Pfeil rechts
1

Hallo,
Ich hab grad richtig panik weil ich schon seit längerer zeit eine weiche stelle an meiner schädeldecke entdeckt habe, die hat auch immer ein bisschen weh getan wenn ich draufgedrückt habe aber jetzt hab ich auf einmal voll angst dass es was schlimmes ist. Hab angst dass mein schädel nichz "dicht" ist oder mein gehirn nicht geschützt. Ich will nächste woche zum arzt gehen aber jetzt hab ich richtig angst. Auch dass es ein tumor oderso ist :/ ist ca 5-8 mm groß und einfach nur weich und ich fühle keinen knochen... und tut halt beim draufdrücken weh... ist am hinterkopf... kann mir vielleicht irgendwer helfen?

17.11.2013 05:35 • 17.11.2013 #1


3 Antworten ↓


Hi moehre, mach dir nicht so einen Kopf deswegen. Einen Tumor würdest du nicht so nicht erkennen, da die ja innerhalb das Schädels liegen. Und dein Gehirn ist sicher geschützt, denn wenn sich auf einmal dein Schädel "zerlegen" würde und irgendwo ein Loch hättest, hättest du unerträgliche Kopfschmerzen.

Wenn dir die Stelle so Angst macht, dann sprich die Sache nächste Woche bei deinem Arzt an. Vielleicht hat sich nur irgendwo ein wenig lymphflüssigkeit angesammelt und das fühlt sich jetzt weich an, dass wäre aber nichts schlimmes.

Und wenn man lange wo herum drückt tuts dann auch weh

Mach dir keine Sorgen, dir passiert nichts

17.11.2013 08:48 • x 1 #2



Weiche stelle an der schädeldecke die weh tut

x 3


Hmm ja also ich hab jetzt ein bisschen geschlafen und hab beim aufwachen gleich wieder gemerkt dass was wehtut. Ich hab jetzt durch die panik zudem auch noch starke verspannungen wodurch mir der kopf auch wehtut. Aber diese stelle tut nur weh wenn ich draufdrück und ich hab halt in letzter zeit oft draufgedrückt :/ hab das jetzt bestimmt schon fast ein jahr und hab mir eigentlich nie sorgen gemacht deswegen, weil es da eben auch noch nicht sooo doll wehgetan hat... hab halt im internet wieder horrorgesxhichten gelesen -.- es fühlt sich eben echt an als wäre an dieser kleinen stelle kein knochen :s :s

17.11.2013 11:22 • #3


also bösartige sachen sind nicht weich, sondern hart. geh zum chirurgen und lass es abklären. weich ist meistens ein gutartiges fettgeschwulst. je mehr du da dran rumfummelst bzw. drückst, desto schmerzempfindlicher wird es. und: nicht googlen!

17.11.2013 14:16 • #4




Dr. Matthias Nagel