5

Ich setze vorraus das ihr alle meine Fragen gelesen habt in diesen Thread möchte ich den ursachen auf den grund gehen.
Als ich diesen Krimi sah und ich wissen wollte wieso der Täter das gemacht hat habe ich mich in seine Lage versetzt und dachte wenn ich das machen würde schon kam die Wut vom Mobbing heraus die ich jahrelang unterdrückt und vergessen habe.Das war schrecklich als ich drüber nachdachte was für gedanken ich gerade hatte.
Dann fing alles an die Zwangsgedanken.Wie ihr bereits wisst lebe ich ein hilfloses leben noch zuhause arbeitslos mit wenig Freunden.
Aber die Wut von diesem unterdrückten Ego State.ich meine jeder hat einen ego state der kommt wenn es gefährlich wird.Die einen rennen weg die anderen stellen sich tod und die anderen kämpfen.Beim mobbing gab es auf dauer nur den Kampf aber ich habe es 5 jahre unterdrückt.jetzt mit 20 kam es bei einem Krimi wieder rauf.Ich höre sogar die Stimme des verletzen Ego States im kopf wenn ich den zwangsgedanken habe der sagt tu es endlich (das ist sehr belasten und beängstigend) Ich will keinen verlertzen oder gar töten aber warum sagt dieses Ego State das?

Gestern 17:43 • 24.05.2020 #1


10 Antworten ↓


Theoriepraxis1
Zwangsgedanken entstehen eigentlich von Verdrängungen. Wenn man sich denkt , ich will bloß nicht daran denken jetzt , dann kommen diese Gedanken natürlich stärker zurück. Dass ist das selbe , wenn ich dir sagen würde , denke nicht an einem Rosen Elefanten. Du würdest jetzt genau daran denken , oder?. Du akzeptierst deine Gedanken nicht. Was mir dabei geholfen hat , war es einfach zu akzeptieren!. Lass dein Kopf einfach machen. Deine Bewertung spielt dabei auch eine große Rolle!. Du gibst diese Gedanken zu viel wert. Du musst sie akzeptieren und keine hohe Bewertung geben. Das klingt sehr schwer , aber wenn du täglich diese Gedanken zu lässt , und nicht verdrängst , werden sie weniger. Wie man so schön sagt Desto man sich härter gehen wehrt , desto stärker kommt es Zurück.

LG

Gestern 18:20 • x 2 #2


Das ist klar aber wieso sagt mein Ego State das ich es tun sollte?

Gestern 18:24 • #3


Theoriepraxis1
Es gibt viele Menschen , die Angst haben jemanden zu verletzen , oder gar zu töten!. Diese zwangsgedanken leben von dem schrecklichen Gefühlen dahinter!. Man will sowas gar nicht denken oder?. Man will am liebsten solche Gedanken löschen können!. Das Prinzip läuft auf das gleiche hinaus. Deine Fantasie spielt dir einfach streiche , und du verdrängst diese Gedanken vehement. Du hast nicht deine Gedanken im Griff , sondern die dich!. Jeder der solche Zwangsgedanken hatte oder hat , hat keinen Menschen was getan. Es ist nur die Psyche!. Das muss man sich klarer machen. Ich denke mir manchmal bei solchen Gedanken , hört es außer mir einer? Nein! Habe ich dem Verlangen danach jemanden weh zu tuen? Nein! Könnte ich einen Menschen umbringen? Nein , niemals! Also was bringen mir schon solche Gedanken?. Nichts. Es ist nur reine kopfsache. Du wirst nicht mit einer AK oder Küchenmesser durch die Gegend rennen. Vertrau mir. Lass diese Gedanken wie gesagt einfach zu , und bewerte sie nicht zu hoch.

Gestern 18:35 • x 1 #4


Theoriepraxis1
Ich habe zB eine große Angst davor , stimmen zu hören , und schizophren zu werden!. Ich hatte so sehr Angst davor , dass ich mir stimmen eingebildet habe!. Die haben dann gesagt : tue dies , tue jenes. Im Endeffekt , habe ich mir damit selber Streiche gespielt!. Desto mehr ich mich gegen diese Gedanken gewährt habe , desto mehr hat es mich belastet um ehrlich zu sein. Als ich dann mitbekommen habe , dass keine Schizophrenie , oder eine frühphase von einer Schizophrenie vorliegt , sind diese Gedanken wie weg gezaubert gewesen!. Merkst du was?. Danach habe ich diese Gedanken kein Wert mehr gegeben , und schwups , wurden die weniger.

