Pfeil rechts
14

Noah1994
Hallo Ihr Lieben! Mein Name ist Noah und ich bin 24 Jahre alt. Ich hoffe hier auf Menschen zu treffen die vielleicht genau das selbe erleiden wie ich im Moment und mir vielleicht weiter helfen können!

Es geht um folgendes.

Aktuell sieht mein Leben extrem beschissen aus durch meine ständigen Probleme mit meinem Kopf die mich momentan schon über ein Jahr plagen wie die Pest. Bei mir äußert sich es so, dass ich meistens ein ziehen auf der Schädeldecke habe sowieso auf dem Mittelscheitel. Das ganze kommt meist durch Bewegung und verschlimmert sich auch extrem beim gehen.

Wenn ich dann am laufen bin, fühlt es sich an als hätte ich einen ganzen Kasten B. getrunken und renne besoffen durch die Stadt. Es drückt auch extrem auf dem Kopf und ab und an entwickelt sich auch eine extreme Spannung im Kopf. Um das ganze etwas zu lindern blieb mir meist nur die Möglichkeit mich hinzulegen, dann beruhigt sich das ganze meist ein bisschen, dass ziehen im Kopf bleibt dennoch. Als ich das ganze meinen Hausarzt erzählt habe, meinte er nur das es von der Psyche kommt und ich mich nicht so anstellen sollte, außerdem sollte mir ein wenig mehr Bewegung gut tuen meinte er.

Das mit dem bewegen ist mir schon klar nur wie soll ich das regelmäßig machen wenn ich draußen fast zusammen Klappe.

Also ging ich zum Psychotherapeuten und habe mit ihm einen kompletten Tag lang gesprochen und sind zur Erkenntnis gekommen das es mit psychisch eigentlich prächtig geht.
Das ganze Gespräch wurde dann auch in Briefform an meinen Hausarzt weiter gereicht, der nun absolut keine Ahnung hat was er mit mir anstellen soll.

Nun meine Frage, denkt ihr das was ich habe ist gefährlich so wie ich es beschrieben habe und ich sollte lieber mal ins Krankenhaus, oder mir doch erstmal einen neuen Hausarzt suchen der ein wenig kompetenter ist.

Ich freue mich auf eure Nachrichten!
Liebe Grüße
Noah.

20.03.2019 12:23 • 14.04.2019 x 1 #1


14 Antworten ↓


Lea2311
Hey Noah,
ich denke hier wird dir keiner sagen können ob es gefährlich ist oder nicht. Ich würde nur vermuten, dass es nicht so ist, weil du es ja schon fast ein Jahr lang hast. Dennoch würde ich zumindest den Hausarzt wechseln, damit dir wirklich geholfen werden kann.

Lg Lea

20.03.2019 14:05 • x 2 #2



Ziehen auf der Schädeldecke / beim gehen wird es schlimmer

x 3


med
Hm, das hört sich schräg an. Sind denn irgendwelche Untersuchungen gemacht worden ( MRT vom Kopf, Blutabnahme etc. )?
Hast Du mal mit Deinen Eltern darüber geredet? Wieso hast Du, wenn Du seit einem Jahr so starke Beschwerden hast, nicht schon mal eine 2. Meinung eingeholt und welcher Therapeut führt einen ganzen Tag Gespräche mit einem Patienten?
Fragen über Fragen.

Mein Rat an Dich: Such Dir so bald wie möglich einen neuen Hausarzt. Lass Dich durchchecken.

20.03.2019 16:42 • x 1 #3


NIEaufgeben
Was hast du denn für Untersuchungen schon machen lassen bis jetzt?

20.03.2019 17:31 • #4


med
Zitat von Ewigeangst:
Was hast du denn für Untersuchungen schon machen lassen bis jetzt?


Genau das hatte ich hatte ich ja gefragt
Das der Hausarzt einfach so sagt, dass das psychisch bedingt ist, würde mich erstaunen.

20.03.2019 18:28 • x 1 #5


petrus57
Zitat von med:
Das der Hausarzt einfach so sagt, dass das psychisch bedingt ist, würde mich erstaunen.


