Pfeil rechts

Pusteblume8912
Um das mal vorweg zu nehmen... ich hohle Frucht hab gegoogelt.

Guten Morgen... (:

Diese Nacht war ätzend. Wirklich ätzend.
Angefangen damit, dass ich die ganze Zeit dachte 'gleich erstickst du..' irgendwie hab ich mal wieder das Gefühl, als würde ich nicht richtig Luft bekommen. Dementsprechend habe ich, wenn es hoch kommt, 3 Stunden geschlafen.
Und heut Morgen dann der, für mich jedenfalls, Supergau. Mal wieder.
Ich konnte auf dem rechten Auge absolut -nichts- sehen.
..Legte sich dann nach ein paar Sekunden wieder. Jetzt ist es nur noch ein klein wenig unscharf.

Onkel Google sagt (ich hab hier nämlich nicht das passende gefunden...) : Vorboten eines Schlaganfalls und/oder Herzinfarkts. Womit wir dann bei meiner bescheuerten Dauer-Angst wären. Happy Birthday. ..Sollen wohl Durchblutungsstörungen sein. Ich könnte gerade ein klein bisschen kotzen.
Gestern tat mein rechter Unterarm weh, plus Kribbeln - bis runter in Daumen und Zeigefinger. Passt ja wieder schön zusammen. Seufz.

Kennt das wer und lebt immer noch? ... OHNE was gehabt zu haben?! .. Ich hasse es. Ehrlich.

LG

12.08.2015 07:36 • 13.08.2015 #1


17 Antworten ↓


Pusteblume8912
..Hab ich vergessen. War übrigens nicht das erste Mal, dass das passiert ist. Hab mir bloß bislang nicht viel dabei gedacht.

12.08.2015 07:45 • #2



Zwischendurch auf einem Auge "blind" !?

x 3


Fratzal
Na wenn das öfters passiert kannst du ja schlaganfall und herzinfarkt schon mal ausschließen. Den hättest du ja sonst schon längst bekommen.

12.08.2015 08:15 • #3


Pusteblume8912
...Das dachte ich auch. Blöderweise stand im Internet aber, dass das gut 3-4 Monate vorher auftauchen kann.
Und nun kommen auch noch hübsch Kieferschmerzen und Gekribbel dazu.
..Und ein ekeliges Globusgefühl, dass ich nicht wegschlucken kann. Das ist übrigens auch schon seit gestern Abend da.
Ich werd irgendwann bekloppt mit diesem Kopf.

12.08.2015 08:18 • #4


Sternchen89
Schlaganfall kann sie nicht ausschließen, nur weil die Symptome schon öfter da waren.
Immerhin kann man auch kleinere Schlaganfälle haben, die nicht die Auswirkungen haben wie ein "großer".

Das mit dem Auge würde ich aber an deiner Stelle trotzdem mal von einem Arzt klären lassen.
Sollten es wirklich Vorboten sein, kann man vielleicht mit Medis dagegen steuern.

Was das Kribbeln angeht, das kann durchaus auch von Verspannungen kommen oder einem eingeklemmten Nerv

12.08.2015 08:21 • #5


Pusteblume8912
Sollte dem wirklich so sein, kann man mich danach einweisen... denn dann hätte sich meine größte Angst 'endlich' bestätigt.

Mir wäre gerade nach ins KH laufen. Würg.
Noch dazu ist meine Kleine krank und sitzt hier - Papa bei der Arbeit.

...Sollte ich es also doch wie einen Notfall handhaben?

12.08.2015 08:25 • #6


Fratzal
Panikmache bringt ihr jetzt in der Akutsituation aber auch nix!
Das mit dem Auge würd ich auch auf jeden Fall abklären lassen und wenns dir nicht gut geht und du hast das Gefühl du brauchst Hilfe dann fahr zu deinem Hausarzt oder in die Aufnahme ins KH und schildere denen die Situation.

12.08.2015 08:42 • #7


Sternchen89
Da war nirgendwo Panikmache sondern meine Meinung dazu.

Du kannst ja mal bei deinem Hausarzt oder Augenarzt anrufen und schildern was passiert ist, die werden dir dann sicher sagen ob du sofort kommen sollst oder ob du nen Termin machen sollst.

12.08.2015 09:06 • #8


Pusteblume8912
Ich bin immer noch unruhig.. aber nicht mehr so, dass ich denke gleich zu sterben. Konzentration ist aber auch nur von der Wand zur Tapete. Allein die Zeilen fallen mir echt schwer.
Ich denke, ich warte, bis mein Mann wieder da ist.. und dann entscheide ich.
Kann meine Kurze schließlich nicht einfach sitzen lassen.

Danke euch ..

12.08.2015 09:13 • #9


Fratzal
Hast du schon versucht dich zwischendurch abzulenken zur Zeitüberbrückung? Also raus aus der Situation mein ich.

12.08.2015 09:18 • #10


Pusteblume8912
Halbwegs. Der Versuch war da.. nur an der Umsetzung haperte es mal wieder.
Ich hab versucht die Termine für nächste Woche zu legen. Kaum einen Hänger im Satz, war die Panik zurück.
Ich denke, ich mach mich gleich ans Putzen. Vllt bringt es ja was.

12.08.2015 09:24 • #11


Schlaflose
Zitat von Pusteblume8912:
Ich konnte auf dem rechten Auge absolut -nichts- sehen.
..Legte sich dann nach ein paar Sekunden wieder. Jetzt ist es nur noch ein klein wenig unscharf.
LG


Was meinst du genau mit nichts? War alles schwarz oder hast du hell, dunkel und Farben wahrgenommen, nur keine Gegenstände erkannt?

12.08.2015 12:52 • #12


Pusteblume8912
Naja.. Im zimmer war es dunkel. Ich hab dann testweise das linke zu gehalten und konnte nichts auf meinem Handy erkennen. Auch den lichtspalt der Tür nicht. Es war schwarz.. Und wurde mit jedem blinzeln flirrender, bis es weg war..

12.08.2015 13:28 • #13


Schlaflose
Ah, das klingt schon ganz anders Ich schätze, du hast dir beim Schlafen das Auge irgendwie gedrückt, vielleicht mit der Hand draufgelegen oder zu fest auf das Kissen gedrückt. In so einem Fall passiert das so, wie du es beschreibst. Das hatte ich auch schon.

12.08.2015 13:48 • #14


Pusteblume8912
...Obwohl ich, soweit ich mich jedenfalls erinnere, auf der linken Seite geschlafen hab?! .. Mich nervt es. Auch wenn die Panik mittlerweile verschwunden ist. Zum Glück! Seltsam ist auch einfach, dass dieses 'flirren' heute auch beim Bücken vorgekommen ist.
Aber irgendwie beruhigt es mich. Danke

12.08.2015 13:51 • #15


Bride
Das hatte ich auch schon. Ich hab testweiste mein rechtes Auge zugehalten konnte was sehen, dann hab ich mein linkes Auge zugehalten und konnte nichts sehen. Dann hab ich voller Schreck das Licht angemacht.

12.08.2015 13:52 • #16


Fratzal
Wie gehts dir denn heute? Warst du gestern noch beim Arzt?

13.08.2015 07:17 • #17

Sponsor-Mitgliedschaft

Pusteblume8912
Guten Morgen (:

Nein.. Ich hab am Dienstag einen Termin. Mit komplett-Check. Und ich denke, bis dahin werd ich wohl überleben.
Wahrscheinlich ist es der ganze Stress der letzten Zeit, der nun raus kommt.
Die Stolperer hab ich nicht mehr.. also muss sich mein doofer Kopf wohl ein anderes Ventil suchen.
Blöd ist nur die Erwartungshaltung.. Seufz. Deswegen versuch ich mich anderweitig zu beschäftigen.
Heute morgen ausgiebige Tour mit dem Hund, Alltag.. mal sehen.

13.08.2015 09:36 • #18



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel