Pfeil rechts
2

tüdelmama83
Nabend meine lieben...

Ich habe ja nun multiple psychosomatische störungen in mir...
U.a jucken desöfteren meine ohren wie blöd... damals waren es jeden monat hörstürze gewesen, aber nach der trennung von meinem (ex)Mann ( 2009) haben diese aufgehört..
Seitdem jucken meine Ohren immer mal extrem, sodass ich bereits soderm salbe ( kortison) hier zuhause habe, da es manchmal so extrem ist, das ich mir die ohren quasi blutig kratze mit ohrstäbchen...
Nach der "diagnose", das mein blutbild absolut in ordnung ist und bei der ersten blutabnahme meine thrombozyten bereits im röhrchen geronnen war und es deswegen so schlechte werte gab, hab ich nun wie in meinem Thread die frohe botschaft erhalten das alles schicki ist... demnach müsste es mir eigentlich gut gehen, es geht mir auch gut..

Manchmal habe ich einfach in bestimmten situationen gewusst, was mir mein körper/ohren damit signalisieren/sagen will, wenn es mal wieder juckte..!

Aber nun jucken se ohne ( bewussten ) Grund...
Irgendwas ist wieder in mir, was ich wohl "nicht hören" will!

Aber was?
Mir geht es doch eeeeigentlicht gut!
Hmmm..

Kennt ihr das auch?
Wisst ihr auch was euer körper sagen möchte, wenn es wieder irgendwo zwickt und man denkt "ohje, magenkrebs ( krämpfe im magen), Hirntumor ( kopfschmerzen) etc?

LG

Schmuschatz...!

18.07.2015 21:53 • 20.07.2015 #1


7 Antworten ↓


flügelpupser791
Achja das kenne ich nur zu gut meistens will er damit sagen bis hier her und nicht weiter....
Also irgendwas gefällt ihm dann nicht aber manchmal muss auch erst mal raus fi de wieso und weshalb
Lg

18.07.2015 22:52 • #2



Wenn die psychosomatik spricht Ursachenforschung

x 3


MrsAngst
Was genau dein Körper dir sagen will weiß ich nicht aber so ein Verhalten deutet oft auf Stress hin und die Psyche sucht sich ein Ventil, in deinem Fall das jucken.

Oft belastet und Stress über einen gewissen Zeitraum nicht bewusst, sondern eher im unterbewusstsein. Das äußert sich dann durch Bauchweh, Verspannungen oder eben in deinem Fall jucken.

Hast du momentan viel zu machen oder Stress?

18.07.2015 23:17 • #3


Hallo ja ich kenne das auch, daß geht bei mir seid dem 15 Lebensjahr so, erst magenkrämpfe, dann irgendwann Kopfschmerzen und stecken im kopf, irgendwann Schwindel, dann hautausschlag, dann eine Mandel und Halsentzündung nach der anderen! Es ist oft ganz schwer das auszuhalten! Ich habe bei jedem zimperlein angst ernsthaft krank zu sein, seid drei jahren panikattacken, die durch die angst vor Krankheit ausgelöst werden! Ich frage mich auch ständig was will der Körper mir sagen, ich denke das es Alles mit Stress und innerlichen Anspannung zu tun hat!

19.07.2015 10:48 • #4


flügelpupser791
Zitat von minemaus86:
Hallo ja ich kenne das auch, daß geht bei mir seid dem 15 Lebensjahr so, erst magenkrämpfe, dann irgendwann Kopfschmerzen und stecken im kopf, irgendwann Schwindel, dann hautausschlag, dann eine Mandel und Halsentzündung nach der anderen! Es ist oft ganz schwer das auszuhalten! Ich habe bei jedem zimperlein angst ernsthaft krank zu sein, seid drei jahren panikattacken, die durch die angst vor Krankheit ausgelöst werden! Ich frage mich auch ständig was will der Körper mir sagen, ich denke das es Alles mit Stress und innerlichen Anspannung zu tun hat!


Ja genau damit,will dein Körper für,sagen bis hier her und nicht weiter...

19.07.2015 11:18 • #5


tüdelmama83
und dazu kommt noch, das ich keine ohrstäbchen mehr habe...
ich werde innerlich schon ganz wild SUCHT/ZWANG?

20.07.2015 16:13 • #6


Ich habe diesen Beitrag gelesen und jetzt jucken auch meine Ohren. Hoffentlich kein Pilz.

20.07.2015 16:17 • #7


flügelpupser791
Ihr seit gesund das ist,die angst......
Fühlt euch,gedrückt

20.07.2015 16:26 • x 2 #8




Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag


Dr. Matthias Nagel