Mich nicht. Ärzte nehmen sich kaum noch Zeit ihre Patienten richtig zu untersuchen. Die Diagnose "psychisch" ist doch weitaus billiger.

20.03.2019 18:35 • x 3 #6


NIEaufgeben
Traurig aber wahr

20.03.2019 18:42 • x 1 #7


med
Das schnell was auf die Psyche geschoben wird stimmt sicher, aber ganz ohne Diagnostik?
Ich hab das noch nicht erlebt, aber wenn ihr schon solche Erfahrungen gemacht habt, dann ist das wohl so.

20.03.2019 19:27 • x 1 #8


NIEaufgeben
Nein so in dem Maße habe ich das noch nicht erlebt....ich konnte immer einen gross Teil Untersuchungen machen....also nach einem Jahr Beschwerden ist da was faul an der Sache

20.03.2019 19:30 • x 1 #9


Angor
Hallo

Meiner Meinung nach kommen die Beschwerden durch Verspannungen des Nackens oder der Kopfhaut
https://www.dr-gumpert.de/html/schmerze ... fhaut.html

Tippselst Du oft am Handy? Das ist eine starke Belastung Deiner HWS und kann sich auf Schultern, Nacken und Kopf auswirken.

Ich rate Dir zum Orthopäden zu gehen um mögliche Verspannungen bzw. Blockaden zu erkennen und zu behandeln oder auszuschließen.

Knirscht Du nachts mit den Zähnen oder presst Du oft die Kiefer zusammen? Die Symptome würden dann auch sonst hier passen
https://www.cmd-arztsuche.de/cmd-symptome/

Bitte wechsel auch den HA, was der da zu Dir gesagt hat ist ja wohl das letzte.

Gute Besserung!

LG Angor

21.03.2019 13:10 • x 1 #10


med
Hallihallo,

ich wollte mal nachfragen, ob es anderen Leuten hier im Forum auch so geht: Ich fühle mich von manchen Threads irgendwie " verarscht". Da kommt jemand, setzt einen "Hilferuf" ab (der, ob er einem nun in Teilen unglaubwürdig vorkommt, oder nicht, trotzdem beantwortet wird ) und verschwindet dann nach 10 Minuten wieder. Rückfragen werden nicht beantwortet und man hört auch nix mehr, obwohl das Thema von dem Betroffenen doch als sehr belastend geschildert wurde.

Ich jedenfalls finde das merkwürdig.

22.03.2019 09:51 • x 1 #11


NIEaufgeben
Ich hatte ja gleich geschrieben daß da etwas faul klingt....

22.03.2019 09:52 • #12


Luna70
Zitat von med:
Ich jedenfalls finde das merkwürdig.


Ja, das ist merkwürdig, kommt aber immer wieder vor. Über die Gründe kann man nur spekulieren. Damit muss man einfach leben in einem Forum schätze ich.

22.03.2019 10:03 • #13


Und wie würde ein Psychotherapeut wohl einen ganzen Tag abrechnen können?

22.03.2019 10:22 • #14


Noah1994
Hey Ihr lieben. Ich wollte mal eben noch ein kurzes Feedback geben. Mir gehts aktuell erheblich bessere als zum Zeitpunkt als ich meinen Beitrag verfasst habe. Ich habe mir eine neuen sehr sehr netten Hausarzt gesucht. Dieser hat mir tatsächlich vermittelt mir helfen zu wollen & nicht alles direkt auf die Psyche zu schieben.

Lange Rede kurzer Sinn.
Ich wurde an der Bandscheibe operiert und bin aktuell in der Reha. Die Bandscheibe war auch eben das Problem gewesen, dass ich beim laufen immer diesen Schmerz empfunden habe.

Aktuell gehts mir wieder sehr gut und bedanke mich auch bei euch allen das ihr versucht habt mit zu helfen.

Einen angenehmen Restlichen Sonntag wünsche ich euch

14.04.2019 18:27 • x 1 #15



x 4




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel