirn, dass dieser Gedanke schon normal ist.

Ich habe das sehr oft, voralem wenn ich ihm sage ich liebe dich , dann kommt immer wieder
direkt der Gegengedanken.



69
Baden-Württemberg
57
  09.04.2019 13:00  
Hey ihr hatte gerade viel um die Ohren und hab es paar Tage nicht geschafft hier zu lesen. Daher nun umso schöner so viel positives zu lesen. Schön ohne gewissen Kommentaren *grins*
Wünsch euch ein schönen Tag

Danke1xDanke


115
3
  09.04.2019 16:00  
Und trotz all diesen Gedanken, fühle ich so eine tiefe Verbundenheit zu ihm.

Ich fühle mich immer so sicher wenn ich bei ihm bin, wir habe immer Spass zusammen und können über alles reden.

Ich könnte das niemals aufgeben.



1046
63
223
  09.04.2019 16:49  
Ich wollte auch noch was sagen und zwar tritt bei mir der Zwang in allem auf wo ich über etwas nachdenke was für mich quasi neu ist bzw ich lange nix damit zutun hatte. Wie zb . wenn ich plötzlich Lust habe mir Wimpern machen zu lassen oder welche zum selbstkleben kommt der Zwang "oh Gott du wirst ne Tussi und willst keine Mama mehr sein " Und das zieht quasi durch alles durch. Vllt kann sich damit ja identifizieren.



115
3
  09.04.2019 18:52  
Habt ihr das auch, auch wenn ihr nicht wirklich viel am Grübeln seid, dass dann trotzdem so ein ungutes Gefühl da ist, welches einem vermitteln will, dass man sich trennen soll..

Ich habe das im Moment und es macht mir so Angst, weil es sich so echt anfühlt.



115
3
  10.04.2019 00:34  
Die wo rocd schon etwas länger haben, wie schafft ihr es immer daran zu glauben ,dass es besser wird.

Wie könnt ihr immer weiter machen, auch wenn es mal wieder ganz schlimm ist und man null fühlt, das würde mich echt interessieren.



234
1
234
  10.04.2019 01:27  
Alle mussten und müssen durch Phasen des bloßen Aushalten durch.

Ich glaube nicht, dass Menschen die es länger haben, unbedingt dran glauben, dass es besser wird.

Sie haben nur über kurz oder lang mehr Kontakt mit der Angst gehabt und Strategien gefunden, sie besser auszuhalten. Dadurch haben Angst und Gedanken weniger Angriffsfläche.

Danke1xDanke


74
25

Status: Online online
  10.04.2019 09:36  
So an alle die in einer richtig richtig schlechten Phase sind ...
Ich denke viele von euch haben meine verzweifelten Beiträge der letzten Tage gelesen , ich dachte wirklich es wäre vorbei mit uns und mit der Liebe und mit allem.

Gestern dann hatte ich einen wirklich mega guten Tag wir sind spontan 4 Stunden Auto gefahren um etwas abzuholen und ich hatte die ganze Zeit so sehr das Bedürfnis bei ihm zu sein

Die 4 Stunden sind wie im Flug vergangen und heute würde ich am liebsten direkt wieder zu ihm aber muss leider lernen .

In guten Phasen fühlt es sich dann auch komisch an weil irgendwie keine Gedanken da sind und ständig die Angst da ist das es wieder kommt oder wieder eine schlechte Phase kommt.
Ich hab dann auch gestern meine Periode bekommen und mein Kopf hat mir dann direkt gesagt das dieses Liebesgefühl nur kam weil ich kurz vor meiner Periode war ... naja wie auch immer ich denk mir eben bei jemand den ich nicht lieben würde würde ja nie ein Gefühl kommen...
Ich bin mir ziemlich sicher das meine schlechte Phase was mit PMS zutun hatte weil heute morgen bin ich neben ihm aufgewacht und wollte ihn einfach nur umarmen

Also an alle in schlechten Phasen : Ich habe wirklich die letzten Wochen kein einziges Gefühl gespürt und vorgestern war es wirklich noch schlimm aber jetzt geht es mir wieder wirklich gut also haltet durch

Danke1xDanke


43
67
  10.04.2019 10:40  
Carmenellas hat geschrieben:
Die wo rocd schon etwas länger haben, wie schafft ihr es immer daran zu glauben ,dass es besser wird.

Wie könnt ihr immer weiter machen, auch wenn es mal wieder ganz schlimm ist und man null fühlt, das würde mich echt interessieren.


Ich war mir gerade am Anfang keineswegs bewusst darüber, dass es wieder besser wird. In schlechten Phasen, verfalle ich auch gerne in Selbstmitleid à la "Ich werde nie ein normales Leben führen, ich werde immer Probleme haben... blabla". Tja das macht es aber nur schlimmer...

Aus der Erfahrung, knapp 4 Jahre jetzt, kann ich sagen, es wird immer immer wieder besser. Es gibt Höhen und Tiefen und ich gehe da auch mit einer Gewissheit von aus und das erleichtert es. Sich zu denken "hoffentlich kommt nicht die nächste schlechte Phase", macht es für mich nur noch schwerer, wenn sie dann kommt. Ich lasse es auf mich zukommen.

Man gewöhnt sich an alles. Aushalten ist in schlechten Phasen das A und O. Trotzdem Dinge zu machen, die einem eigentlich Spaß machen, auch wenn es in dem Moment nicht der Fall ist. Trotzdem morgens aufstehen etc. seinen Alltag trotzdem irgendwie meistern, das gibt mir auch dann das Gefühl von "Ich bin der Herr der Lage, ich habe die Macht in meinem Leben und nicht meine Angst oder meine Gedanken!"

