lena781

27
6
Hallo Ihr,

nachdem ich meine Angst vor MS in den Griff bekam, verliefen die letzten Wochen recht ruhig. Heute schaute ich mir beim Filmeschauen mein Bein an und mir fiel auf, dass ein Leberfleck auf dem rechten Oberschenkel auf einmal etwas erhaben ist und einen weißen Punkt in der Mitte hat. Daraufhin hatte ich eine Panikattacke. Ich fühle den Fleck, wenn ich mit dem Finger darüber streiche, das ist mit den anderen Malen nicht so.

Er ist ca, 1,5mm und braun (nicht dunkel). Trotzdem die Panik, da überall steht, dass weiße Punkte im Mal ein Zeichen für Hautkrebs sind.

03.08.2014 19:37 • 04.08.2014 #1


7 Antworten ↓


samsarala


189
16
14
hallo leidensgenossin, lies einen beitrag oberhalb! ich hab auch 2 erhebungen am mal am hinterkopf. habe mich durchs forum gerade erstmals seit gestern beruhigen können! ich geh morgen z arzt!

03.08.2014 20:11 • #2


samsarala


189
16
14
und ich hab mir jetz. google verbot erteilt, war auch wieder kurz vor PA!

03.08.2014 20:12 • #3


lena781


27
6
Nur wie kriegt man so schnell einen Termin?

Ich bin grad echt panisch, er ist ganz normal von der Farbe her, rund und klein aber eber dieses weiß erhabene.

03.08.2014 20:32 • #4


lena781


27
6
Jetzt habe ich das Gefühl er brenne und tue weh. Bevor er mir aufgefallen ist, war da nichts

03.08.2014 20:34 • #5


samsarala


189
16
14
meiner is soweit ichs erkennen konnte groß mehrfarbig u erhaben. seitdem ich angst hab tuts natürlich auch weh. ich werde hingehn u warten, muss mich drannehmen.

03.08.2014 20:51 • #6


juwi

juwi


10896
10
7445
Hallo Lena, Leberflecken, die sich verändern und "mehrfärbig" sind, sollte man zur Sicherheit tatsächlich dem Hausarzt zeigen. Aber eben nur zur Sicherheit. Nicht jede Auffälligkeit ist gleich Krebs. Viel eher ist es etwas Harmloses. Vielleicht nur eine Art Mitesser? Das Brennen ist vermutlich nur eingebildet, weil du dich jetzt so drauf konzentrierst.

03.08.2014 21:08 • #7


lena781


27
6
Ich war heute nach der Arbeit beim Hautarzt, leider kam ich nicht mehr dran (Offene Sprechstunde). Werde aber direkt morgen früh hin. Was habe ich heute den ganzen Tag gemacht? Gegoogelt. Meist Krebskompass.de und dort Erfahrungsberichte gelesen. Ganz toll. Eben auch einen Knubbel unter der Zunge entdeckt.

Meine Frage an euch, kommen eure Ängste auch so intervallartig und überschwemmend? Ich hatte die letzten zwei Wochen nichts, keine Angst und keine Panik. Als meine Oma Donnerstag starb fing das gestern mit dem Leberfleck an. Ich weiß nicht mehr wohin. Die Angst nimmt mich sooo stark ein

04.08.2014 17:48 • #8



Dr. Matthias Nagel


Auch interessant

Hits

Antworten

Letzter Beitrag