» »


201915.03




45
11

Status: Online online
«  1 ... 762, 763, 764, 765, 766, 767  »
Bauer-Jani hat geschrieben:
Um mich mal kurz einzumischen, ich kenne das auch...



Wie meinst du also was kanntest du ?

Auf das Thema antworten


45
11

Status: Online online
  15.03.2019 22:34  
Heute ist es sogar schlimm bei mir wenn ich bei ihm bin weil wir nichts machen und ich mir die ganze Zeit denke ja wir haben nix was wir machen können und er könnte mich ja langweilen und sowas und das wir uns nix zu sagen haben und sowas
Natürlich kann ich die Zeit so nicht genießen
Ich hab immer das Gefühl bei meinem Ex hatte ich keinen Maßstab von liebe weil er mein erster Freund war und jetzt hab ich einen und deswegen ist es so ...
weiß jemand was kn solchen Situationen zutun ist
Egal was ich mache es kommen keine Gefühle
Aber ich will bei ihm bleiben



94
81

Status: Online online
  16.03.2019 14:03  
Ich fühle mich genau so.
Bei mir kommt es manchmal noch schlimmer. Ich werde von der Angst so gereizt, dass er mich richtig nervt. Man könnte ja eigentlich sich selbst beschäftigen mit dingen oder vorschlagen was zu machen aber ich werde einfach nur zickig und anstrengend Wir streiten deswegen schnell. Wenn ich zurück denke fällt mir kein Tag ein wo wir nicht gestritten haben aber das ist wieder der Rocd Blick. Der sagt dir immer "Es war schon immer so, du hast es aber erst jetzt gemerkt." Wenn ich mit meinem Freund darüber spreche (ich kann oft frei mit ihm über meine Ängste reden, er kann damit gut umgehen) dann sagt er mir immer "Du hast ein Zeitgedächtnis von 2 Wochen meine Liebe. Bei uns beiden ist einfach nur viel Stress im Alltag momentan. Mach dir kein Kopf".
Ich fühl mich deswegen trotzdem ganz schrecklich und habe schon richtige Panik dass wir beiden nichts zu tun haben wenn wir beieinander sind. Und wenn wir miteinander nicht ohne Handy oder sonst was reden können oder so, dann denk ich auch das gleiche wie du.
Wahrscheinlich ist die Lösung wie bei allem bei dieser Krankheit die gleiche. Fang an dich um dich selbst zu kümmern um den Fokus auf dich und dein Leben zu bekommen, statt auf deinen Partner und deine Beziehung. Bisher hat das immer gut funktioniert, versuchs doch mal. Mein Freund ist jetzt zwei Wochen in Amerika wegen der Arbeit, da kann ich das üben. (Ich vermisse ihn trotzdem schon so sehr...)



45
11

Status: Online online
  16.03.2019 16:14  
@Alina-Sophie

Ich wünschte ich würde ihn auch einfach mal vermissen
Ich liebe meinen Freund immer wenn ich ihn anschaue denk ich mir wie verdammt gut er aussieht und was er für ein toller Mensch ist
Aber gestern und heute war es wirklich verdammt schlimm
Wie soll ich die Zeit denn auch genießen wenn ich mit dir ganze Zeit denke omg wir reden nicht miteinander oder jetzt haben wir nichts zutun schei. egal was er sagt ich analysiere ob ich das genau so sehe oder so oder ob ich das jetzt lustig dfinde und so

Er ist jetzt heute Abend mit seinen Freunden weg und ich mach was mit meinen Freunden und ich hab jetzt schon wieder schiss das ich ihn nicht genug vermisse oder das die Gedanken kommen

Ich Träume sogar schon davon
Wenn ich den Fokus auf mich lenke dann hab ich direkt schlechtes Gewissen weil ich nicht an ihn denke obwohl ich in meinem Leben wirklich 24/7 an ihn denke eigentlich durch Dir Gedanken

Gestern haben sich meine Eltern gestritten das waren meine früheren zwangsgedanken und dann bin ich halt schon mega negativ zu ihm gefahren

Ich will einfach mal einen Tag glücklich sein und was spüren er ist doch so ein toller Mensch

Danke1xDanke


94
81

Status: Online online
  16.03.2019 16:39  
Was ich glaube was sehr wichtig ist, ist dass du verstehen musst, dass man nicht 24/7 aneinander denken muss. Du musst ihn nicht vermissen. Du musst nicht an ihn denken. Du musst absolut gar nichts. Du hast dich dazu entschieden mit ihm eine Beziehung zu führen und das ist völlig in Ordnung. Meinen Freund schaue ich auch sehr oft an und zweifle. Ich denke manchmal er ist zu hübsch für mich, dann denke ich ich bin zu hübsch für ihn und brauche einen hübscheren. Dann sehe ich seine strahlenden blauen Augen die mir den Boden unter den Füßen weg reißen und denke ich verdiene einen so wunderschönen Mann nicht. Es wandelt dauerhaft. Ich bin jetzt seit 3 Jahren oder so Krank und ich habe es geschafft einfach die Gedanken und das Zweifeln hinzunehmen. Immer wenn die Gedanken kommen sage ich "Ja ja ich weiß. is gut jetzt, ne?." und schieb sie beiseite damit sie mich nicht weiter stören und auch erst gar nicht die möglichkeit haben mir weh zu tun. All die Dinge die du da erlebst haben andere auch schon empfunden und die hast du vielleicht auf die eine oder andere art auch schon gefühlt. Diese Phasen kommen und gehen, nehme sie hin als derzeitiges Gefühl und geh einfach deinen Weg weiter. Versuch dich nicht auf deinen Freund zu fokussieren. Du wirst ihn auf diese Art nicht verlieren, das verspreche ich. Für mich fühlte sich das an wie ins kalte Wasser zu springen und ich hatte wahnsinnige Angst, auch dann als er nach Japan flog für 2 Wochen und wir kaum reden konnten. Ich dachte immer "Oh Gott, was ist wenn ich ihn nicht vermisse? Was ist wenn ich ihn vermisse, heißt das ich bin unselbstständig und nur abhängig von ihm?! AH OH GOTT WAS IST WENN ER WIEDER KOMMT UND ICH MERKE ICH WAR NUR ABHÄNGIG UND DANN BRAUCHE ICH IHN NICHT MEHR ICH BIN SO EIN SCHLECHTER MENSCH!" Natürlich war es am Ende alles gut. Am Anfang war es total komisch und ich hab viel geweint aber ich bin heute immernoch mit ihm zusammen und ich liebe ihn. Da bin ich mir inzwischen immer sicherer. Ich habe mich aber auch selbst ein wenig aus den Augen verloren mein Tag geht den ganzen Tag nur so: "Fafa hier, Fafa da, Fafa was machst du grad? Fafa ich denk an dich. Fafa wann kann ich wieder bei dir sein? Warum geht es nicht 100% um mich wenn ich bei dir bin?!?! AHHHH" Solche sachen passieren dann wenn man zu wenig mit sich selbst macht. Mach das Handy weg und guck dem Wasser dabei zu wie es zu kochen beginnt. Lass deine Gedanken ein wenig schweifen und wenn sie wieder auf abwege geraten dann sagst du "Danke, dass ihr mich daran erinnert, dass ich mit Zweifeln geplagt bin, ihr dürft nun wieder weg flanieren" Und dann denkst du darüber nach was dich glücklich macht und wie du das erreichen kannst. Alles außerhalb deines Partners natürlich. Du hast wenigstens Freunde mit denen du rausgehen kannst, die hab ich leider gar nicht .... Aber ich denke gerne ans Basteln. Ans Zeichnen oder ans Sport machen. Achja da fällt mir ein. Sport ist der Killer der Zwangsgedanken. Also kann ich das herzlichst weiterempfehlen. Ich mache Yoga, danach fühl ich immer Liebe zu mir und automatisch auch zu meinem Partner. Man darf es nur nicht erzwingen, dann kommt es von ganz allein. Versprochen <3

Danke2xDanke


66
2
  16.03.2019 17:53  
Mal ne andere Frage, kennt ihr dass auch, wenn die Gedanken nicht da sind, sich aber die Gedanken wie in ein Gefühl umgewandelt habe und dieses Gefühl ist permanent anwesend



94
81

Status: Online online
  16.03.2019 19:30  
ja das habe ich dauerhaft

Danke1xDanke


66
2
  16.03.2019 19:45  
Und wie gehst du damit um und wie fühlt sich bei dir dieses Gefühl an



45
11

Status: Online online
  16.03.2019 22:37  
Kennt ihr das wenn sich alles einfach nur noch so anstrengend anfühlt und man das Gefühl hat als würde man eigentlich nie was spüren und es sich verzweifelt versucht einzureden das man was spürt
Ich bin echt am Ende komplett ich will ihn doch nur lieben
Jeder Gedanke grade an ihn löst so eine innere Unruhe in mir aus
Ich merke auch wie ich anfange meine Lippe aufzubeißen und Fingernägel zu kauen und ständig mit meinen Füßen rumhample weil in mir keine Sicherheit und Ruhe mehr einkehrt
Ich habe in schlechten Phasen immer das Gefühl das gute Phasen überhaupt nicht existieren
Hat das eigentlich noch jemand hier das er schon mit den Gedanken in die Beziehung rein gegangen ist und von Anfang an zweifelt weil er es schon bei der letzten getan hat ?



66
2
  17.03.2019 10:51  
Und kennt ihr das, ihr spürt keine Liebe aber ihr wisst, dass wenn ihr euren Freund verlassen würdet ihr nichts besseres mehr findet.

Und habt ihr auch keine Angst mehr bei den Gedanken?



66
2
  17.03.2019 13:50  
Und kenn ihr das auch, wenn ihre euch keine Zukumft vorstellen könnt wegen den Gedanken.



66
2
  17.03.2019 14:01  
Bei mir wurde gesagt, dass ich rocd habe, weil ich eine sehr grosse Verlustangst habe und ich lieber von Beginn an alles abblock als verletzt zu werden. Kennt das jemand von euch auch?



68
Baden-Württemberg
56

Status: Online online
  17.03.2019 15:02  
Carmenellas hat geschrieben:
Und kennt ihr das, ihr spürt keine Liebe aber ihr wisst, dass wenn ihr euren Freund verlassen würdet ihr nichts besseres mehr findet.

Und habt ihr auch keine Angst mehr bei den Gedanken?


Sry aber man hat es dir doch schon mehrfach gesagt!
Evtl verstehst du es ja so - geh doch mal her und fang bei Seite 1 an zu lesen und du wirst sehen, das diese Gefühle, Gedanken jeder hier hatte. Fang an zu aktzeptieren, das das ZG sind.
Beginn eine Therapie und Kern es zu verstehen.

Danke1xDanke


66
2
  17.03.2019 15:18  
Ich bin schon in Therapie über ein halbes Jahr.

Und was ist mir der Angst, da sie weg ist und ich sie nicht mehr fühle, aber die Gedanken noch da sind.



94
81

Status: Online online
  17.03.2019 15:28  
@carmenellas darüber wurde hier auch schon mehrfach diskutiert




94
81

Status: Online online
  17.03.2019 16:05  
Wenn du sagst, dass du schon seit einem halben Jahr in Therapie bist und es auch schon gesagt wurde, dass du Rocd hast, verstehe ich nicht, wieso du dann dauerhaft versuchst Bestätigung zu finden, obwohl das ja genau das ist, was den Zwang bestärkt.

Danke1xDanke


66
2
  17.03.2019 16:10  
Weil ich so Angst habe, dass die Gedanken trotzdem wahr sind.



2119
65
Bremen
1182
  17.03.2019 17:21  
Hjer ein interessanter Blog zu ROCD:

http://rocd-zwangsgedanken.blogspot.com



184
2
88
  17.03.2019 17:58  
Ich verabschiede mich fürs Erste von dem Forum. Private Nachrichten sind okay, aber es ist sehr anstrengend hier mit zu lesen.

Danke2xDanke


66
2
  17.03.2019 18:09  
Ich kenne den Blog schon in und auswendig..

w23 hast du mal wieder Lust in Pl zu schreiben.



Auf das Thema antworten  15336 Beiträge  Zurück  1 ... 762, 763, 764, 765, 766, 767  Nächste



Dr. Reinhard Pichler


Foren-Übersicht »Partnerschaft & Liebe Forum »Beziehungsängste & Bindungsängste


 Themen   Antworten   Zugriffe   Letzter Beitrag 

Angst den Partner nicht mehr zu lieben

» Beziehungsängste & Bindungsängste

13499

1039921

07.07.2015

Angst den Partner nicht mehr zu lieben

» Zukunftsangst & generalisierte Angststörung

28

3553

19.02.2019

Angst meinen Partner nicht mehr zu lieben :'-((

» Beziehungsängste & Bindungsängste

9

4636

08.03.2019

HILFE - Angst ich könnte meinen Partner nicht mehr lieben

» Beziehungsängste & Bindungsängste

4

4614

03.10.2014

Angst ihn nicht mehr zu Lieben

» Beziehungsängste & Bindungsängste

5

7251

21.02.2010


» Mehr verwandte Fragen anzeigen