Danke1xDanke


115
3
  10.04.2019 16:50  
Und kennt ihr das, wenn ihr euch wohl fühlt aber trotzdem den Gedanken habt das ihre euch trennen wollt.



74
25

Status: Online online
  10.04.2019 17:41  
Ach ihr lieben ... das wars wohl schon wieder mit meinem Up ...
Alles war so wunderbar und ich dachte wirklich das ich jetzt mal liebe spüre, und jetzt denke ich die ganze Zeit das es keine liebe sondern nur Lust war... wie komm ich denn bitte da drauf man ...
Ohne Liebe keine Lust und ohne Lust keine liebe ...

Ich habe solche Angst das ich zurück Rutsche und mich wirklich trenne ich will mich wirklich nicht von ihm trennen ich wünschte er wäre jetzt hier

Ich habe solche Angst vor dem Urlaub




74
25

Status: Online online
  10.04.2019 18:03  
Jetzt ist es eigentlich sogar noch schlimmer als davor weil ich gestern fast wie so einen Rausch Zustand hatte und überglücklich mit ihm war wie fast noch nie und das jetzt wieder weg ist und ich mir jetzt noch sicherer bin das da keine liebe ist ... ich hasse mein Leben grade so sehr wirklich ich will doch einfach nur mit ihm zusammen bleiben



93
115
  11.04.2019 17:21  
Carmenellas hat geschrieben:
Und kennt ihr das, wenn ihr euch wohl fühlt aber trotzdem den Gedanken habt das ihre euch trennen wollt.

Du kannst davon ausgehen dass alle Kennt-ihr-das-Fragen hier schon 100 Mal mit Ja beantwortet wurden

Danke1xDanke


115
3
  13.04.2019 18:54  
Hey zusammen...

Im Moment geht es mir ein wenig besser, jedoch kommt mir machmal der Gedanken, dass wir einfach nicht zusammmen passen und ich es einfach sein lassen sollte ..

Das macht mir alles ziemlich grosse Angst.



115
3
  14.04.2019 11:57  
Ich will ihn einfach gedankenlos lieben können, einfach fühlen...

Ich könnte mir ein Leben ohne ihn einfach nicht vorstellen...

Dieses Gedanken quälen mich so.



568
34
14
  14.04.2019 13:10  
Das ist arg, also ich habe eine Freundin, was kann man zu der Aussagen sagen ich fühle mich besser und nicht so innerlich mit Druck in der Brust wenn Ich sie stärker lieben würde von selber, wenn ich mehr für sie fühlen würde, wenn wir mehr unterwegs wären, wäre sie nicht krank oder nicht willig herum gehen oder bergaufgehen oder sportlicher zu sein was sie nicht gesundheitlich kann wir wären unterwegs und Trallala, das Leben wäre lustig und fertig, und so stark verbunden sein wie ich es oft bei anderen sehe, dann würde ich mich besser fühlen, und das arge ist sie hat mehr Positive Dinge als negative aber so Dinge wo ich sage ich komme heim und ich freue mich auf sie oder mich zieht es zu ihr hin das fehlt mir irgendwie, wenn wir unterwegs sind da bin Ich froh was zu sehen und zu machen. Mein Freund meint, so ein Egoist was du bist sie froh das du sie hast, ein anderer Mensch hält dich nicht aus, ein anderer würde wieder sagen ihr passt nicht zusammen weil du hast bei ihr viele Mankos und du bist selber nicht bereit für eine Beziehung. Tja ich weiß nicht weiter so ganz. Ich sage ihr was und sie gleich, lass mich in Ruhe ich lasse mir von dir nicht sagen schau du auf das und jenes, und weil ich eben kein Vorbild für sie bin in vielen Dingen was ich sage, lässt sie sich von mir nichts sagen und selber sagt sie, wenn du das und jenes willst dann suche dir wem anderen ich sicher nicht. Ich liege ihr hin und wieder mit meinen Hobbys in den Ohren bei vielen sagt sie nein und lass mich in Ruhe und dann ist sie sehr hart für mich beim Reden und sehr anders, Ich kann das nicht sagen, sie ist nicht ein Mensch der sich erweichen lässt und nicht unbedingt was macht ohne es zu wollen außer es braucht wer eine Hilfe oder mir zu Liebe weil sie mich mag. Es geht aber jetzt um meine Gefühlswelt und um mein Gefühl und um mein, wo ist das dass ich ihr um den Hals springe und einfach alles ist cool und lässig. In mir ist so wie ein Stein so ein Druck und irgendwie so Unglück und Unzufriedenheit zu spüren viele Dinge kann ich mit ihr nicht bereden wie mit meinen Eltern vielleicht, weil sie viele Interessensgebiete nicht hat was ich habe, auch ist sie anders, wir haben Gegensätze, aber auch Gemeinsamkeiten, aber die Gegensätze die wir haben da hätte ich lieber gerne mehr Gemeinsamkeiten.



Auf das Thema antworten  15539 Beiträge  Zurück  1 ... 771, 772, 773, 774, 775, 776, 777  Nächste



Dr. Reinhard Pichler


Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Beziehungsängste & Bindungsängste


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Angst den Partner nicht mehr zu lieben

» Beziehungsängste & Bindungsängste

13499

1044176

07.07.2015

Angst den Partner nicht mehr zu lieben

» Zukunftsangst & generalisierte Angststörung

28

3747

19.02.2019

Angst meinen Partner nicht mehr zu lieben :'-((

» Beziehungsängste & Bindungsängste

9

4757

08.03.2019

HILFE - Angst ich könnte meinen Partner nicht mehr lieben

» Beziehungsängste & Bindungsängste

4

4766

03.10.2014

Angst ihn nicht mehr zu Lieben

» Beziehungsängste & Bindungsängste

5

7383

21.02.2010


» Mehr verwandte Fragen anzeigen