Pfeil rechts

Ich habe Kopfschmerzen.
Und das seit gut 2 Wochen jeden Tag. Es zieht richtig vom Nacken her hoch und ich bekomme das mit keiner Tablette in den Griff.
Den ganzen Tag drücke ich mir auf dem Kopf rum und und dehne und strecke ihn. Mein Mann meckert schon das ich die Schmerzen dadurch noch schlimmer machen würde.
Ich weiß auch nicht, ich mach mich jetzt bekloppt das ich einen Tumor im Kopf haben könnte.
Oh man, immer was neues.

14.09.2009 20:12 • 15.09.2009 #1


3 Antworten ↓


Hallo

Ich bin kein Arzt, aber ich habe in meinem Bekanntenkreis einige Frauen, die unter z. Teil starker Migräne leiden. Die Lösung (Erlösung) für die Frauen kommt aus der Apotheke und heißt VEEN VEEN, ist flüssig und wird mit ca. 2cl eingenommen. Hilft fantastisch - aber ACHTUNG es ist Alk.! (Autofahren, Alk. Probleme.. ist zu beachten!)
Lassen Sie sich jedenfalls in der Apotheke noch beraten!!
Ich hoffe es hilft Ihnen und würde mich über einen positiven Bericht freuen.

14.09.2009 20:28 • #2



Ziehen im Nacken mit Kopfschmerzen / Tumor?

x 3


Christina
Zitat von Retomi:
Ich habe Kopfschmerzen, Kopfschmerzen und Kopfschmerzen.
Und das seit gut 2 Wochen jeden Tag. Es zieht richtig vom Nacken her hoch und ich bekomme das mit keiner Tablette in den Griff.
Wenn Du normalerweise keine Kopfschmerzen hast, also keine ausgewiesene Schmerzpatientin bist, solltest Du damit zum Arzt gehen. An einen Tumor würde ich zwar nicht denken, aber irgendeine behandlungsbedürftige bzw. behandelbare Grunderkrankung könnte dahinter stecken und das sollte geklärt werden.

Liebe Grüße
Christina

15.09.2009 09:37 • #3


Also wenn du schon sagst das es vom Nacken in den Kopf zieht tippe ich wohl eher uaf einen ausgernkten Wirbel. ich habe dadurch auch oft Probleme. Dein Mann hat schon rec ht wenn wirklich was ausgerenkt ist machst du schmerzen durch das dehnen nur schlimmer. Versuch es mal mit einer Wärmflasche im Nacken. Oder geh mal zum Orthopäden. Wenns das nicht ist würde ich mal zum Neurologen gehen. Aber ich finde einen Hirntumor eher unwahrscheinlich.

LG

15.09.2009 10:08 • #4




Prof. Dr. Heuser-Collier