Gestern 18:41 • x 1 #5


Zitat von Theoriepraxis1:
Ich habe zB eine große Angst davor , stimmen zu hören , und schizophren zu werden!. Ich hatte so sehr Angst davor , dass ich mir stimmen eingebildet habe!. Die haben dann gesagt : tue dies , tue jenes. Im Endeffekt , habe ich mir damit selber Streiche gespielt!. Desto mehr ich mich gegen diese Gedanken gewährt habe , desto mehr hat es mich belastet um ehrlich zu sein. Als ich dann mitbekommen habe , dass keine Schizophrenie , oder eine frühphase von einer Schizophrenie vorliegt , sind diese Gedanken wie weg gezaubert gewesen!. Merkst du was?. Danach habe ich diese Gedanken kein Wert mehr gegeben , und schwups , wurden die weniger.


Stimmen eingebildet? Du meinst Ego States?
Diese Stimmen hat jeder nur man merkt es nicht
Jedenfalls hat es auch angefangen als ich Angst hatte Schizophren zu werden und ich extrem auf mich selbst geachtet habe

Ich habe Angst das ein Teil von mit Menschen töten will obwohl ich sehr sozial mitfühlsam und ich sogar mal in einem Behindertenheim gearbeitet habe und die Leute mochte ich und die Taten mit leid

Was würde es mir bringe jemanden umzubringen nichts nur Gefängnis und ein Leben voller Sinnlosigkeit und Verachrung
Ich habe Angst das es einen Teil in mir gibt der es will.ich weiß das ich ds nicht mache aber ich habe Angst das ich etwas in mir habe was Menschen umbringt

Gestern 18:48 • #6


Theoriepraxis1
Das wird aber nicht passieren!. Du wirst vergeblich darauf warten. Du musst dir einfach nur klar machen , dass es reine Kopf Sache ist. Jeder Mensch hat Gedanken , die im verborgenen liegen. Sexuelle Fantasien , Gewalt Fantasien etc.
Das ist völlig normal. Wenn mein Chef mich jeden Tag ohne Grund schikanieren würde , dann hätte ich auch paar unschöne Wunschvorstellungen gegen ihn über. Es ist völlig oke! Es wird außer mir keiner erfahren.

Gestern 18:56 • x 1 #7


Zitat von Theoriepraxis1:
Das wird aber nicht passieren!. Du wirst vergeblich darauf warten. Du musst dir einfach nur klar machen , dass es reine Kopf Sache ist. Jeder Mensch hat Gedanken , die im verborgenen liegen. Sexuelle Fantasien , Gewalt Fantasien etc. Das ist völlig normal. Wenn mein Chef mich jeden Tag ohne Grund schikanieren würde , dann hätte ich auch paar unschöne Wunschvorstellungen gegen ihn über. Es ist völlig oke! Es wird außer mir keiner erfahren.


Ich wurde in der Schule gemobbt vielleicht bin ich wütend wiel ich mich nie gewehrt habe
Und als der gednake zum Ersten mal kam dachte ich wie ich diese Wut rauslasse
Denkst du daher kommt das ganze
Also das die Stimme sagt wehr dich gegen deine Mobber

Gestern 19:07 • #8


Theoriepraxis1
Das könnte wirklich daran liegen.
Ich stelle mir auch fast immer Gedanken vor , wie ich am besten reagieren hätte sollen!. Das habe ich wirklich sehr sehr oft.

Gestern 19:15 • #9


Zitat von Theoriepraxis1:
Das könnte wirklich daran liegen. Ich stelle mir auch fast immer Gedanken vor , wie ich am besten reagieren hätte sollen!. Das habe ich wirklich sehr sehr oft.


Diese Gedanken fühlen sich so real an sie tretennvon 0 auf 100 auf.
Schneller als mein Gehirn denken kann

Gestern 19:29 • #10


Die stimme hatte ich auch als ich mit 12 gemobbt wurde ich wurde geschlagen dann in meinen kopf
Wehr dich
vielleicht ist das einfach ein Schutzmechanismus von meinem Körper

Vor 21 Minuten • #11




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel